W3-Kooperative
Kritische Kooperative
Kritische Revue: The New Inquiry

Fame Shame

■ Sophia Giovannitti
Cyrus Dunham’s debut memoir, A Year Without A Name, tells the story of his gender transition. He slowly allows himself to embody a gender other than cis womanhood, and then to pursue gender-confirmation surgery and hormone-replacement therapy. This is the book’s narrative structure: moving toward “alignment,” where previously there was only a “misalignment that [was] unbearable.” A Year (...)
Kritische Revue: Prager Frühling

Trennende und verbindende Erfahrungen

Simon Goekes Dissertation ist auch für Nicht-Historiker*innen interessant, die sich mit den politischen Spaltungslinien und ihren Überwindungsversuchen zwischen verschiedenen, je legitimen Interessenvertretungen und Emanzipationskämpfen befassen. Stichwortartig sei hier nur auf Beiträge aus den USA (etwa (...)
Kritische Revue: Philosophische (...)

C-Brocken.

Kleines unvollständiges Corona ABC Kleines unvollständiges ABC jener Begriffe, die in der Zeit der Pandemie unsere Aufmerksamkeit geprägt haben, sei es, weil sie vielfach oder sei, es weil sie selten genannt wurden. Fragmentarisch und unvollständig ist das ABC deshalb, weil wir uns mitten in dieser Zeit befinden und es sich bei allen Betrachtungen dieser Zeit auch nur um einen fragmentarischen (...)
Kritische Revue: Krisis

Wo die hohen Renditen wohnen

■ Daniel
Die Coronakrise hält die für Mieter negative Entwicklung am Wohnungsmarkt nicht auf. Dabei bietet sich gerade der Immobiliensektor für Regulierungen und Interventionen an. Von Ernst Lohoff und Peter Samol Der Text erschien zuerst in der Jungle World 27/2020 vom 2. Juli 2020 Seit vergangener Woche gehört die Lufthansa nicht mehr zu den 30 Aktiengesellschaften, die im Dax vertreten sind. An (...)
Kritische Revue: The New Inquiry

Push It to No Limits

■ Kandist Mallett
Fuck. The first thing that comes to mind after I’ve been kettled by the police. Then quickly I begin wishing my climbing abilities were better as I see others scaling up walls to escape.  Police kettles suck, and getting caught in one feels like being put in an invisible jail. You have these aggro cops, in riot gear, with their military-grade weapons ready to shoot or beat you up at any (...)
Kritische Revue: Palim Psao

Crises, champagne et bain de sang, par le collectif Jaggernaut (éditorial du n°2, été (...)

■ Palim-Psao
Éditorial revue Jaggernaut n°2 Crises, champagne et bain de sang Par le collectif Jaggernaut 1. Un tour gratuit dans le chaos de la crise 2. La nouvelle conflictualité à l'ère du capitalisme de crise 3. Gilets jaunes, l'obéissance est morte 4. De que...
Kritische Revue: A Contretemps

De la dissolution de la normalité

■ F.G.
Ce texte est repris du blog « En finir avec ce monde » Il y a moins d'un mois que ma mère est morte, et ce qui domine, ce n'est pas tant la peine et le chagrin, que le sentiment généralisé de l'absence de normalité, une saturation de l'esprit qui empêche de construire un contexte pouvant être perçu et (...)
Kritische Revue: Rote Ruhr Uni

Dirk van Laak: Alles im Fluss. Die Lebensadern unserer Gesellschaft

■ ingo
Mit Alles im Fluss legt Dirk van Laak, Professor für Deutsche und Europäische Geschichte des 19. bis 21. Jahrhunderts an der Universität Leipzig, eine Geschichte der Infrastruktur vor, die zwischen einem akademischen Forschungsüberblick und einer populärwissenschaftlichen Einführung zum Thema verortet werden kann. Versorgungssysteme, Infrastrukturen und Planung bilden seit Beginn der 1990er Jahre (...)
Kritische Revue: Walgesang

Über den Nationalismus der „kleinen Leute“

Herr Keiners/Uli Schultes neueste Veröffentlichung: „Aus dem Fundus von unveröffentlichten Geschichten haben wir eine Auswahl getroffen, Korrekturen vorgenommen und publizieren 35 Geschichten, die größtenteils im Luxemburger „Tageblatt“ erschienen sind.“ Gleich die erste Geschichte hat mir gefallen: „Über den Nationalismus der „kleinen Leute“ Nach einer Diskussionsveranstaltung kam eine ältere Frau zu (...)
Kritische Revue: Das Blättchen

Deutsch-russische Beziehungen – ein Blick aufs Wesentliche

■ Wolfgang Schwarz
von Siegfried Fischer Die gegenwärtigen deutsch-russischen Beziehungen sind in einer schwierigen Phase, weil sie eben nicht einfach nur deutsch-russische Beziehungen sind. Gerade deshalb lohnt sich ein prinzipieller Blick auf die beiden Protagonisten. Schauen wir zunächst auf Deutschland Deutschland definiert sich … Weiterlesen (...)
Kritische Revue: Das Blättchen

Russland präzisiert seine Nukleardoktrin

■ Wolfgang Schwarz
von Wilfried Schreiber Anfang Juni 2020 informierten die russischen Medien über einen Erlass des Präsidenten zu den „Grundlagen der staatlichen Politik der russischen Föderation auf dem Gebiet der nuklearen Abschreckung“. Die deutschen Medien reagierten zunächst verhalten und unsicher. Wenn sie … Weiterlesen (...)
Kritische Revue: Das Blättchen

Bemerkungen

■ Wolfgang Schwarz
Englischer Garten von Jürgen Oskar Brauerhoch Am eisigen Bache, am Eisbach Halli, Halli und Hallo, da liegen recht nackert die Münchner und -innen herum, nur so! Das wissen schon die Touristen aus Japan und Aserbeidschan sie tasten mit Foto und … Weiterlesen →
Kritische Revue: Das Blättchen

Antworten

■ Wolfgang Schwarz
Gerhard Schröder, Brioni-Träger & Genosse der Bosse – Als Aufsichtsratschef der Rasenballsportler von Hannover 96 gelten Sie als Spezialist für Abstiegskämpfe. Offenbar mit diesem Background und als Ex-SPD-Chef haben Sie jetzt Ihr Dreamteam für den SPD-Bundestagswahlkampf im kommenden Jahr zusammengestellt. Der … Weiterlesen (...)
Kritische Revue: Das Blättchen

Kripo (2018)

■ Wolfgang Schwarz
von Lutz Unterseher Haselhorst ist ein östlicher Teil des Berliner Stadtbezirks Spandau. Bekanntlich wurde dort Elke Sommer geboren. Weniger bekannt dürfte sein, dass Haselhorst die Lokation der ersten großen, modernen Arbeitersiedlung Deutschlands ist: in der Weimarer Republik geplant und begonnen, … Weiterlesen (...)
Kritische Revue: Das Blättchen

Beton in die Gewächshäuser

■ Wolfgang Schwarz
von Thomas Behlert Es herrschte „die Zeit danach“, als „Friedensverhandlungen“ scheitern mussten und die kapitalistische Brut langsam aber sicher in den Osten einfiel und alles, was noch irgendwie zu gebrauchen war, unter sich aufteilte. Bis zu dieser unseligen, verdammt falsch … Weiterlesen →
Kritische Revue: Das Blättchen

Mehr als nur Gereimtes

■ Wolfgang Schwarz
von Mathias Iven „Doch fang ich immer wieder an Im ungezähmten Dichterwahn Und konstruir am rechten Ort Langkurz das rechtbedachte Wort“ Barlach der Bildhauer, Schriftsteller, Briefschreiber – aber Barlach als Dichter? Der nunmehr elfte Band, der seit 2006 von Ulrich … Weiterlesen →
Kritische Revue: Das Blättchen

Berlin im Blick

■ Wolfgang Schwarz
von Erhard Weinholz Ich muss mir doch des öfteren bewusst machen, dass ich in Berlin lebe, der Hauptstadt, Ziel so mancher Sehnsüchte. Das große Berlin … Und da lebe ich, gehe durch die Straßen.“ Im Sommer 1985 hatte ich das … Weiterlesen →
Kritische Revue: Das Blättchen

Bildergeschichten

■ Wolfgang Schwarz
von Renate Hoffmann Urschalling, das kleine Dorf mit dem lustigen Namen. Als Ortsteil der oberbayerischen Gemeinde Prien am Chiemsee zugeordnet und auf einer Höhe von weiter Umschau angesiedelt. Nur wenige Gehöfte und Wohnhäuser, ein traditionsreiches Wirtshaus und die spätromanische Kirche … Weiterlesen (...)
Kritische Revue: Das Blättchen

Alleinstehend vorm Aufstehen

■ Wolfgang Schwarz
von F.-B. Habel Als Peter Wawerzinek vor zehn Jahren in Klagenfurt sowohl den Ingeborg-Bachmann-Preis wie auch den Publikumspreis des Wettbewerbs gewann, war er 55 und die Presse nannte ihn einen „Methusalem“, wie er in der jungen Welt berichtete. In der … Weiterlesen →
Kritische Revue: Das Blättchen

Auf den zweiten Blick

■ Wolfgang Schwarz
von Joachim Lange Ausgerechnet sein populärstes Werk fehlt in der Fondation Beyeler in Riehen bei Basel. Die „Nachtschwärmer“ („Nighthawks“) aus dem Jahr 1942 haben es nicht bis in die Schweiz geschafft. Es hieß, man wollte mit der Aufmerksamkeit, die diese … Weiterlesen →
Kritische Revue: Das Blättchen

