FORVM, No. 133

Herausgeber: Friedrich Torberg
Verleger und Eigentümer: „Schriften zur Zeit“ Ges. m. b. H.
Redaktionsmitglieder: Alexander Lernet-Holenia, René Marcic, Elisabeth Stengel
Redaktionelle Leitung: Günther Nenning
Verantwortlicher Redakteur: Dr. Heribert Umfahrer
Druck: Brüder Rosenbaum, Wien V.

Nicht signierte Beiträge sind Gemeinschaftsarbeiten von Mitgliedern der Redaktion. Signierte Beiträge drücken die Meinung ihrer Autoren aus, nicht unbedingt die des FORVM. Die „Post Scriptum“-Notizen von Friedrich Torberg sind durch „P. S.“ gekennzeichnet.

Beiträge

Monatskalender der Weltpolitik

Dezember 1964

2

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterst�tzung.


Glossen zur Zeit

3

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterst�tzung.


Giuseppe Saragat

4

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterst�tzung.


Innenpolitik von innen

5

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterst�tzung.


Blick zurück ohne Zorn

7

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterst�tzung.


Ansprache an Nicht- Christen

8

Im Zusammenhang mit dem Eucharistischen Weltkongreß kam es in der Jehagis Hall, Bombay, vor geladenen Gästen zu einem Gespräch zwischen Vertretern der großen nicht-christlichen Religionsgemeinschaften Indiens und Vertretern des Christentums. Für den Hinduismus sprach Appa Sahib Patvardhan, für den (...) Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterst�tzung.


Was Wien zur Weltstadt fehlt

12

Dr. Heinrich Drimmel, zweitens langjähriger Unterrichtsminister, erstens noch längerjähriger FORVM-Mitarbeiter, ist zur neuen Würde eines Vizebürgermeisters von Wien aufgerückt. In unsere gelassene Freude, daß aus FORVM-Mitarbeitern eben immer etwas wird, mischt sich insofern ein Element der Spannung, (...) Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterst�tzung.


Welche Hirnrissigkeit ...

Dokumentation

16

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterst�tzung.


Vorschlag zur Lösung der Habsburg-Frage

17

Wir teilen die nachstehend vertretene Auffassung, daß die Ruhe in der Causa Habsburg trügerisch sei. Wir teilen desgleichen die Hoffnung aller Wohlmeinenden beider Regierungslager, daß statt dessen Ruhe ohne jeden Trug in dieser Causa unserem Vaterland zuteil werden möge — und dies, mit den Worten (...) Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterst�tzung.


Gesellschaft und individuelle Freiheit (II)

22

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterst�tzung.


Hochschulwahlen 1965

26

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterst�tzung.


Wahlblock:

... sind wir vollkommen unabhängig, obwohl ...

26

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterst�tzung.


RFS:

... verfügt über ein derartiges Vermögen nicht ...

27

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterst�tzung.


VSStÖ:

... machen hier jede Diskussion unmöglich ...

27

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterst�tzung.


Post scriptum

28

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterst�tzung.


FORVM DES LESERS

29

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterst�tzung.


Neues aus Belgrad

30

FORVM brachte im letzten Jahr mehrere Beiträge und Beispiele zur jungen Literatur der Ostblockländer: Aus Ungarn schickte uns Tibor Déry zwei Kapitel eines noch nicht ins Deutsche übersetzten Romans (Heft XI/131 und 132), unter dem Titel „Neues aus Warschau“ schrieben Jan Blonski, Slawomir Mrožek und (...) Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterst�tzung.


Rechts müßt ihr steuern, hallt ein Schrei!

Positionsbestimmung der heutigen Literatur

34

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterst�tzung.


Theater

Spielplan

38

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterst�tzung.


Theater

Kritische Rückschau

38

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterst�tzung.


Kollektiver Unfug

Entstehung eines „sozialistischen Gegenwartsstückes“

40

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterst�tzung.


Ein Pionier aus Mähren

Aus Leben und Werk von Leoš Janáček

44

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterst�tzung.


Ein Licht scheint in der Finsternis

Die musikalische Dezember-Bilanz

47

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterst�tzung.


Pomona und das Alphabet

Rückblick auf Ausstellungen in Wien

49

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterst�tzung.


Büchereinlauf

50

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterst�tzung.