Anatolij Korjagin

Anatolij Korjagin ist Psychiater, stammt aus Kansk/Krasnojarsk, wurde 1981 wegen Protests gegen politischen Mißbrauch der Psychiatrie zu 9 Jahren Straflager und 5 Jahren Verbannung verurteilt; nach Haft in Perm/Ural, Tschistopol/Tartarei, Kiew, Swerdlowsk und Charkow auf westliche Proteste freigelassen, ging er 1987 in die Schweiz. Seine Ehrenmitgliedschaft bei der Internationalen Psychiatrievereinigung legte er zurück, als diese die USSR-Psychiater wieder aufnahm. Im FORVM erschienen von ihm Die Geheimnisse von Gorbatscbows „Charme“, nachdem „Zeit“ wie „Weltwoche“ sie lieber nicht publizieren wollten und mit dem nun vorgelegten Beitrag steht es ähnlich. Was ein anständiger Dissident ist, bleibt eben einer.

Beiträge von Anatolij Korjagin
FORVM, No. 445-447

Die Geheimnisse von Gorbatschows „Charme“

■  Anatolij Korjagin
März
1991

Anatolij Korjagin ist Psychiater, stammt aus Kansk/Krasnojarsk, wurde 1981 wegen Protests gegen politischen Mißbrauch der Psychiatrie zu 9 Jahren Straflager und 5 Jahren Verbannung verurteilt; nach Haft in Perm/Ural, Tschistopol/Tartarei, Kiew, Swerdlowsk und Charkow auf westliche Proteste (...) Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!

FORVM, No. 455

Russisches Sommertheater

■  Anatolij Korjagin
Oktober
1991

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!