Reichsarbeitsdienst auf Rügen

■ Wolfgang Schwarz
von Dieter Naumann Im Sommer 1931 führte die Regierung Brüning einen „Freiwilligen Arbeitsdienst“ (FAD) ein, der unter Einsatz staatlicher Finanzhilfen zum Abbau der hohen, durch die Weltwirtschaftskrise bedingten Arbeitslosigkeit besonders unter der Jugend beitragen sollte. Die „Freiwilligkeit“ bestand nur bedingt, … Weiterlesen (...)
Kritische Revue: Das Blättchen

Mitsommerliches Lied

■ Wolfgang Schwarz
von Henry-Martin Klemt Nun wird’s immer früher schon dunkel. Das war heut die kürzeste Nacht des Jahres. Im Sternengefunkel hab ich wie ein Fremder gelacht. Hier hüten die Wölfe die Schafe. Auf glühenden Kohlen der Bär tanzt zwischen Belohnung und … Weiterlesen →
Kritische Revue: Das Blättchen

Kardinalfragen des Faschismus

■ Wolfgang Schwarz
von Mario Keßler Die Weltwirtschaftskrise der frühen dreißiger Jahre brachte das fragile Gebäude der Weimarer Republik zum Einsturz. Sie wütete wie eine Pandemie, doch war sie keine Naturkatastrophe. Sie entsprang der Irrationalität der Klassengesellschaft, ihrem Waren- und Geldfetischismus wie der … Weiterlesen (...)
Kritische Revue: Das Blättchen

Persischer Golf – Krisen, Konflikte, Kooperationen

■ Wolfgang Schwarz
von Hubert Thielicke Das hier zu besprechende Buch widmet sich einer der derzeit konfliktreichsten Regionen – dem Persischen Golf, in der arabischen Welt auch Arabischer Golf genannt. Mit Saudi-Arabien und Iran stehen sich dort zwei Erzgegner gegenüber. Während der Irak … Weiterlesen →
Streifzüge, Heft 78

Im Tümpel der Gerechtigkeit

Folgendes Zitat ist der Wochenzeitung Freitag (Nr. 51, 19. Dezember 2019, S. 3) entnommen. Es stammt von der Mutter eines gefallenen sudanesischen Freiheitskämpfers: „Die Revolution lebt und die Seelen der Märtyrer verdienen nicht weniger als Gerechtigkeit! Blut für Blut! Wir akzeptieren keine Kompromisse!“ Als erste Reaktion sind solche Äußerungen noch verständlich, doch was bedeuten sie wirklich? (...)

Streifzüge, Heft 80

Call for Papers 80: Bürger

Alle Artikel, sofern sie uns gefallen, sind publizierbar. Unsere nächste Ausgabe, die Nummer 80 beschäftigt sich primär mit dem Bürger und dem Rattenschwanz an Fragen, die an ihn anschließen. Allenthalben ist die Rede von bürgerlichen Werten, von bürgerlichen Tugenden, ja bis hin zur gutbürgerlichen Küche ist der Begriff als Vademecum in Gebrauch. Kaum eine Vokabel wird so häufig verwendet und ist (...)

Streifzüge, Jahrgang 2020

Modell der Leuchttürme

Fand da wirklich zusammen, was nicht zusammen passt? „Mit dieser ÖVP will ich mir nicht einmal was vorstellen“, sagte Werner Kogler im Sommer 2019. „Mit der türkisen Schnöseltruppe geht es sicher nicht,“ meinte der Chef der Grünen. „Im Kern ist Kurz ein Strache“, stand auf den Wahlplakaten der Grünen aus dem letzten Nationalratswahlkampf. Doch aufgepasst, wer solche Aussagen jemandem hinterher vorhält, (...)

Streifzüge, Heft 78

Warum Gerechtigkeit nicht im Zentrum steht

Die Schwierigkeit tief fassen ist das Schwere. Denn seicht gefasst, bleibt sie eben die Schwierigkeit. (Wittgenstein) Beliebt ist es, Ungleichheiten in modernen westlichen Gesellschaften als Ungerechtigkeit anzusehen, an der jede(r) eigentlich Anstoß nehmen müsse. Wer so vorgeht, blendet die weit verbreiteten Auffassungen aus, die Ungleichheiten nicht als ungerecht erachten. Zudem ist vom (...)

Streifzüge, Heft 78

Idealerweise ein Neutrum?

Zur Zeit arbeiten die Behörden und Universitäten akribisch daran, Geschlechtergerechtigkeit herzustellen. Die gesamte Verwaltungssprache soll geschlechtsneutral werden. Aus „Vater“ und „Mutter“ wird „Elternteil 1“ und „Elternteil 2“. Aus „Rednerpult“ „Redepult“, aus „Teilnehmerlisten“ „Teilnahmelisten“, aus „Ansprechpartner“ „der oder die Auskunft gibt“. Die neutralisierende Sprachakrobatik schreckt auch vor (...)

Streifzüge, Jahrgang 2020

Kapitalistisches Informationssystem

Lalülalalü. Willkommen bei Dulls World Wide Web International! Wir freuen uns ganz schrecklich über Ihren Anruf. Unser telefonisches Vorwahlsystem erleichtert Ihnen das Leben. Sind Sie schon Kunde bei uns? Dann wählen Sie Eins. Wollen Sie Kunde werden: Wählen Sie Zwei. Wollen Sie uns Ihre Wertpapiere schenken: Wählen Sie Drei. Wenn Sie sonst irgendetwas wollen: Warten Sie. Lalülala – (...)

Streifzüge, Heft 78

Die subjektiv moralische Seite des Rechts: Gerechtigkeit

„Die Gerechtigkeit“ ist eine häufig strapazierte Berufungsinstanz, für die Armen wie die Reichen, die Opfer wie die Täter, die Gebildeten wie die Ungebildeten, die Politiker wie die Geistlichen, die Linken wie die Rechten. Dabei berufen sie sich auf ein Recht, das mit dem geltenden Recht (des Staates) nicht zu verwechseln ist: Gemeinsam ist beiden Rechtsstandpunkten, dass diese sich mit den (...)

Kritische Revue: Das Blättchen

Persischer Golf – Krisen, Konflikte, Kooperationen

■ Wolfgang Schwarz
von Hubert Thielicke Das hier zu besprechende Buch widmet sich einer der derzeit konfliktreichsten Regionen – dem Persischen Golf, in der arabischen Welt auch Arabischer Golf genannt. Mit Saudi-Arabien und Iran stehen sich dort zwei Erzgegner gegenüber. Während der Irak … Weiterlesen →
Kritische Revue: Keimform.de

„Let’s talk about system change!“ – Online-Seminare zu Kritik, Utopie und Transformation

■ Jojo Klick
Einige Leute, die auch hier bei Keimform schreiben, haben zusammen mit weiteren Menschen aus der Klimagerechtigkeitsbewegung Online-Seminare zum Thema System Change konzipiert, denn angesichts der Klimakatastrophe finden wir die Suche nach emanzipatorischen gesellschaftlichen Alternativen zu Kapitalismus dringender denn je. Aus dem Ankündigungstext: Die Klimagerechtigkeitsbewegung war noch nie (...)
Kritische Revue: The New Inquiry

Thunderous Graveyard Affirmations

■ Liaisons
“We overestimate them, or perhaps have little sense of our own power.” —Jonathan Jackson, November 1969   Dear Liaisons, Once I sit down to write you, I am struck by an instance of the gap that separates language and experience. I want to shout, “It is righteous, the uprising of the oppressed!” — then realize that it threatens to ring hollow, worn out as such words are by misuse (...)
Kritische Revue: Prager Frühling

Schnelle Schnitte

Hej, CDU, erstmal alles Gute nachträglich zum 75. Geburtstag. Aber ganz ehrlich, Eure Werbeagentur war bei Eurer Party schon ein bisschen druff, oder? Was haben Sie sich denn bei diesem Geburtstagsvideo gedacht? Sind die schnellen Schnitte Eurem Rezo-Trauma geschuldet oder geht‘s darum, dass man nicht dazu kommt den zentralen Satz zu sagen (...)
Kritische Revue: The New Inquiry

Ambiguity City

■ Eliza Levinson
In Berlin, the neighborhoods of Kreuzberg and Friedrichshain are governed by a single administration. The two Kieze (neighborhoods) together are called Friedrichshain-Kreuzberg, inventively, and manage within about eight square miles to contain some of Berlin’s most iconic landmarks: the East Side Gallery, where murals coat a swath of the former Berlin Wall, and Berghain, a former (...)
Kritische Revue: A Contretemps

La vie comme elle balance

■ F.G.
Dans l'ombre de l'incertain Le temps du confinement restera comme celui où la mort, réelle ou fantasmée, fut au rendez-vous de la banalité des jours. Comme celui où les soignants, héros du peuple de la Macronie nécrophage, furent applaudis chaque soir de ce drôle de printemps. Comme celui où, dans le (...)
Kritische Revue: Palim Psao

Parution en librairie JAGGERNAUT n°2 : Crises, champagne et bain de sang, suivi de Contre Lordon (...)

