Gruppen & Organisationen

Stoppt die Rechten

Antifaschistische Website

Neueste Beitræge

Projektion und Hetze à la Magnet

SST, 24. Februar 2024
Stefan Magnet (AUF1), einer der vulgärsten Demagogen der österreichischen extremen Rechten, hat einen Hetz-Text gegen die queere Community verfasst, an dem sich ein Schlüsselkonzept zum Verständnis autoritärer Bewegungen einfach erklären lässt: die Projektion. Stefan Magnet erfuhr seine Politisierung (...)

Der blaue Herr Oberst und die fünfte Kolonne

root, 22. Februar 2024
Im „Standard-Watchblog“ (10.2.24) von Markus Sulzbacher über „‚Putins fünfte Kolonne’ im Bundesheer“ wurde er bereits erwähnt: Oberst Herwig Jedlaucnik, der im Institut für Strategie & Sicherheitspolitik (ISS) der Landesverteidigungsakademie werkt und seltsame Analysen über Russlands Krieg gegen die (...)

Neonazi-Aufmärsche in Budapest, Dresden, Sofia

root, 21. Februar 2024
Im Februar haben Neonazis traditionell ein dichtes Programm, im heurigen Jahr mussten sie sich aufgrund einer Terminkollision zwischen Budapest mit dem unehrenhaften „Tag der Ehre“ und Dresden, wo alljährlich die Niederlage von Nazi-Deutschland beweint wird, entscheiden. Den Abschluss der (...)

Akif Pirinçci zu unbedingter Haft verurteilt

SST, 20. Februar 2024
Zu einem unermüdlichen rassistischen Hetzer aus Deutschland und seinen österreichischen Freunden. Im Jahr 1989 wurde Akif Pirinçci mit dem Kriminalroman „Felidae“, in dem eine Katze als Detektiv agiert, einem Millionenpublikum bekannt. Das Buch wurde in 17 Sprachen übersetzt, weitere Bestseller sowie (...)

Rückblick KW 7/24: Jede Menge Hakenkreuze

root, 19. Februar 2024
Viel Hakenkreuz-Content in der letzten Woche: 1 Tattoo bei einem Angeklagten, einige an Hauswänden in Graz, viele an diversen Objekten in Lauterach. Dazu: Ermittlungen gegen zwei Personen nach Kubitschek-Auftritt in Wien. Graz: Hakenkreuz-Tattoo im Rausch Ansfelden/OÖ: Brauner Hundequäler darf (...)

Psychologie des Rechtsextremismus – Identität als Irrlicht.

root, 17. Februar 2024
In einem Gastbeitrag für „Stoppt die Rechten“ zerpflückt der Sozialpsychologe Klaus Ottomeyer das rechtsextreme Konzept von Identität. Es gefährde nicht nur die Demokratie, sondern auch die Gesundheit von Menschen. Missbrauch unserer Ängste Beim Versuch, den aktuellen Rechtsextremismus zu erklären, (...)

Kickls Aschermittwoch: Diesmal fad, aber gehässig wie immer

root, 16. Februar 2024
Soll man über eine Kickl-Rede wie die vom Aschermittwoch überhaupt noch ein Wort verlieren? Das war doch nur die Wiederholung der Wiederholung eingelernter Satzteile, die man schon so oft gehört hat, an die man gewohnt ist. Eben! An Sätze wie „Remigration ist Trumpf“ dürfen wir uns aber nicht (...)

Bandido-Rocker wegen Wiederbetätigung verurteilt

MZI, 15. Februar 2024
Am 29. Juni 2023 kam es zu einem riesigen Fund an Waffen und NS-Devotionalien im Umfeld der „Bandidos“ und einer ehemaligen „Objekt 21“-Führungsperson. Am 7.2.2024 saß Michael K. vor einem Geschworenengericht in Wels – wegen NS-Wiederbetätigung und mehrerer Vergehen nach dem Waffengesetz. Der (...)

Begnadigungsskandal offenbart Verlogenheit des Orbán-Regimes

SST, 14. Februar 2024
Die Begnadigung eines Mannes, der über Jahre hinweg sexuellen Missbrauch in einem Kinderheim ermöglichte, setzt das ungarische Regime unter Druck. Zudem zeigt der Skandal auf, was passiert, wenn rechte Demagogen an die Macht kommen. Dazu passt: Die hiesige Orbán-Fangemeinde schweigt. Ungarns (...)

Rückblick KW 5 & 6 (Teil II)

SST, 13. Februar 2024
Ein Wiener Imam ruft zum Mord an Juden und Jüdinnen auf, ein Neonazi der „Feuerkrieg Division“ darf nach einem Besserungsgelöbnis die U‑Haft verlassen, und eine journalistische Undercoverrecherche in Deutschland zeigt auf, wie rechtsextrem die AfD-Jugendorganisation ist. Wien: Mordaufruf gegen (...)