MOZ, Nummer 43

Inhaber, Herausgeber, Verleger: GAV Grün-Alternativ Verlagsges.m.b.H., 1160 Wien
Produktionsleitung: Emilie Kolb
Redaktion: Hannes Hofbauer, Karl Lind, Christof Parnreiter, Claudia Pilhatsch
Grafik: Gisela Scheubmayr
Lektorat: Sylvia Röckel
Druck: Strohal Druck, 1230 Wien

Beiträge

Boom, Boom ... Bumerang

3

Der neue Wirtschaftsminister Wolfgang Schüssel ist der Idealtyp des gesamtkoalitionären Modernisierers. Daß die Gesellschaft nur nach den Glaubenssätzen des „Wirtschaftsbundes“ funktionieren kann, davon ist er fest überzeugt. Hannes Hofbauer sprach mit ihm über den ideologischen und wirtschaftlichen (...)


Weniger Kanonen?

7

Sie wollen mehr Texte online lesen?
Das ist machbar! Mit der fördernden Mitgliedschaft


Wer ist Vizeleutnant Schwarz?

8

Österreich hat zwei militärische Geheimdienste — einer ist „rot“-dominiert, der andere „schwarz“. Der Staat hat ihre Aufgaben zwar streng getrennt, aus politischem Mißtrauen tun die einen aber auch den Dienst der anderen. Ein Fallbeispiel. Offiziell wird er in einem Amt des Bundesministeriums für (...)


Das österreichische Niveau — zur 200. Ausgabe des „Standard“

10

Motto: „Ich will Österreich einfach eine gute Tageszeitung geben“ (Oscar Bronner). Böse Zungen reden schon von der zunehmenden Zahl der Klopapierträger in der Öffentlichkeit. Derweil ist es offensichtlich ganz anders gemeint, sowohl von den Auftraggebern als auch von den Austrägern. Der zur Schau (...)


Der totale Identitätsverlust

Zur Farce der Arbeiterkammerwahlen

11

Sie wollen mehr Texte online lesen?
Das ist machbar! Mit der fördernden Mitgliedschaft


Noricum:

Zu Lasten der SPÖ

12

Sie wollen mehr Texte online lesen?
Das ist machbar! Mit der fördernden Mitgliedschaft


Gesinnungs-Forschung

14

Mit methodischer Exaktheit stöbern Sozialwissenschaftler abspenstig gewordene Wähler für die Parteien auf. Während altbewährte Strukturen des österreichischen Parteiensystems zersplittern, finden Meinungsforschungsinstitute neue Aufgaben und Märkte infolge einer „Amerikanisierung“ österreichischer (...)


Verbalakrobatik

18

Sie wollen mehr Texte online lesen?
Das ist machbar! Mit der fördernden Mitgliedschaft


Transit gegen Österreich:

Die OO-Lösung

20

Sie wollen mehr Texte online lesen?
Das ist machbar! Mit der fördernden Mitgliedschaft


Drohender GAU

21

Sie wollen mehr Texte online lesen?
Das ist machbar! Mit der fördernden Mitgliedschaft


China:

Traum kaputt!

23

„Wer Hoffnungen hegt, ist ein Verbrecher“, schrieb der chinesische Dichter Bei Dao. Aber warum es so gekommen ist, wie niemand von uns geglaubt hätte, danach wird man fragen müssen. Der 4. Juni 1989 wird einmal einen Wendepunkt in der Geschichte der Volksrepublik China und der KP China markieren. (...)


Das Massaker auf dem Tian’anmen-Platz

27

Anklage eines Studenten, der mit dem Leben davon gekommen ist. Ich bin ein 20jähriger Student an der Qing-Hua Universität. Gestern abend saß ich die ganze Zeit auf dem „Denkmal für die Helden der Revolution“. Ich war Zeuge des ganzen Vorganges, als die Truppen sowohl die friedlich versammelten (...)


Junge AlgerierInnen in Frankreich:

Generation zwischen den Stühlen

29

„Der Patron schaut Dir ins Gesicht und nicht in den Ausweis“ — diese Erfahrung macht die 2. und 3. Generation algerischer und marokkanischer Einwanderer, die sich weder als Araber noch als Franzosen begreifen. Nein, arabisch träumt Rachid schon lange nicht mehr. Wie sollte er auch? Mit den (...)