■ Palim-Psao
Parution du n°2 de la revue JAGGERNAUT Crises, Champagne et Bain de sang Avec des textes de Roswitha Scholz, Robert Kurz, Anselm Jappe, Nuno Machado, Claus Peter Ortlieb, Daniel Cunha, Felipe Catalani. suivi de Contre Lordon Anticapitalisme tronqué et...
Kritische Revue: Prager Frühling

»One Word« sehen

Der Dokumentarfilm „One Word“ über die Auswirkungen des Klimawandels auf die pazifischen Gesellschaften, den wir jüngst in einem Gespräch mit den Filmemacher*innen vorgestellt haben, läuft noch bis Sonntag online auf dem Liftoff-Festival Tokio.
Wir haben's Euch gesagt
Café Critique, Jahr 2010
Januar
2010

Kritik der Religion

Ein Plädoyer für Islamkritik und gegen abstrakten Atheismus

Im Jahr 2010 über Religionskritik zu sprechen ist schwierig. Man kann schlecht die Gefechte des Mittelalters wieder aufleben lassen. Es stellt sich die Frage, wie Menschen kritisiert werden sollen, die am Beginn des 21. Jahrhunderts allen Ernstes behaupten, es gebe höhere Wesen, und sich also, (...)

Context XXI, Jahr 2006
März
2006

Religions- und Ideologiekritik

Eine Veranstaltungsreihe der Studienvertretung Politikwissenschaft an der Universität Wien. Religions- und Ideologiekritik Eine Einführung mit Stephan Grigat Karl Marx schrieb 1843: "Die Aufhebung der Religion als des illusorischen Glücks des Volkes ist die Forderung seines wirklichen Glücks. (...)

FORVM, WWW-Ausgabe
Juli
2014

Kulturwert und Wahrheit widersprechen einander

Mit der nachstehenden Überlegung gibt uns G. A. einen Schlüssel zum Verständnis, worauf der sogenannte religiöse Fundamentalismus beruht: Dieser betrachtet Religionen nicht als Kulturwerte, sondern die eigene als Wahrheit, alle anderen als verderbliche Unwahrheiten, denen er eben deshalb nicht mit (...)

Streifzüge, Heft 39
März
2007

Vom Markt der Religionen zum Markt als Religion

„Ein Aufatmen geht durch die bürgerliche Mitte, und auch die Gebildeten unter den Verächtern können es nicht mehr leugnen: Die totgesagte Religion ist ins Bewusstsein zurückgekehrt …“ So beginnt Thomas Assheuer seinen Leitartikel in der ZEIT vom 8. Februar 2007 anlässlich der anlaufenden Serie „Was (...)

Grundrisse, Nummer 44
Dezember
2012

Antonio Gramscis Auseinandersetzung mit Religion

im Spannungsfeld zwischen Unterwerfung und Widerständigkeit

Gramscis Religionsverständnis ist eine schillernde Kategorie. Sie berührt unterschiedliche Dimensionen, die sich über die gesamten Gefängnishefte verteilen. An verschiedenen Stellen finden sich kulturhistorische, analytische und politisch-strategische Aspekte mit jeweils unterschiedlichen Bezügen (...)

Grundrisse, Nummer 44
Dezember
2012

An den Himmel verschleuderte Schätze?

Zur Dialektik von (christlicher) Religion und Politik

Im April 1964 beginnt der Schriftsteller und Regisseur Pier Paolo Pasolini, bekennender Kommunist und Schwuler, in den kargen und steinigen Landschaften Süditaliens mit den Dreharbeiten zu einem Jesus-Film. Als Vorlage dient ihm das Matthäus-Evangelium, welches sich durch eine radikale (...)

Café Critique, Jahr 2007
Januar
2007

Le dieu caché

Zur Kritik liberaler Anthropologie

„Viel Unheimliches birgt die Welt / Das Unheimlichste ist der Mensch.“ Der Chor der Sophokleischen Tragödie war noch imstande, vom Menschen in der bloßen Einzahl zu erzählen, um darin Gewalt und Potential der Gesellschaft selber zum Ausdruck zu bringen. Heute aber, wenn der Chor des gesunden (...)

Streifzüge, Jahrgang 2019
Januar
2019

Fakten, Fakten, Fakten – und nichts dahinter?

Seit Urzeiten ist den Menschen bewusst, dass die mit den fünf Sinnen zu erfassenden Phänomene, die ihnen in ihrer jeweiligen Lebenswelt begegnen, nicht das Ganze der Wirklichkeit sind, mit der sie zu rechnen haben. Jenseits der sichtbaren Welt gibt es eine unsichtbare Welt, die nur indirekt und (...)

Grundrisse, Nummer 44
Dezember
2012
Zur Kritik der Religionskritik, oder:

Der Glaube an den Kommunismus

Es gehört zum guten Ton in der (radikalen) Linken, atheistisch zu sein. Zum einen fußt dieser Atheismus auf einer Unterscheidung zwischen Glauben und Wissen, zum anderen ist er durch die Kritik an religiösen Institutionen, in unseren Breiten meist christliche Kirchen, motiviert. Ob Kreuzzüge, die (...)

FORVM, No. 207/I/II
Februar
1971

Fällt Gott aus allen Wolken

Ein Fragment

Arbeitspapier zu dem gleichnamigen Band, herausgegeben von A. Grabner-Haider und P. Kruntorad, der demnächst im Mainzer Matthias-Grünewald-Verlag erscheint und in dem junge deutschsprachige Autoren zu Fragen der Religion und Kirche Stellung nehmen. Grüß Gott (unbewußt-oftgebrauchter Gruß) Welche (...)

radiX, Texte
 
1998

Antiislamismus als rechtsextremes Ideologieelement aus der „Mitte der Gesellschaft“

1. Einleitung Mit der „islamischen Revolution“ im Iran 1979 begann in Europa und der USA ein Wideraufleben alter Stereotypen und Propagandalügen gegen „den Islam“ und „die Moslems“, die ihren Höhepunkt im auch hierzulande bekannten und beliebten Propagandafilm „Nicht ohne meine Tochter“ fanden. Im (...)

Context XXI, Heft 6/2001
November
2001

Europäische Identität und Islam

Nicht einmal zehn Jahre nachdem Samuel Huntington begonnen hat, den Kampf der Kulturen herbeizuschreiben, sehen ZeitungskommentatorInnen in Europa und den USA diesen in den Terroranschlägen gegen die USA und den aktuellen Krieg der USA und ihrer Verbündeter gegen Afghanistan als verwirklicht an. (...)

Kritischer Kalender

Aufgrund der allseits bekannten Umstände ...

... gibt es derzeit keine Veranstaltungsankündigungen

Kritisches Archiv
MOZ, Nummer 55
September
1990
Über den unbändigen Willen linker „Hoffnungsträger“, an deutschen Siegen teilzuhaben:

Nichts gelernt?

Grüne und PDS (Partei des Demokratischen Sozialismus) rüsten für die ersten gesamtdeutschen Wahlen. Die Devise lautet: Großdeutschland von links mitgestalten. Für Thomas Ebermann und Rainer Trampert hätte die zukünftige Weltmacht besseres verdient: nämlich, bekämpft zu werden. Der deutsche (...)

MOZ, Nummer 55
September
1990

Pleite auf Preußisch

Noch vor neun Monaten titelten wir unsere DDR-Geschichte „Chaos auf preußisch“. Heute, nur wenige Wochen nach dem Vollzug der deutsch-deutschen Währungs- und Sozialunion, müssen wir feststellen: Selbst die damals von vielen für übertrieben gehaltene Prognose muß einem noch düstereren Befund weichen. (...)

MOZ, Nummer 55
September
1990

Sommerpost

Werter Oberpostmeister der Nation! Was ist Ihnen und Ihren ausgefuchsten Postfüchsen denn da wieder eingefallen? Da wollen Sie der hehren Kunst was Gutes tun — und was kommt dabei heraus? Eine Sondermarke mit dem Konterfei „eines der bedeutendsten Dichter des Landes.“ Toll. Wie, sagen Sie, ‚heißt (...)

MOZ, Nummer 55
September
1990

Bombardiert Bagdad!

Die Folgen transatlantischer Gehirnerweichung

Mein Name ist Hase Ich weiß von nichts Ist hier was geschehen Ich hab nichts gesehen ... (Deutscher Schlager) Saddam Hussein hat es geschafft. Er hat vereinigt. Den Westen. Den Osten. Am irakischen Fallbeispiel proben sie die eine und einzige und letzte Welt. An den Drehbüchern der Eskalation (...)

MOZ, Nummer 55
September
1990
Bruno Kreisky:

Der Außenpolitiker

Bruno Kreisky ist nicht mehr. Nachrufe hat es viele, zum Teil auch treffende gegeben. Schon zu Zeiten seiner Regierung bis heute war es ein beliebtes Spiel, Ursache und Wirkung seines außenpolitischen Engagements zu registrieren und dort, wo Fakten nicht greifbar waren, zu spekulieren. Der (...)

MOZ, Nummer 55
September
1990
Ära Bacher III:

Autokratischer Greis oder Cassius Clay?

„Der heimatlose Rechte“ hat wieder eine echte Heimat: eine blauschwarze ‚Koalition‘ hat Gerd Bacher zum dritten Mal zum Generalintendanten des ORF gekürt. Daß sich auch die Betriebsräte als Steigbügelhalter des ‚Tigers‘ hergegeben haben, sorgt für Unmut am Berge der Künigl. Originell ist (...)

Aktualitäten
Radio Dreyeckland
Telepolis
12. Juli 2020

"In der Psychiatrie wird es wohl immer einen unerklärbaren (...)

