Andrea Vetter

Geboren 1981, Kulturanthropologin, lebt in Berlin. Promoviert zu konvivialer Technik. Erfahrungen als Redakteurin, Lektorin, Dozentin, Projektmanagerin, Mutter. Beschäftigt sich mit Postwachstum, Feminismus und dem guten Leben, u.a. bei Attac und in der Degrowth-Bewegung.

Im WWW
Konviviale Technologien
Beitræge von Andrea Vetter
Streifzüge, Heft 60

Keimformen und Konvivialität

März
2014

Wie stellen wir uns eine freiere Gesellschaft vor? Welche Dinge brauchen wir dort – Open-Source-Traktoren, Mikrovergaser, Rennautos oder Komposttoiletten? Tragen diese Dinge, wenn es sie heute schon gibt, vielleicht sogar den Keim für eine freiere Gesellschaft in sich? Eine freiere, künftige (...)