Nicaragua:

Die Wände leben

33

Sie wollen mehr Texte online lesen?
Das ist machbar! Mit der fördernden Mitgliedschaft


10 Jahre Nicaragua:

Von der Hoffnung und den Zwängen

35

Vor genau 10 Jahren wurde der nicaraguanische Diktator Somoza gestürzt. Das „Neue Nicaragua“, das nach der Machtübernahme der Sandinisten als soziales Modell Hoffnungen erweckte, ist heute in die ökonomische Krise geraten. Über die Einschätzung von 10 Jahren Sandinismus lud die MOZ zur Diskussion: (...)


Israel:

Ein Apartheidstaat

40

Mitte Juni besuchte der Buchautor und Leiter des „Jerusalem-Institutes für Friedensservice“ in London Wien. In seinem jüngst erschienenen Buch „Israel — ein Apartheidstaat“ setzt er sich wissenschaftlich mit den Phänomenen Rassismus und Zionismus auseinander. Für die MOZ hat er seine Thesen (...)


Ungarn:

Zwischen Euphorie und Hysterie

43

Die Vorbereitungen zur österreichisch-ungarischen Weltausstellung sind auch in Budapest voll im Gang. Die einen hoffen, auf den europäischen Zug aufspringen zu können. Die anderen befürchten den Staatsbankrott. Politische Metaphern haben das Schicksal, von den Journalisten gnadenlos ausgebeutet zu (...)


Polen — ein Portrait des „Führers“

Walesa for President?

44

Er möchte aus Polen ein europäisches Japan machen. Pluralismus, Marktwirtschaft und Katholizismus sollen die Eckpfeiler des „neuen Polen“ werden. Den Friedensnobelpreis hat der ehemalige Danziger Werftarbeiter mit der Nummer 61.878 schon bekommen. Nach dem Papst ist er der berühmteste Pole auf der (...)


Im kurdischen Flüchtlingslager Diyarbakir

46

Sie wollen mehr Texte online lesen?
Das ist machbar! Mit der fördernden Mitgliedschaft


Justiz:

Modell Deutschland

47

Sie wollen mehr Texte online lesen?
Das ist machbar! Mit der fördernden Mitgliedschaft


Das Urteil

49

Sie wollen mehr Texte online lesen?
Das ist machbar! Mit der fördernden Mitgliedschaft


Kommerz auf Megahertz

Alice ist kein Teufel mehr

50

Sich verändernde gesellschaftspolitische Rahmenbedingungen ermöglichen nun auch in Österreich — als letztem westlichen Industrieland — die Auflösung des staatlichen Rundfunkmonopols. Das Ergebnis führt(e) — europaweit — zu zunehmender Kommerzialisierung und Konzentration, „alternatives Radio“ gehört zur (...)


... And The Dreams Dream Dreams

55

Sie wollen mehr Texte online lesen?
Das ist machbar! Mit der fördernden Mitgliedschaft


Film:

Meomsa — die Suche nach dem Eigentlichen

58

Sie wollen mehr Texte online lesen?
Das ist machbar! Mit der fördernden Mitgliedschaft


Noch a Bier, Schatzi

61

Die jüngst erschienene Studie „Hinter den Kulissen“ beschreibt die Arbeitsbedingungen im Fremdenverkehr sowie deren Wirkungen. Das gemütliche Beisl in dem Touristen-Nobelort Pörtschach am Wörthersee ist gesteckt voll. Mühsam bahnt die Bedienung sich ihren Weg durch die Enge, balanciert dabei Tablette (...)


Nichts geht mehr:

Wohin mit dem Atommüll?

62

Österreichs Atommüll-„Entsorgung“ ist ein Skandal der Sonderklasse. Klein, aber fein. Die Hauptdarsteller — Politiker, Wissenschafter, Techniker — geben oder zeigen sich uninformiert, hinter’s Licht geführt, im Stich gelassen, überfordert. Daß der Hut brennt, wissen alle „Verantwortlichen“ schon lange: (...)