■ heise online
Im dritten Teil des Gesprächs erklärt Ludger Tebartz van Elst, warum Psychiater genauer hinschauen sollten und wie die Zukunft seines Fachs aussehen könnte
Telepolis
12. Juli 2020

Wohlfühl-Geplänkel am Brandenburger See

■ heise online
Die Aufregung macht das belanglose RBB-Sommerinterview mit Andreas Kalbitz wichtiger als es ist, dabei wäre das Format grundsätzlich infrage zu stellen. (...)
Telepolis
12. Juli 2020

"Die ganze Odyssee ist absurd"

■ heise online
Interview mit Mahmoud Abu Hashhash (Qattan Foundation, Ramallah) und Iman Aoun (Ashtar Theater, Ramallah) zu den Auswirkungen der israelischen Besatzung auf Kunst und Kultur in (...)
Jungle World
12. Juli 2020

Extrem beleidigt

■ Tom David Uhlig
2020/28 | Thema | Bundesinnenminister Seehofer und die Polizeigewerkschaften lehnen das Berliner Antidiskriminierungsgesetz ab Bundesinnenminister Horst Seehofer und die Polizeigewerkschaft GdP (...)
Jungle World
12. Juli 2020

Ein Brexiter auf Globalistenjagd

■ Elke Wittich
2020/28 | Ausland | Der Vorsitzende der Brexit Party, ­Nigel Farage, macht mit latent antisemitischen ­Äußerungen auf sich aufmerksam Der Vorsitzende der britischen Brexit Party, Nigel Farage, macht (...)
Sozialismus
12. Juli 2020

Stärkung der Lohnarbeit gegen exzessiven Reichtum

Die Pandemie hat sich zuletzt wieder dramatisch verschärft: Seit Tagen melden die Behörden rund 60.000 Neuinfektionen pro Tag. Bislang sind in den USA bereits 133.000 Menschen im Zusammenhang mit (...)
Radio Dreyeckland
12. Juli 2020

Jazz Matinee 12.07.2020

Radio Dreyeckland
12. Juli 2020

Jazz Matinee 12.07.2020

Radio Dreyeckland
Telepolis
12. Juli 2020

"Statt Menschenrechte einzuhalten, wird die Sea-Watch 3 (...)

■ heise online
Am Donnerstag setzte die Küstenwache auf Sizilien das Flüchtlings-Rettungsschiff "Seawatch 3" fest. Im Interview berichtet Mattea Weihe über die fragwürdigen (...)
die tiwag.org
12. Juli 2020

Tagebuch: Eine türkise Ministerin, eine türkise Corvette und ein (...)

Eine türkise Ministerin, eine türkise Corvette und ein türkiser Sponsor
Telepolis
12. Juli 2020

Türkei: Die Anwälte des Präsidenten

■ heise online
Mit der Schaffung neuer, regierungsnaher Anwaltskammern will Staatspräsident Erdogan die letzte freie Bastion der Justiz vereinnahmen
Jungle World
12. Juli 2020

Der böse alte weiße Mann

■ Jakob Hayner
2020/28 | dschungel | Kant und Marx waren keine ­Rassisten Ein paar spöttische Bemerkungen sollen als Beleg dafür dienen, dass Karl Marx ein Rassist und Antisemit gewesen sei. Im Fall Immanuel (...)
amerika21
12. Juli 2020

UN-Menschenrechtskomitee: Kolumbien muss Mord an Gewerkschafter (...)

■ ehaule
Genf. Das Menschenrechtskomitee der Vereinten Nationen in Genf hat den kolumbianischen Staat verurteilt, weil er die Auftraggeber des Mordes an dem Gewerkschafter Adolfo Múnera nicht ermittelt (...)
amerika21
12. Juli 2020

Chile: Gesundheit von Mapuche-Anführer wegen Hungerstreik im (...)

■ jpfeifenberger
Santiago. Seit über drei Monaten befindet sich der Mapuche Celestino Córdova im Gefängnis von Temuco im Süden Chiles im Hungerstreik. Es ist bereits der fünfte Hungerstreik seit seiner Festnahme im (...)
amerika21
12. Juli 2020

Gerichtshof verordnet Abbruch der Operationen einer US-Elitetruppe in

■ hweber
Die Kooperation mit Paramilitärs gehört zur Strategie der US-Sonderbrigade. Ihr Einsatz würde Repression gegen Kokabauern und Angriffe gegen Venezuela stärken Bogotá. Der Verwaltungsgerichtshof von (...)
Moment
12. Juli 2020

Warum der Premierminister gerne Formel 1 schaut

■ Tom Schaffer
Ursache und Wirkung sind für den Premierminister nicht immer leicht zu unterscheiden. Aber er schaut gerne Formel 1. Seine Machenschaften werden auch heute, wie jede Woche, von Rafael Buchegger (...)
Telepolis
12. Juli 2020

"Es ist der Augenblick gekommen, um jetzt radikal (...)

■ heise online
Im Baskenland und in Galicien finden am Sonntag Parlamentswahlen statt, das ist der erste große Test für die spanische Linksregierung in Madrid
Telepolis
12. Juli 2020

Die CORONA-Panik - Ein Irrtum?

■ heise online
Irren ist menschlich. Zeigt sich diese Menschlichkeit vielleicht auch in unserem Umgang mit CORONA?
Jungle World
11. Juli 2020

»Weiden meiden«

■ Markus Ströhlein
2020/28 | Small Talk | Small Talk mit der Rinder­züchterin Maria Mundry über den Tiktok-Trend, Kühe zu erschrecken Kulikitaka-Challenge – so heißt ein neuer Trend im sozialen Medium Tiktok. Nutzer (...)
Radio Dreyeckland
Radio Dreyeckland
11. Juli 2020

Tagesinfo von Samstag, 2.Juli 1988

Sa 02.07.88 1. Nachlese zum Bürgerentscheid gegen die KTS 8:54
Radio Dreyeckland
11. Juli 2020

Tagesinfo von Samstag, 2.Juli 1988

Sa 02.07.88 1. Nachlese zum Bürgerentscheid gegen die KTS 8:54
Radio Dreyeckland
11. Juli 2020

Tagesinfo von Samstag, 2.Juli 1988

Sa 02.07.88 1. Nachlese zum Bürgerentscheid gegen die KTS 8:54
Radio Dreyeckland
11. Juli 2020

Tagesinfo von Samstag, 2.Juli 1988

Sa 02.07.88 1. Nachlese zum Bürgerentscheid gegen die KTS 8:54
Radio Dreyeckland
11. Juli 2020

Tagesinfo von Samstag, 2.Juli 1988

Sa 02.07.88 1. Nachlese zum Bürgerentscheid gegen die KTS 8:54
Telepolis
11. Juli 2020

Helmut Kohl: "CDU muss Frauenpartei werden"

■ heise online
Kommentar zur Frauenquote. Hat die CDU die Zeichen der Zeit erkannt?
Telepolis
11. Juli 2020

Natans: Sabotage an iranischer Atomanlage?

■ heise online
Auf Satellitenbildern sind erhebliche Zerstörungen an der Urananreicherungsanlage zu sehen. Welche Rolle spielen Israel und die USA?
Radio Dreyeckland
Radio Dreyeckland
Telepolis
11. Juli 2020

Geschichte als "Lehrmeisterin des Lebens"

■ heise online
Die Pädagogik hat ihre Grenzen: "Es lernen nur die, die es auch wollen"
Radio Dreyeckland
Radio Dreyeckland
11. Juli 2020

Orangefarbene Revolution. 15 Jahre später

Eine Rekonstruktion einer Reportage, die 2005 ein halbes Jahr nach der Orangefarbenen Revolution aus Lviv und Kiew gemacht wurde. Die Interviews (auf Deutsch) von dem ersten Maidan lassen uns aus (...)
Telepolis
11. Juli 2020

Hagia Sophia: Symbolik der Macht

■ heise online
Die Hagia Sophia, einst Kirche, dann Moschee und seit 1935 Museum, wird nach einem Gerichtsurteil wieder zur Moschee. Die Anhänger des türkischen Präsidenten jubeln, die UNESCO übt (...)
Radio Dreyeckland
11. Juli 2020

Tagesinfo von Donnerstag, 23.Juni 1988

Do 23.06.88 1. Themenüberblick 0:37
Radio Dreyeckland
11. Juli 2020

Tagesinfo von Donnerstag, 23.Juni 1988

Do 23.06.88 1. Themenüberblick 0:37
Radio Dreyeckland
11. Juli 2020

Tagesinfo von Donnerstag, 23.Juni 1988

Do 23.06.88 1. Themenüberblick 0:37
Radio Dreyeckland
11. Juli 2020

Tagesinfo von Donnerstag, 23.Juni 1988

Do 23.06.88 1. Themenüberblick 0:37
Radio Dreyeckland
11. Juli 2020

Tagesinfo von Donnerstag, 23.Juni 1988

Do 23.06.88 1. Themenüberblick 0:37
Radio Dreyeckland
11. Juli 2020

Tagesinfo von Donnerstag, 23.Juni 1988

Do 23.06.88 1. Themenüberblick 0:37
Radio Dreyeckland
11. Juli 2020

Tagesinfo von Donnerstag, 23.Juni 1988

Do 23.06.88 1. Themenüberblick 0:37
Radio Dreyeckland
11. Juli 2020

Tagesinfo von Donnerstag, 23.Juni 1988

Do 23.06.88 1. Themenüberblick 0:37
amerika21
11. Juli 2020

"Ohne uns geht gar nichts"

■ cklar
Migrantinnen und Migranten aus Lateinamerika in der Care-Arbeit in Europa Antonia aus Bolivien, Maria aus Peru, Amalia aus Ecuador und Raffaela aus der Dominikanischen Republik: Die vier Frauen, (...)
Telepolis
11. Juli 2020

Die Vereinzelung in der Gesellschaft als erzwungene Idiotie

■ heise online
Zoran Terzic über Idiotentum und aktuelle Phänomene in der Politik, im Management und in der Corona-Krise
Semiosisblog
11. Juli 2020

Wired, oder: Wen man so bei der österreichisch-russischen (...)

