FORVM, No. 233

Eigentümer und Verleger: Schriften zur Zeit Publikationsgesellschaft mbh. (im Eigentum des Vereines „Gesellschaft der Redakteure des Neuen Forvms“)
Geschäftsführer der GesmbH.‚ Herausgeber, Chefredakteur, Verantwortlicher: Günther Nenning
Im Eigentum der Redakteure und Angestellten: Ilse Maria Aschner, Wilhelm Burian, Friedrich Geyrhofer, Franz Jindra, Adalbert Krims, Günther Nenning, Liesl Nitsch, Heidi Pataki, Klaus Pitter, Reinhard Prießnitz, Rudolf Schönwald, Gertrude Seidl, Renée Verhave, Wilhelm Zobl
Layout: Klaus Pitter
Redaktionsbeirat: Wolfgang Abendroth (Marburg a. d. Lahn), Ernst Bloch (Tübingen), Georges Casalis (Paris), Wilhelm Dantine (Wien), Iring Fetscher (Frankfurt a. M.), Erich Fromm (Mexico City), Giulio Girardi SDB (Rom), Helmut Gollwitzer (Berlin), J.-M. Gonzáles-Ruiz (Madrid), E. J. Hobsbawm (London), Werner Hofmann (Hamburg), Georg Jánoska (Bern), Edvard Kocbek (Ljubljana), Kurt Lüthi (Wien), Salvatore di Marco (Palermo), Herbert Marcuse (San Diego), Mihailo Marković (Belgrad), Johannes B. Metz (Münster), Jürgen Moltmann (Tübingen), Paul Oestreicher (London), Marcel Reding (Berlin), Rudi Supek (Zagreb), Fritz Vilmar (Frankfurt a. M.), Charles C. West (Princeton), John Wilkinson (Santa Barbara)
Drucker: Schriften zur Zeit PG mbH in Zusammenarbeit mit Brüder Rosenbaum, 1051 Wien

Beiträge

Goks

2

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


FORVM DES FORVMS

3

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Warum wir gehen

6

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Warum wir bleiben

6

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Bilanz

zum 31.12.1972

8

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Bemerkungen zur neuesten Neuen-Forum-Krise

9

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Anatomie des FORVM-Lesers

Ergebnisse der Leseranalyse 1973

10

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Mieter, SPler, Spekulanten

Ereignisse in Frankfurt

12

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Parteitag und Bodenrecht

Ansätze in Hannover

13

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Portugal im Rückzug

Befreiungsbewegungen III

16

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Wie kapitalistisch ist Jugoslawien?

20

Die jüngste Entwicklung in Jugoslawien wird von manchen Beobachtern als eine aufgefaßt, die politisch gegen die „Rechte“ sich wendet, ökonomisch gegen die „Rekapitalisierung“ des Landes. Wie weit insbesondere letztere schon gediehen ist, deutet der nachfolgende Text an, der sich auf die (...) Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Unproduktive Fließbandarbeit

Gespräch

23

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Fetisch Wissenschaft

Zur Kritik der industriellen Technokratie

25

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Fortschritt für die falschen Leute

Innovationsprozeß und Klassenlage

29

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Demokratie und Planung

34

Im Mittelpunkt der philosophischen Entwicklung von Jürgen Habermas stand von Anfang an die Kritik der Technokratie. Seine Auseinandersetzung mit Niklas Luhmann, dem wichtigsten Repräsentanten der soziologischen Systemtheorie, entfaltet Argumente gegen eine Sozialkybernetik, in der die (...) Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Marx glaubt nicht an die Natur

Zur Kritik der Naturphilosophie. Plädoyer für einen antitechnokratischen Marxismus

37

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Maschinen verstehen Menschen

Drei Modelle der Inhaltsanalyse

42

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


was kann ein automat?

übersetzt‚ ausgewählt und kommentiert von peter weibel

47

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Maschinen übertreffen Menschen

Erkenntnistheoretische Probleme der Automatentheorie

50

Die auseinandersetzung mit technologie kann ohne vertiefung in deren ursprüngliche denkweisen nicht auskommen. die lehre assimiliert die forschung, indem sie die ideen in gestalten umwandelt, die das system erkennt. dafür hat die kybernetik mit ihrer extrapolierung von biologie in soziologie (...) Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Helle Häuser — heller Wahnsinn

Richard Buckminster Fuller

53

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Materialien zur gewerkschaftlichen Organisation der bildenden Künstler

57

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Amateur-Tanzmeisterschaften

24.3.73, ARD, 22.15

58

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Ralph Miliband:

Der Staat in der kapitalistischen Gesellschaft

Eine Analyse des westlichen Machtsystems

59

Ralph Miliband: Der Staat in der kapitalistischen Gesellschaft. Eine Analyse des westlichen Machtsystems. Suhrkamp Verlag, Reihe Theorie, Frankfurt 1972, 367 Seiten, DM 23. Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Eduardo Mondiane:

Kampf um Mozambique

59

Eduardo Mondiane: Kampf um Mozambique. März-Verlag, Frankfurt/M. 1970, 316 Seiten, DM 14, S 112. Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Edgar Snow:

Die lange Revolution

59

Edgar Snow: Die lange Revolution. DVA 1973, 304 Seiten, DM 28. Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Gerhard Rühm:

Ophelia und die Wörter

Gesammelte Theaterstücke 1954-1971

59

Gerhard Rühm: Ophelia und die Wörter. Gesammelte Theaterstücke 1954-1971. Luchterhand Verlag 1972, 320 Seiten, Leinen, DM 24,80. Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Günter Grass:

Aus dem Tagebuch einer Schnecke

60

Günter Grass: Aus dem Tagebuch einer Schnecke. Luchterhand Verlag, Neuwied. 368 Selten, Leinen, DM 24,80. Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Gisela Steinwachs:

Mythologie des Surrealismus

oder die Rückverwandlung von Kultur in Natur

60

Gisela Steinwachs: Mythologie des Surrealismus oder die Rückverwandlung von Kultur in Natur. Sammlung Luchterhand 1972, DM 7,80. Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Literatur der Psychoanalyse

Suhrkamp Verlag

61

Heinz Kohut: Narzißmus. Eine Theorle der psychoanalytischen Behandlung narzißtischer Persönlichkeitsstörungen, 386 Seiten, DM 24. M. Balint, P. H. Ornstein‚ E. Balint: Fokaltherapie. Ein Beispiel angewandter Psychoanalyse, 210 Seiten, DM 18. Paul Schilder: Entwurf zu einer Psychiatrie auf (...) Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Margaret S. Mahler:

Symbiose und Individuation

61

Margaret S. Mahler: Symbiose und Individuation. Klett Verlag Stuttgart, 256 Seiten, DM 28. Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Max Schur:

Das Es und die Regulationsprinzipien des psychischen Geschehens

61

Max Schur: Das Es und die Regulationsprinzipien des psychischen Geschehens. Reihe „Conditio humana“. S. Fischer Verlag. 190 Selten, DM 22. Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.


Flohmarkt

62

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.