FORVM, No. 118

FORVM erscheint monatlich im Hans Deutsch Verlag, Wien, und wird durch eine Stiftung des „Kongreß für die Freiheit der Kultur“ gefördert.

Herausgeber: Friedrich Torberg
Verleger: Dr. Hans Deutsch
Eigentümer: „Schriften zur Zeit“ Ges. m. b. H. (Hans Deutsch Verlag Ges. m. b. H.)
Druck: Brüder Rosenbaum‚ Wien V.
Redaktionsmitglieder: Hans Deutsch, Alexander Lernet-Holenia, René Marcic, Franz Willnauer
Redaktionelle Leitung: Günther Nenning
Verantwortlicher Redakteur: Jean Komaromi

Nicht signierte Beiträge sind Gemeinschaftsarbeiten von Mitgliedern der Redaktion. Signierte Beiträge drücken die Meinung ihrer Autoren aus, nicht unbedingt die des FORVM. Die „Post Scriptum“-Notizen von Friedrich Torberg sind durch „P. S.“ gekennzeichnet.

Beiträge

Monatskalender der Weltpolitik

September 1963

450

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Glossen zur Zeit

451

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Braver Mann, zeige Dich!

453

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Christentum und Arbeitswelt

454

Die österreichische Innenpolitik ist in Bewegung geraten. Die Zeiten der wohltemperierten Koalition, bei starren Parteifronten, sind vorbei. Übrigens auch die Zeiten der im voraus konzipierten, geruhsam vom Manuskript abgelesenen Reden. Wir haben, als Dokumentation, zur Geschichte der Zweiten (...) Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Von links nach ...?

458

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Abschied vom 19. Jahrhundert

458

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Konturen des dritten Jahrtausends

460

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Rundfunk heißt Freiheit

465

In Abwandlung Rousseaus läßt sich vom heimischen Rundfunk bestenfalls sagen, er sei, obgleich in Ketten, frei geboren. Daß dieses ethische Postulat auch aktuelle Existenz sein kann, beweist das Beispiel der „British Broadcasting Corporation“. Deren Generaldirektor, Hugh Carlton Greene (ein Bruder (...) Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Steuerzahlers Märchen

Notizen zur Irrationalität unserer Finanzpolitik

469

Wieder wird um das Budget gekämpft, wieder unter den sturmzerschlissenen Feldzeichen „linker“ und „rechter“ Wirtschaftsmythologie. Fern der einen wie der anderen kämpft untenstehend Dr. Erwin Weissel, Mitglied der Wirtschaftsabteilung der Wiener Arbeiterkammer und dennoch Nonkonformist, seinen (...) Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Hochschulen am Tiefpunkt

473

In der Frage der vieldiskutierten Hochschulreform sollte unseres Erachtens auch die Stimme der jungen Hochschullehrer zu Gehör kommen. Möglicherweise könnte sie die richtige mittlere Tonlage treffen zwischen dem allzu sordinierten Baß der Kapazitäten und dem allzu irritierenden Diskant der (...) Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Fußtritte für den Rechtsstaat (III)

478

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Post scriptum

481

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


FORVM DES LESERS

482

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Die letzten Kritiker der Sowjetmacht

483

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Edition und Interpretation

Anmerkungen zu neuen Büchern

487

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Der Triumph des Amateurs

Zu A. P. Güterslohs Romanwerk „Sonne und Mond“ (R. Piper Verlag, München)

490

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Zeitschriftenschau

492

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Büchner, Hebbel, Wagner

Anmerkungen zu drei Repräsentanten des Jahrgangs 1813

493

1963 ist selbst für jubiläumserprobte Redaktionen ein strapaziöses Jahr. Allein der Jahrgang 1813 würde mit Kierkegaard, Verdi, Wagner, Hebbel, Büchner, Otto Ludwig ein Übermaß an Pflichtbesinnung erfordern. Wir sind jedoch weit davon entfernt, den Zufällen des Kalenders zwanghaft tiefsinnige (...) Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Theater

Spielplan, kritische Rückschau

498

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Verdi und Shakespeare

Zur 100. Wiederkehr des Geburtstages von Guiseppe Verdi am 10. Oktober

500

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Lady und Novize

Die musikalische September-Bilanz

503

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Begegnung mit dem Unsichtbaren

Zu den Illustrationen von Hans Fronius für Max Zweigs „Saul“-Drama (Hans Deutsch Verlag)

504

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Büchereinlauf

505

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.