■ Sebastian Reinfeldt
Der Wirecard-Skandal ist nun auch in Östereich angekommen. Wie die Presse (Flüchtiger Wirecard-Manager war geheimer FPÖ-Informant) und die Financial Times (From payments to armaments: the double (...)
Radio Dreyeckland
11. Juli 2020

Tagesinfo von Freitag, 24.Juni 1988

FR 24.06.88 1. Intro 0:44
Radio Dreyeckland
11. Juli 2020

Tagesinfo von Freitag, 24.Juni 1988

FR 24.06.88 1. Intro 0:44
Radio Dreyeckland
11. Juli 2020

Tagesinfo von Freitag, 24.Juni 1988

FR 24.06.88 1. Intro 0:44
Radio Dreyeckland
11. Juli 2020

Tagesinfo von Freitag, 24.Juni 1988

FR 24.06.88 1. Intro 0:44
Radio Dreyeckland
11. Juli 2020

Tagesinfo von Freitag, 24.Juni 1988

FR 24.06.88 1. Intro 0:44
Radio Dreyeckland
11. Juli 2020

Tagesinfo von Freitag, 24.Juni 1988

FR 24.06.88 1. Intro 0:44
Radio Dreyeckland
11. Juli 2020

Tagesinfo von Freitag, 24.Juni 1988

FR 24.06.88 1. Intro 0:44
Lunapark21
11. Juli 2020

Corona-BGE

■ Heino Berg
Das Bedingungslose Grundeinkommen als Krönung des Neoliberalismus? Viele Vertreterinnen und Vertreter eines Bedingungslosen Grundeinkommens (BGE) sehen in der Corona-Pandemie eine willkommene (...)
Radio Dreyeckland
11. Juli 2020

Tagesinfo von Mittwoch, 22. Juni 1988

Mi 22.06.88 1. Intro 0:26
Radio Dreyeckland
11. Juli 2020

Tagesinfo von Mittwoch, 22. Juni 1988

Mi 22.06.88 1. Intro 0:26
Radio Dreyeckland
11. Juli 2020

Tagesinfo von Mittwoch, 22. Juni 1988

Mi 22.06.88 1. Intro 0:26
Radio Dreyeckland
11. Juli 2020

Tagesinfo von Mittwoch, 22. Juni 1988

Mi 22.06.88 1. Intro 0:26
Radio Dreyeckland
11. Juli 2020

Tagesinfo von Mittwoch, 22. Juni 1988

Mi 22.06.88 1. Intro 0:26
Radio Dreyeckland
11. Juli 2020

Tagesinfo von Mittwoch, 22. Juni 1988

Mi 22.06.88 1. Intro 0:26
Radio Dreyeckland
11. Juli 2020

Tagesinfo von Mittwoch, 22. Juni 1988

Mi 22.06.88 1. Intro 0:26
Radio Dreyeckland
11. Juli 2020

Tagesinfo von Mittwoch, 22. Juni 1988

Mi 22.06.88 1. Intro 0:26
Radio Dreyeckland
11. Juli 2020

Tagesinfo von Mittwoch, 22. Juni 1988

Mi 22.06.88 1. Intro 0:26
Radio Dreyeckland
11. Juli 2020

Tagesinfo von Mittwoch, 22. Juni 1988

Mi 22.06.88 1. Intro 0:26
Telepolis
11. Juli 2020

Rückstau in der Schweinezucht

■ heise online
Nach dem Fleischskandal in den Schlachhöfen von Tönnies und anderen Fleischkonzernen kündigt die Politik Verbesserungen in der Tierhaltung an. Außerdem sollen Arbeiter künftig richtige Arbeitsverträge (...)
Jungle World
11. Juli 2020

Berechtigte Angst vor dem Heim

■ Kirsten Achtelik
2020/28 | Inland | Bodycheck - Eine neue Kolumne zu Biopolitik und Alltag Intensivpflegegesetz und Heimunterbringung Von Kirsten Achtelik
Jungle World
11. Juli 2020

Eine Chance für das liberale Polen

■ Stefan Taubner
2020/28 | Ausland | Polen vor entscheidender Präsidentschaftswahl Am Sonntag wird in Polen ein neuer Präsident gewählt. Umfragen sehen den rechtskonservativen Amtsinhaber Andrzej Duda und seinen (...)
amerika21
11. Juli 2020

Was steckt hinter Rückführung gestrandeter Nicaraguaner aus (...)

■ jpfeifenberger
Managua. Eine erste Gruppe von 89 Nicaraguanern hat am vergangenen Samstag über den Grenzübergang Peñas Blancas in ihre Heimat einreisen können. Sie sind ein Teil von insgesamt 1.108 Nicaraguaner, (...)
amerika21
11. Juli 2020

Nach mutmaßlichem Corona-Tod eines Anführers: Indigene lassen in (...)

■ jpfeifenberger
Quito. Die Gemeinde Kumay in der ecuadorianischen Amazonasregion Pastaza hat zwei Polizisten, zwei Soldaten, eine Beamtin und eine Zivilperson drei Tagen nach ihrer Festsetzung wieder (...)
amerika21
11. Juli 2020

Erste Auslandsreise: Mexikanischer Präsident zu Besuch im Weißen (...)

■ sspitznagel
Beidseitige Freude über Freihandelsabkommen T-MEC, das seit 1. Juli in Kraft ist. Kritik aus Mexiko, Amlo würde Trump mit Besuch im Wahlkampf helfen Washington, USA. Die erste Auslandsreise seiner (...)
Telepolis
11. Juli 2020

Covid-19: Risikofaktoren weltweit, die bei einer Infektion einen (...)

■ heise online
Ergebnisse einer Modellierungsstudie mit Daten aus 188 Ländern
Telepolis
11. Juli 2020

"Westernization" der ukrainischen Armee

■ heise online
Von Russland befreit, bis zum Ruin verwestlicht, von Krisen überrollt. Die Ukraine in den Zeiten von Corona - Teil 5
Jungle World
10. Juli 2020

Kohle ohne Ende

■ Sebastian Weiermann
2020/28 | Inland | Beim Kohleausstieg sind etliche Fragen offen Der Kohleausstieg ist beschlossen, 2038 soll die Kohleverstromung beendet werden. Doch die Auseinandersetzungen in den (...)
Jungle World
10. Juli 2020

Freiheit zum 1. Juli

■ Kathrin Zeiske
2020/28 | Hotspot | Die mexikanische Arbeitsrechtsanwältin Susana Prieto ist wieder auf freiem Fuß Die Covid-19-Toten im Norden Mexikos haben vieles gemein. Die meisten waren mittleren Alters, (...)
Radio Dreyeckland
10. Juli 2020

Bittersweet 10.07.2020

Radio Dreyeckland
10. Juli 2020

O-Ton Playback 10.07.2020

Radio Dreyeckland
10. Juli 2020

Infomagazin 10.07.2020

Telepolis
10. Juli 2020

Corona: Der Druckkessel in den Familien

■ heise online
Studie: Mehr als 70 Prozent der befragten Kinder und Jugendlichen fühlen sich durch die Corona-Krise seelisch belastet
Telepolis
10. Juli 2020

Psychische Gesundheit und Sinngebung

■ heise online
Gesundheit ist mehr als nur ein funktionierender Körper
Moment
10. Juli 2020

Corona-Versprechen der Regierung: Viel heiße Luft

■ Tina Goebel
Was wurde eigentlich aus der Bonuszahlung für die SystemerhalterInnen? Haben nun auch alle krisengeschüttelten Betriebe und Menschen ausreichend finanzielle Hilfe erhalten? Und die Familien? Wir (...)
Telepolis
10. Juli 2020

Braucht es eine Untersuchung zum Rassismus bei der deutschen (...)

■ heise online
Die aktualisierte Folge der Dokumentation "Bundesdeutsche Flüchtlingspolitik und ihre tödlichen Folgen" gibt fundierte Antworten
Radio Dreyeckland
10. Juli 2020

Wenn zahlreiche Tagelöhner in kleinem Raum schlafen und von (...)

In Deutschland ist es die Fleischindustrie, deren miese Arbeits- und Unterbringungsverhältnisse große Coronaausbrüche begünstigen, in Spanien ist es der Obst- und Gemüseanbau. Über die dortigen (...)
Jungle World
10. Juli 2020

Tod in Havanna

■ Nicolás Ardila
2020/28 | Ausland | Nach der Erschießung eines ­Afrokubaners durch die Polizei in Havanna wurden Demonstrationen verhindert Nach der Tötung eines 27jährigen Afrokubaners durch die Polizei in Havanna (...)
Jungle World
10. Juli 2020

Neue Empfindsamkeit

■ Svenna Triebler
2020/28 | Thema | Die Polizei stilisiert sich gern als Opfer – aus politischen Gründen Die Dünnhäutigkeit, mit der die deutsche Polizei auf ihre Kritiker reagiert, überspielt ein politisches (...)
Radio Dreyeckland
10. Juli 2020

Durchsuchung bei Mitarbeiter von Tobias Pflüger, obwohl Polizei (...)

