FORVM, No. 142

Herausgeber: Friedrich Torberg
Verleger und Eigentümer: „Schriften zur Zeit“ Ges. m. b. H.
Redaktionsmitglieder: Alexander Lernet-Holenia, René Marcic, Elisabeth Stengel
Redaktionelle Leitung, verantwortlicher Redakteur: Günther Nenning
Druck: Brüder Rosenbaum, Wien V.

Nicht signierte Beiträge sind Gemeinschaftsarbeiten von Mitgliedern der Redaktion. Signierte Beiträge drücken die Meinung ihrer Autoren aus, nicht unbedingt die des FORVM. Die „Post Scriptum“-Notizen von Friedrich Torberg sind durch „P. S.“ gekennzeichnet.

Beiträge

Der Journalisten neue Kleider

326

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Monatskalender der Weltpolitik

August/September 1965

410

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Glossen zur Zeit

411

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Innenpolitik von innen

413

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Die Nation opfert einander not

415

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Das Konzil wird vernünftig

416

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


In Westdeutschland nichts Neues

419

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Recht und Logik

421

Über obiges Thema sprach im Frühling dieses Jahres der Schöpfer unserer Verfassungsurkunde vor jungen Wiener Akademikern. FORVM freut sich über die Bereitwilligkeit des Altmeisters der österreichischen Jurisprudenz, die Druckbewilligung zu erteilen. Prof. Kelsen hat, nach Berkeley zurückgekehrt, den (...) Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Was heißt und wozu braucht man Parteien?

429

Demnächst wird der Nationalrat über die Rechtsstellung der Parteien beraten. Dr. phil. Wilhelm Czerny, aus Wien gebürtig, Jahrgang 1924, steht im Dienst der Parlamentsdirektion und ist einer der ersten, die in Österreich politische Wissenschaften betrieben haben. Dr. Czerny ist emeritiertes (...) Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Immer noch k.u.k. Katholiken?

433

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Das Elend des Atheismus

(II.)

436

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Traum vom einen Sozialismus

440

Der Autor bat uns um Abdruck seiner folgenden Vorbemerkung: Dem unterrichteten Leser wird es nicht schwerfallen, Widersprüche zwischen den nachstehend entwickelten Gedanken und meinen früheren Außerungen irn FORVM oder in der ‚Zukunft‘ zu entdecken. Ich leugne diese Widersprüche nicht; bin (...) Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Die Richter sind unter uns

442

Unter dem Titel „Recht ist, was dem Richter nützt“ charakterisierte Egon Eis, FORVM XII/140-441, die NS-Justiz in einem allgemein gehaltenen Beitrag; daran schließt sich leider ganz zwanglos der nachfolgende, speziell österreichische. Noch spezieller Österreichisches veranlaßt uns, hiefür ein (...) Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Unbestreitbare Liberalisierung

Brief aus Prag

443

Daß der Weg, auf dem der nachfolgende Brief zu uns gelangte, nicht geschildert werden kann, begreift man bei seiner Lektüre. Der Adressat ist ein hoher kommunistischer Funktionär der CSSR, der Schreiber ein auch im Westen bekannter, hochbegabter junger Marxist. Die uns zugekommene Übersetzung (...) Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Unbestreitbare Liberalisierung

Bericht aus Warschau

444

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Post scriptum

445

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


FORVM DES LESERS

446

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Warum ich emigrieren möchte

448

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Amtshandlung gegen einen Unsterblichen

(II.)

451

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Unsicherheit im Umgang mit Gedichten

457

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Franz Theodor Csokor zum 80. Geburtstag

459

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Rede an einen Freund

459

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Briefe an einen Freund

462

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Theater

Kritische Rückschau

464

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Theater

Spielplan

466

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Discutendum, non referendum

Salzburger Festspielbilanz und die neue Saison

467

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Gibt es eine Donauschule?

Zur Ausstellung in St. Florian und Linz

470

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.