Veranstaltungsorte

Perinetkeller – IODE

Der Perinet-Keller wird in einer vom Kollektiv bestimmten Intensität und Dauer zeitgenössischen KünstlerInnen und Gruppen jedes künstlerischen Genres zur Verfügung gestellt. Hier können sie ihre Projekte erarbeiten und/oder präsentieren. Ambitionierten künstlerischen Projekten der Gegenwart, die sich selbst zu den Ansprüchen und Leistungen der historischen Avantgarden in Beziehung setzen oder bei den Rezipienten als «neo-avantgardistisch» gelten, wird von kritischen BeobachterInnen der Szene nicht selten Harmlosigkeit und Belanglosigkeit attestiert. Das Keller-Kollektiv wird präferenziell mit Personen und Gruppen kooperieren, die das Dilemma der Belanglosigkeit aller sich als kritisch verstehender Kunst reflektieren und das Rätsel der Avantgardefunktion in der Gegenwart zu lösen versuchen: Kann Kunst heute noch provozieren?

Neueste Beiträge

August 2020 – AALE IN DEN KELLER

IODE-team, 15. Juli 2020
Fr 14.8. 19:30. Ein Fest für Hugo Sonnenschein. Eine Revue von Papiertheater Zunder und laut fragen – an der Schnittstelle von Leseperformance und Puppentheater. Im Rahmen eines turbulenten, szenischen Festaktes wird der mährische Schriftsteller, Vagabund und Revolutionär Hugo Sonnenschein (...)

PERINETKELLER AUFTAUEN

IODE-team, 1. Juni 2020
Am Montag, 6. Juli ein sommerliches Intermezzo unter dem Titel BRUS DAY, das die Tradition der tropischen Faulheit des Instituts ohne direkte Eigenschaften punktuell, aber sinnvoll aufhebt, und am Dienstag, 1. September unter dem Titel OHNE GNADE ein Verschnitt (...)

ALLE VERANSTALTUNGEN BIS AUF WEITERES ABGESAGT!

IODE-team, 15. März 2020
MUSIK AUS DEN BALKONEN, BIS DIE SACHE AUSGESTANDEN IST! UND DANACH: UNSERE BALKONE BLEIBEN BÜHNEN!

Bilder vom Dyonisosfest

IODE-admin, 3. März 2020
Fest der Wiener Malerin Raja Schwahn-Reichmann in einer gemalten und inszenierten bukolischen Landschaft im Perinetkeller. Fotos: Matthias Heckmann

März 2020 im Keller

IODE-team, 19. Februar 2020
Mo 9.3. 19:30 «Teba – Arche oder Wort». Ein neuer Band von Rudolf Krieger. Teba hat im Hebräischen drei Bedeutungen: Körbchen, Wort, Arche. In der Legende vom ausgesetzten Moses sind alle drei präsent. Das Buch handelt von der Gefährdung (...)

Februar 2020 im Keller

IODE-team, 15. Januar 2020
Sa 8.2. 19:30 *Literett mit Nadia Baha. Ein Mix aus «Lesen und lesen lassen» sowie «Underground», den beiden Kabarett-Programmen der in einem breiten Spektrum produktiven Künstlerin. Dazu Beispiele aus ihrer aktuellen literarischen Textarbeit. Nadia Baha versteht sich als Satirikerin, (...)

Jänner 2020 im Keller

IODE-team, 14. Dezember 2019
Do 16.1. 19:30 Das Protestlied. Peter Grusch stellt seine Sammlung vor. Laut Wikipedia sind Protestlieder eine junge Liedgattung. Aber nicht immer hat Wikipedia recht. Walter von der Vogelweide sang gegen den Papst. Und Goethe war von den Liedern der (...)

Dezember 2019 im Keller

IODE-team, 19. November 2019
Mo 9.12. 19:30 Vor mir sind Anständige zu beschützen. Günther Geiger stammt aus Dornbirn, wo er obdachlos war, und lebt in Wien, wo er 26 Jahre lang als Herausgeber des hochkulturfeindlichen Literaturmagazins WIENZEILE wirkte. Er war gleichzeitig auch Straßenkolporteur (...)

November 2019 im Keller

IODE-team, 16. Oktober 2019
Fr 8.11. 19:30. Ausstellungseröffnung Ina Riegler. Die künstlerischen Arbeiten der Klagenfurterin stellen einen gemalten inneren Monolog dar, der ihre Rolle als Frau reflektiert. Sie ist eine Künstlerin, die lieber der Gesellschaft unmissverständlich feministische Aufträge erteilt, als dass sie (...)

Nitsch im Perinetkeller

IODE-team, 26. September 2019
Am 20. September erschien Hermann Nitsch zum ersten mal seit 1967 (!) wieder in «seinem» Aktionisten-Kelleratelier in der Perinetgasse 1. Der Anlass war eine Buchpräsentation: Wolfgag Koch stellte seine Arbeit zur Theatertheorie des Erfinders des Orgien Mysterien Theaters vor (...)