Am 2. Juli wurden in Baden-Württemberg 9 Wohnungen durchsucht. In Stuttgart, Karlsruhe, im Rems-Murr-Kreis und in Tübingen. Hintergrund war ein Angriff auf ein Mitglied des rechten Zentrums (...)
Radio Dreyeckland
10. Juli 2020

Fehlt es in der Green City Stadtverwaltung an Personal für die (...)

Im Mobilitätsausschuss am 08.07. wurde nicht nur über Pop-up-bike Lines gesprochen. Unser Kollege Michael fasst die Themen zusammen, geht auf die miese CO2 Bilanz der Freiburger Pendler*innen und (...)
Telepolis
10. Juli 2020

Virusfreie Zone mit Ringo Starr, Martin Sonneborn und Ennio (...)

■ heise online
YouTube und Co. - unsere wöchentliche Telepolis-Videoschau
Transit
10. Juli 2020

Made in IWM

■ Marion Gollner
WissenschaftlerInnen, ÜbersetzerInnen und JournalistInnen ein inspirierendes wie ungestörtes Umfeld zum Verfassen ihrer Arbeiten zu bieten, war immer eine Kerntätigkeit des Instituts. Das IWM (...)
Transit
10. Juli 2020

MADE IN IWMMartin Schürz: Überreichtum

■ Marion Gollner
Eines jener bemerkenswerten Werke, zu deren Entstehung das IWM einen Beitrag leisten durfte und das wir in der neuen Rubrik “Made in IWM” vorstellen möchten, ist Martin Schürz’ Buch „Überreichtum“. (...)
Telepolis
10. Juli 2020

Ältere Menschen schützen sich nicht stärker vor Covid-19

■ heise online
Nach einer Umfrage in 27 Ländern ist die Bereitschaft für Präventivmaßnahmen bei den Älteren, die mit Abstand der am stärksten gefährdete Altersgruppe angehören, mitunter sogar geringer als bei den (...)
Telepolis
10. Juli 2020

Nicht sparen bitte! - Corona wirbelt vieles durcheinander

■ heise online
Bitte immer für Notlagen sparen. Nur nicht jetzt
Telepolis
10. Juli 2020

Unwetter: China und Japan werden schwer gebeutelt

■ heise online
Nach dem Virus kommt die Flut. Schwere Überschwemmungen in Ostasien drohen die Pandemie zu verschlimmern
Telepolis
10. Juli 2020

Wehe Du nimmst die Finger weg

■ heise online
Was wie eine Challenge daherkommt, wird vielleicht bei BMW bald zur Wegfahrsperre. Also, denkbar wäre es
Telepolis
10. Juli 2020

Fett in die Krise

■ heise online
Man muss nicht Dagobert Duck heißen, um gut durch Corona-Zeiten zu kommen. Weltweit machen 20 Millionen Dollar-Millionäre vor, wie es geht - Deutschland ist ganz vorne mit (...)
amerika21
10. Juli 2020

Juan Guaidó: Politisch gescheitert, aber Schlüsselfigur bei der (...)

■ ehaule
Als "Interimspräsident" hat Guaidó sich als politischer Fehlschlag erwiesen. Was den Diebstahl von Vermögen des Landes angeht, sieht die Bilanz jedoch anders aus Juan Guaidó ist politisch an einem (...)
amerika21
10. Juli 2020

Auf Druck des Präsidenten: Perus Parlament setzt Anti-Korruptionsreform

■ qstemmler
Lima. Nachdem die Covid-19-Krise lange Zeit Perus Politik vollständig bestimmt hatte, wendet sich Präsident Martín Vizcarra nun wieder dem Hauptprojekt seiner Amtszeit zu: der Reform des politischen (...)
amerika21
10. Juli 2020

"Letztes Angebot" von Argentinien an Gläubiger, aber (...)

■ jpfeifenberger
Buenos Aires. Das Ringen Argentiniens mit seinen Gläubigern um die Vermeidung eines Zahlungsausfalls ist in diesen Tagen wohl in die abschließende Runde gegangen. Am Montag hatte die Regierung um (...)
amerika21
10. Juli 2020

Venezuela: Haftbefehle gegen Guaidós Repräsentanten

■ jpfeifenberger
Insgesamt elf Personen sollen mitverantwortlich sein, dass die Bank of England venezolanisches Gold nicht mehr freigibt Caracas/London. Venezuelas Generalstaatsanwalt Tarek William Saab hat (...)
Moment
10. Juli 2020

Dogwhistling - was ist das eigentlich?

■ Natascha Strobl
Heute möchte ich den Platz hier nutzen, um eine beliebte Strategie der extremen Rechten in den sozialen Medien zu erklären. Sie heißt „Dogwhistling“ - übersetzt also: eine Hundepfeife benutzen. Mit (...)
Moment
10. Juli 2020

„Aber du bekommst doch Trinkgeld!“

■ Redaktion
Guten Morgen! Was ist das Problem mit dem Trinkgeld? Wie früh setzt der Gender Pay Gap wirklich ein? Und warum sind wir es gewohnt, mit unserer Sprache andere zu diskriminieren? Heute im (...)
Moment
10. Juli 2020

Das Problem, wenn zu viel Einkommen vom Trinkgeld abhängt

■ Lisa Wölfl
"Man wird als Familie total im Stich gelassen", sagt Dzana (Name geändert). Vor der Krise war ihr Mann Kellner in einem Innsbrucker Café, wegen Corona wurde er arbeitslos. In der Arbeitslosigkeit (...)
Telepolis
10. Juli 2020

"Kopfgeldaffäre": The Star Spangled Pranger

■ heise online
US-Geheimdienste, Demokraten und die NY-Times wollen glauben machen: Trump und Putin haben sich verschworen. Die Message kommt an. Und verhindert womöglich den Truppenabzug aus Afghanistan - und (...)
Telepolis
10. Juli 2020

Die russische EMP-Kanone soll eine Reichweite von bis zu 10 km (...)

■ heise online
In vielen Ländern wird an EMP-Waffen gearbeitet, mit denen gezielt oder großflächig die nicht gehärtete Elektronik des Gegners zerstört werden kann, unbemannte Kampfflugzeuge sollen mit der russischen (...)
Telepolis
9. Juli 2020

Das neue Arabien: KI-gestützte Überwachung in den Vereinigten (...)

■ heise online
Die Corona-Virus-Pandemie hat für den nächsten Entwicklungssprung in den VAE gesorgt. Beim Aufbau eines hypermodernen Präventivstaates wirken auch China und israelische Firmen (...)
Le Monde diplomatique
9. Juli 2020

Primes pour stimuler la production et sanctions contre les (...)

■ Marie Lavigne
En U.R.S.S. aussi il arrive que des décisions économiques importantes soient prises au mois de juillet ; cependant la publication, dans la Pravda du 29 juillet 1979 du résumé d'un décret émanant (...)
Moment
9. Juli 2020

Lockdown für Kinder? Jederzeit!

■ Barbara Blaha
Die Schlachthöfe in Oberösterreich haben sich zum neuen Hotspot entwickelt. Viel Frischfleisch für das Virus! Die Politik hat diesmal rasch reagiert ... und sofort wieder alle Schulen geschlossen. (...)
Sozialismus
9. Juli 2020

Mindestlohn – ein kluger Kompromiss?

Beschäftigte in Branchen, deren Systemrelevanz überdeutlich wurde, stellen einen Großteil derjenigen, die nur gering entlohnt werden. Besonders prekär ist auch die Lage von Beschäftigten, für die der (...)
Moment
9. Juli 2020

Diskriminierung durch Sprache: Warum „Ich mein’s nicht so“ nicht (...)

■ Daniela Riess
Blondine, N-Wort, Migrant. Welche Gefühle lösen diese Wörter in uns aus, welche Wirklichkeit schaffen wir damit? Professor Martin Reisigl ist Sprachwissenschaftler. Er beschäftigt sich mit unserem (...)
Transit
9. Juli 2020

ZUR PERSON: Martin Schürz

■ Marion Gollner
Beruflicher Werdegang 1982–1992 Studium der Volkswirtschaft, Wirtschaftsuniversität Wien 1988–1990 Postgraduate Ausbildung, Institut für Höhere Studien, Wien 1990–1992 Forschungsaufenthalt, (...)
Moment
9. Juli 2020

Seattles „Amazon Tax“: KrisengewinnerInnen sollen zahlen um Krise (...)

■ Andreas Bachmann
Der Online-Riese Amazon ist einer der größten Profiteure der Corona-Krise. Seattle, Heimatstadt des Milliardenkonzerns, kämpft dagegen mit enormen sozialen Problemen - auch wegen Amazon. Die Stadt (...)
Le Monde diplomatique
9. Juli 2020

Les difficultés de l’économie soviétique ravivent le débat entre (...)

■ Bernard Féron
Depuis plusieurs mois, les dirigeants soviétiques s'interrogent sur les raisons de la stagnation économique de leur pays. Le 15 décembre 1969, devant le comité central, en session plénière, M. (...)
Telepolis
9. Juli 2020

Covid-19: Viele asymptomatisch Infizierte bilden keine Antikörper (...)