Interview mit Verbund-General Fremuth

Konsequent

65

Sie wollen mehr Texte online lesen?
Das ist machbar! Mit der fördernden Mitgliedschaft


Kulturkarawane „Cry of Asia“

67

Sie wollen mehr Texte online lesen?
Das ist machbar! Mit der fördernden Mitgliedschaft


„Palästina, wer zahlt Deine Tränen“

67

Sie wollen mehr Texte online lesen?
Das ist machbar! Mit der fördernden Mitgliedschaft


RAF-Hungerstreik beendet

67

Sie wollen mehr Texte online lesen?
Das ist machbar! Mit der fördernden Mitgliedschaft


Mekka für Radverkehrsplanerinnen

68

Sie wollen mehr Texte online lesen?
Das ist machbar! Mit der fördernden Mitgliedschaft


Radfahren an der Donau

68

Sie wollen mehr Texte online lesen?
Das ist machbar! Mit der fördernden Mitgliedschaft


Zwing Grau raus und Weiß rein:

Das Psychologengesetz

68

Sie wollen mehr Texte online lesen?
Das ist machbar! Mit der fördernden Mitgliedschaft


Mitteleuropäische Perspektiven

69

Sie wollen mehr Texte online lesen?
Das ist machbar! Mit der fördernden Mitgliedschaft


ÖIE: Geduld am Ende

69

Sie wollen mehr Texte online lesen?
Das ist machbar! Mit der fördernden Mitgliedschaft


Internationaler Homsexuellenkongreß in Wien

69

Sie wollen mehr Texte online lesen?
Das ist machbar! Mit der fördernden Mitgliedschaft


Europäisches Low Budget Film Forum EUROPA

Bilderfluten im Mythos der Angst

70

Sie wollen mehr Texte online lesen?
Das ist machbar! Mit der fördernden Mitgliedschaft


Gehörrundgang

71

Sie wollen mehr Texte online lesen?
Das ist machbar! Mit der fördernden Mitgliedschaft


Österreichische Jakobiner

„d’französischen Jaklgrundsätze überall ausgstreut ...“

72

„Ich glaube, daß jedes Land ein Grundgesetz zwischen dem Volk und dem Souverän haben soll, welches die Macht und die Autorität des letzteren beschränkt; daß, wenn der Souverän dieses Gesetz nicht hält (...), man nicht mehr verpflichtet ist, ihm zu gehorchen.“ Bekenntnisse wie dieses aus dem Jahr 1790, (...)


Minderheitenbericht der Rektorenkonferenz

74

Sie wollen mehr Texte online lesen?
Das ist machbar! Mit der fördernden Mitgliedschaft


Armut im Innviertel

74

Sie wollen mehr Texte online lesen?
Das ist machbar! Mit der fördernden Mitgliedschaft


Pasta Verde eingestellt

75

Sie wollen mehr Texte online lesen?
Das ist machbar! Mit der fördernden Mitgliedschaft


Palästina:

Neue Waffen gegen den Aufstand

75

Sie wollen mehr Texte online lesen?
Das ist machbar! Mit der fördernden Mitgliedschaft


BRD:

Bundeskongreß entwicklungspolitischer Aktionsgruppen (BUKO) in Hamburg

75

Sie wollen mehr Texte online lesen?
Das ist machbar! Mit der fördernden Mitgliedschaft


Brasilien:

Internationales Treffen linker BürgermeisterInnen in Sao Paulo

75

Sie wollen mehr Texte online lesen?
Das ist machbar! Mit der fördernden Mitgliedschaft


Warum ich trotzdem für die Freiheit des Wortes bin

76

Vor einigen Jahren habe ich in der Grazer Autorenversammlung einen Tag der Freiheit des Wortes initiiert, der seither auch jedes Jahr stattfand. Die Idee dazu stammt nicht von mir, sondern vom österreichisch-tschechoslowakischen Schriftsteller Hugo Sonnenschein, der, angesichts der (...)


Zur Dialektik der Freiheit

77

Selbstverständlich gibt es keine Grenze der Freiheit des Wortes — das, zumindest, ist man geneigt, in Österreich zu sagen. Und das ist, zunächst einmal, gut. Denn es ist zweifellos besser, ein Recht wie das der Freiheit des Wortes möglichst uneingeschränkt einzufordern, als gleichsam im (...)


Der Tod in China belebt das Parlament in Österreich

78

Sie wollen mehr Texte online lesen?
Das ist machbar! Mit der fördernden Mitgliedschaft


Noch einmal: Chinasolidarität

78

Sie wollen mehr Texte online lesen?
Das ist machbar! Mit der fördernden Mitgliedschaft


Wieviel ist eine Kuh wert ...

78

Sie wollen mehr Texte online lesen?
Das ist machbar! Mit der fördernden Mitgliedschaft


Bücher

79

Sie wollen mehr Texte online lesen?
Das ist machbar! Mit der fördernden Mitgliedschaft


LeserInnenbriefe

82

Sie wollen mehr Texte online lesen?
Das ist machbar! Mit der fördernden Mitgliedschaft