■ heise online
Groß angelegte Studie in Spanien zeigt, dass gebildete Antikörper auch wieder verschwinden können und dass bei geringer Prävalenz das Konzept der Herdenimmunität nicht erreichbar sein (...)
Telepolis
9. Juli 2020

Kohle: Spanien steigt aus

■ heise online
In Spanien geht es fast sofort, in Deutschland lässt man sich noch 18 Jahre Zeit. Ein Kommentar
Telepolis
9. Juli 2020

Die Corona-Krise und was sie bewirkt

■ heise online
Woran man sich erinnern sollte - 7. und letzter Teil, jedenfalls vorläufig
Mosaik — Politik neu zusammensetzen
9. Juli 2020

So hat Corona unser Sex- und Beziehungsleben verändert

Die Ausgangsbeschränkungen haben unseren Alltag komplett auf den Kopf gestellt und auch unser Sex- und Beziehungsleben verändert. Soziologin und Sexualpädagogin Barbara Rothmüller hat mit ihrer (...)
derdiedas Respekt
9. Juli 2020

Afghan*innen: Kriegsflüchtlinge oder Migrant*innen?

■ Sigi Stupnig
Die Flüchtlingslager auf Lesbos lösten Diskussionen über den moralischen Verfall Europas und die Aufnahmeverpflichtung von Menschen aus Kriegsgebieten erneut und – trotz Coronavirus – in heftiger (...)
derdiedas Respekt
9. Juli 2020

Nur 3% der Menschen können sich uneingeschränkt zivilgesellschaftlich

■ Ronya Alev
Das deutsche Hilfswerk Brot für die Welt veröffentlicht jedes Jahr in Kooperation mit CIVICUS, einem globalen Netzwerk für Bürger*innenbeteiligung, den Altas der Zivilgesellschaft. Der Atlas (...)
derdiedas Respekt
9. Juli 2020

Meine Abgeordneten: In neuem Outfit für noch mehr Transparenz

■ Redaktion
Auf „Meine Abgeordneten“ können sich Menschen niederschwellig und unparteiisch über österreichische Spitzenpolitiker*innen informieren. Dieses Angebot der unabhängigen Transparenzplattform ist (...)
Moment
9. Juli 2020

6 drastische Auswirkungen, die Arbeitslosigkeit auf Menschen (...)

■ Tom Schaffer
Keinen Job zu haben, geht nicht nur mit Geldsorgen einher. Arbeit bedeutet Identität und gesellschaftliche Einbindung. Das haben schon 1933 die SozialwissenschafterInnen Marie Jahoda und Paul (...)
derdiedas Respekt
9. Juli 2020

Was sagt die Bundesverfassung zu internationaler Solidarität?

■ unsereVerfassung.at
Wer die Verfassung der Bundesrepublik Deutschland, das Grundgesetz, aufschlägt, liest gleich im ersten Satz: „von dem Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa dem (...)
amerika21
9. Juli 2020

Landesweiter Protest in Paraguay gegen Regierung und (...)

■ lmannich
Asunción. Seit mehreren Wochen wird in Paraguay gegen die Regierung von Präsident Mario Abdo Benítez protestiert. Vor allem in Form von Autokolonnen wird der Protest zum Ausdruck gebracht. Auf (...)
amerika21
9. Juli 2020

Bolsonaro blockiert in Brasilien Corona-Hilfspaket für (...)

■ jpfeifenberger
Brasília. Eine Tag nachdem beim brasilianischen Präsidenten Jair Bolsonaro selbst eine Infektion mit dem Coronavirus offiziell bestätigt worden war, blockierte dieser gestern nun mit Vetos Teile (...)
amerika21
9. Juli 2020

Kolumbien bekommt Corona-Pandemie nicht unter Kontrolle

■ hpschmutz
Anzahl der Fälle steigt immer weiter. Karibikregion wird zu Epizentrum. Forderungen an Regierung, sozial schwächere Bürger besser zu unterstützen Bogotá. Der kolumbianische Präsident, Iván Duque, hat (...)
Moment
9. Juli 2020

Wütende Kinder und andere Dinge, die wir leicht vermeiden (...)

■ Lisa Wölfl
Guten Morgen! Eine neue Umfrage stellt Österreich ein Armutszeugnis aus, ein Boulevard-Blatt macht das schön selbst und wer wirklich das CO2 in den Himmel schießt als gäbe es kein Morgen. Alles in (...)
WOZ — Die Wochenzeitung
9. Juli 2020

Tourismus: Stille schleicht durch Amsterdam

■ Tobias Müller
«Disneyland an der Gracht»: Mit diesem Image will man in Amsterdam Schluss machen. Doch wie viel gesellschaftliche Erneuerung ist im Post-Lockdown-Zustand überhaupt (...)
WOZ — Die Wochenzeitung
9. Juli 2020

Repression: Reinballern und einsammeln

■ Sarah Schmalz
Die Basler Staatsanwaltschaft fordert harte Strafen gegen TeilnehmerInnen einer Anti-Pnos-Demonstration. Etliches daran riecht nach dem Versuch, junge AktivistInnen (...)
WOZ — Die Wochenzeitung
9. Juli 2020

Chinas Hongkong-Politik: Wie ein Stachel im Fleisch

■ Ralf Ruckus
Mit ihrem harten Vorgehen in Hongkong gefährdet Chinas Regierung eines ihrer wichtigsten Finanzzentren. Anders als früher scheint sie das in Kauf zu nehmen – die innenpolitische Stabilität ist ihr (...)
WOZ — Die Wochenzeitung
9. Juli 2020

Polizeigewalt in den USA: Der schwierige Schritt in die (...)

■ Lukas Hermsmeier
Was fordern, wenn plötzlich Gehör da ist? In New York erreichten Protestierende immerhin, dass das Budget der grössten Polizeibehörde der USA gekürzt wurde. Gleichzeitig haben sich strategische Gräben (...)
WOZ — Die Wochenzeitung
9. Juli 2020

Reinigungsbranche: Die üblen Maschen der Putz-Company

■ Marlene Kalt
Die Angestellten miserabel oder gar nicht bezahlen, Sozialabgaben verweigern und im Zweifel Konkurs gehen: So geschäftet seit zehn Jahren die Reinigungsfirma Putz-Company. Einblick in eine kaputte (...)
WOZ — Die Wochenzeitung
9. Juli 2020

Bewegung gegen Rassismus: Nur gemeinsam geht es vorwärts

■ Ugur Gültekin
Es ist einiges in Bewegung geraten in den letzten Wochen: In Zürich, Lausanne, Genf oder Bern fanden antirassistische Demonstrationen von erstaunlicher Grösse und Kraft (...)
WOZ — Die Wochenzeitung
9. Juli 2020

Covid-19-Gesetz: Alle Macht dem Bundesrat

■ Anna Jikhareva
Diese Woche endet die Vernehmlassung für das Gesetz, in dem die Bewältigung der Coronapandemie geregelt werden soll. Linke Politiker und Staatsrechtler kritisieren den Entwurf nun (...)
Le Monde diplomatique
8. Juli 2020

Comment le Sahel est devenu une poudrière

■ Philippe Leymarie
Le coup d'Etat militaire qui, le 22 mars, a renversé le régime « modèle » du président malien Amadou Toumani Touré a ajouté à la confusion régionale. Secouée par les nouvelles rébellions de mouvements (...)
Von Unten – Das Nachrichtenmagazin
8. Juli 2020

VON UNTEN Gesamtsendung vom 8.7.2020

■ RH Redaktion
# Aktuelle Meldungen # NS-Wiederbetätigung auf Grazer Polizeidienststelle? Eine Prozessbeobachtung Am Montag, 6.7.2020 mussten sich zwei Polizist*innen vor dem Landesgericht für Strafsachen in (...)
Von Unten – Das Nachrichtenmagazin
8. Juli 2020

NS-Wiederbetätigung auf Grazer Polizeidienststelle? Eine (...)

■ RH Redaktion
Am Montag, 6.7.2020 mussten sich zwei Polizist*innen vor dem Landesgericht für Strafsachen in Graz verantworten. Vorgeworfen wird ihnen der Verstoß gegen §3g des NS-Verbotsgesetzes. Die (...)
Sozialismus
8. Juli 2020

Ein erfolgloses Duo und ein Höllenhund

Den Ankündigungen ging eine scharfe Kritik des zweitgrößten Aktionärs, des US-Finanzinvestors Cerberus, an den Problemen und dem Management der Bank voraus. Cerberus hält gut 5% an Deutschlands nach (...)
Mosaik — Politik neu zusammensetzen
8. Juli 2020

„Kolumbus? Nein danke!“

Selbst in Wien wird Kolumbus dem „Entdecker“ gedacht. Warum es sich dabei nicht um ein harmloses Gedenken, sondern ein Ausblenden von kriegerischer und kolonialer Geschichte handelt, erklären (...)
Lunapark21
8. Juli 2020

Feministische Entwicklungshilfe aus dem Süden

■ Heino Berg
Italienerinnen als grösste Frauen-Diaspora in der Schweiz und ihr Einfluss auf die gesellschaftliche Entwicklung 2020 gedenkt die Welt des Kriegsendes vor 75 Jahren. Aber immigrierte Akteure und (...)
amerika21
8. Juli 2020

Proteste in Chile: Damals gegen Pinochet, heute gegen (...)

■ jpfeifenberger
Santiago. In mehreren Städten Chiles haben Menschen am vergangenen Donnerstag und Freitag demonstriert, um an die Protesttage am 2. und 3. Juli 1986 während der Pinochet-Diktatur zu erinnern. (...)
amerika21
8. Juli 2020

Evo Morales zu Terroranklage: Justiz in Bolivien hat Beweise (...)

■ hneuber
La Paz. Die Staatsanwaltschaft des Departamentos La Paz in Bolivien hat den ehemaligen Präsidenten (2006-2019) Evo Morales formell des Terrorismus angeklagt und Untersuchungshaft wegen seiner (...)
amerika21
8. Juli 2020

Regierung von Argentinien weiter vorsichtig: Corona-Lockdown (...)

■ jpfeifenberger
Maßnahmen sollen zunächst zehn weitere Tage bestehen bleiben. Joggen in Parks nach Diskussion wieder verboten. Corona-Tote pro Tag auf Höchststand Buenos Aires. Wegen weiterhin ansteigender Zahlen (...)
Sozialismus
7. Juli 2020

Europa in der Corona-Krise: Was kann der Wiederaufbaufonds (...)

Es zeigen sich zunehmend Symptome der Erholung, was sicherlich auf die Lockerung von Corona-Beschränkungen zurückgeht. Die Nachfrage – so die Experten – sei zwar immer noch schwach, aber auch diese (...)
Le Monde diplomatique
7. Juli 2020

Tout commence, tout finit à Gaza

■ Jean-Pierre Filiu
Trois générations de Palestiniens ont grandi sur cette bande de terre façonnée par l'histoire. Celle du deuil a préparé la voie à celle de l'écrasement puis à celle des Intifadas. / Égypte, Israël, (...)
Sozialismus
7. Juli 2020

Neues Team mit altem Programm

Mit dem Rücktritt der Regierung erhielt der Staatspräsident freie Hand für eine Kursänderung mit einem neuen Team. Nach dem seit Tagen von den Medien vorausgesagten Abgang von Premierminister Edouard (...)
Le Monde diplomatique
7. Juli 2020

Cette « double autorité » qui écartèle les Palestiniens

■ Amira Hass
A l'issue d'un scrutin serré, Mme Tzipi Livni a été élue à la tête du parti Kadima. Elle doit succéder à M. Ehoud Olmert au poste de premier ministre, mais il n'est pas sûr qu'elle parvienne à éviter la (...)
FROzine — Radio FRO 105.0 — (...)
7. Juli 2020

Beitrag: Interview Joanna Maria Stolarek – Stichwahl in (...)

■ Georg Steinfelder
Wie vor dem ersten Durchgang prognostiziert, kommt es am 12. Juli zu einer Stichwahl um die Präsidentschaft in Polen. Der Warschauer Bürgermeister Rafal Trzaskowski erreichte im ersten Wahlgang (...)
FROzine — Radio FRO 105.0 — (...)
7. Juli 2020

FROzine: „Aus dem Wahlkampf ist eine Schlammschlacht geworden“ – (...)

■ Georg Steinfelder
Wie vor dem ersten Durchgang prognostiziert, kommt es am 12. Juli zu einer Stichwahl um die Präsidentschaft in Polen. „Aus dem Wahlkampf ist eine Schlammschlacht geworden“ – mit diesen drastischen (...)
Merkur – Deutsche Zeitschrift (...)
7. Juli 2020

Mr. Monk, Columbo und die Pandemie

■ Alexandru Bulucz
Die Künstlerin Tina Minorová hat einen Einfall. Für die Gestaltung einiger ihrer Poster gilt es, Serienfiguren ausfindig zu machen, deren Habitus während der Covid-19-Pandemie nachahmenswert (...)
Transit
7. Juli 2020

COVID-19 Prevention Measures

■ Marion Gollner
Following the lockdown relaxation measures adopted by the Austrian Federal Government in May 2020, the IWM has gradually resumed its research and administrative activities in its premises in (...)
amerika21
7. Juli 2020

Parlamentsdebatte in Argentinien zur legalen Abtreibung (...)

■ jpfeifenberger
Buenos Aires. Die Parlamentsdebatte zur Legalisierung der Abtreibung in Argentinien wird weiter verschoben. Im Februar dieses Jahres hatte Präsident Alberto Fernández bei einem Vortrag an der (...)
amerika21
7. Juli 2020

Dominikanische Republik: Oppositioneller Kandidat Abinader wird (...)

■ jpfeifenberger
Santo Domingo. Luis Abinader hat sich nach Veröffentlichung der vorläufigen Ergebnisse der Präsidentschafts- und Parlamentswahlen in der Dominikanischen Republik zum Sieger erklärt. Der Führer der (...)
amerika21
7. Juli 2020

Anhaltende Gewalt: Erste massive Proteste in Kolumbien seit (...)

■ adiesselmann
Militär im Fokus der Kritik. 31 Soldaten wegen Vorwurf sexuellen Missbrauchs suspendiert. Protestmarsch gegen Vertreibung und Gewalt in Richtung Bogotá Bogotá. Ausgelöst von der Vergewaltigung eines (...)
amerika21
7. Juli 2020

Forderungen internationaler Konzerne könnten für die armen Länder (...)

■ ehaule
Unternehmen können Handelsgerichte anrufen, um zu verhindern, dass Maßnahmen für die öffentliche Gesundheit ihre Gewinne schmälern Das Letzte, was die verarmten Länder im Kampf gegen die Verwüstungen (...)
Le Monde diplomatique
6. Juli 2020

Aux origines de la secte Boko Haram

■ Alain Vicky
Groupe religieux marginal dopé par la misère, Boko Haram sème le chaos au Nigeria. / Nigeria, Islam, Pauvreté, Religion, Terrorisme, Violence, Fondamentalisme - 2012/04 / Nigeria, Islam, Pauvreté, (...)
Mosaik — Politik neu zusammensetzen
6. Juli 2020

Wie ein internationaler Knebelvertrag die Energiewende (...)

Das internationale Investitionsabkommen „Vertrag über die Energiecharta“ oder kurz ECT (aus dem Englischen: Energy Charter Treaty) könnte den Ausstieg aus Kohle und Gas verhindern. Das Abkommen räumt (...)
Sozialismus
6. Juli 2020

»Ziviler Putsch«

Die Operationen »Adlerklaue« und »Tigerkralle« der türkischen Luftwaffe und Boden-Spezialkräfte richten sich angeblich gegen vermutete Guerillastellungen im nord-irakischen Kandil-Gebirge. Doch die (...)
die tiwag.org
6. Juli 2020

Artikel: Der Qualitätsjournalismus, den sie bei der Tiroler (...)

Anlässlich des gerade abgefeierten 75-jährigen Bestehens der Tiroler Tageszeitung ist nicht nur die Redaktion in eine ziemlich unnötige kollektive Selbstbejubelung verfallen, sondern konnten sich (...)
amerika21
6. Juli 2020

Erster virtueller Mercosur-Gipfel bringt wenig Fortschritte

■ cklar
Montevideo. Das Gipfeltreffen des Gemeinsamen Markets des Südens (Mercosur) hat Fragen im Zusammenhang mit der wirtschaftlichen Erholung nach der Pandemie und dem Fortschritt des Abkommens mit der (...)
amerika21
6. Juli 2020

In Venezuela finden am 6. Dezember Parlamentswahlen mit neuen (...)

■ ehaule
Zahl der Abgeordneten steigt um 110 auf 277. Neue Normen begünstigen kleinere Parteien. Teile der Opposition verweigern Teilnahme Caracas. Venezuela wird am 6. Dezember Parlamentswahlen abhalten. (...)
Le Monde diplomatique
5. Juli 2020

Michel Onfray, le dernier nouveau philosophe

■ Jean-Pierre Garnier
Pour qui souhaite connaître la pensée d'Albert Camus, il suffira de lire son œuvre. A défaut d'être toujours profonde, elle a le mérite de la clarté. A cet égard, l'ouvrage que Michel Onfray lui consacre (...)
Lunapark21
5. Juli 2020

Wann, wenn nicht jetzt?

■ Heino Berg
Frauen wollen mitreden! Noch in jeder vergangenen Wirtschaftskrise hat es sich gezeigt: Es sind die Frauen, die die notwendigen und zusätzlichen Tätigkeiten übernehmen, seien sie unbezahlt oder (...)
amerika21
5. Juli 2020

Präsident von Mexiko will gegen Unternehmen für erneuerbare (...)

■ ehaule
Mexiko-Stadt. Der Präsident von Mexiko hat bekannt gegeben, mehrere Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien verklagen zu wollen. Es gehe dabei um mutmaßlichen Betrug bei den Verträgen, die in (...)
amerika21
5. Juli 2020

Kuba: Lockerungen der Corona-Schutzmaßnahmen erreichen jetzt auch (...)

■ ehaule
Havanna. Am vergangenen Freitag ist als letzte Provinz auch die Hauptstadt Havanna in der "Phase I" der Corona-Lockerungen angekommen. Die übrigen Provinzen, mit Ausnahme von Matanzas, bereiten (...)
amerika21
5. Juli 2020

Strafverfolgung gegen Ex-Regierung in Bolivien vor Wahlen (...)

■ ahetzer
Zahlreiche Verfahren gegen ehemalige Regierung und MAS-Kandidaten. Kritik an rassistischer Politik und Kriminalisierung. Internationale Wahlbeobachtung angekündigt La Paz. In Bolivien gehen die (...)