Arian Schiffer-Nasserie

Arian Schiffer-Nasserie unterrichtet Politikwissenschaft an der Evangelischen Fachhochschule in Bochum. Forschungsprinzip: Nachdenken über – nicht für den Staat! Schwerpunkte: Migration- und Sozialpolitik sowie Rassismusforschung.

Beitræge von Arian Schiffer-Nasserie
Streifzüge, Heft 66

Überlegungen zu „Flüchtlingskrise“ und „Willkommenskultur“ in Deutschland

März
2016

Sie wollen mehr Texte online lesen?
Das ist machbar! Mit der fördernden Mitgliedschaft

Streifzüge, Jahrgang 2016

Polizei und Rassismus in den USA

Warum US-Polizisten schwarze Bürger töten
Juli
2016

Deutsche Medien berichten von Polizeigewalt in den USA meist erst, wenn es zu gewalttätigen Protesten kommt – „besorgt“ um die innere Ordnung des NATO-Partners. Die Frage, warum US-Polizisten regelmäßig afroamerikanische Bürger töten, spielt dabei kaum eine Rolle. In der vergangenen Woche sterben (...)

Streifzüge, Jahrgang 2016

„Flüchtlingskrise“ und „Willkommenskultur“ in Deutschland

August
2016

1. „Flüchtlingskrise“ in Deutschland – Was ist das? Menschen verlassen ihre Heimat aufgrund von materieller Existenznot, Umweltzerstörung und Krieg. Das ist ganz und gar kein neues Phänomen. „Flüchtlingskrise“ in diesem brutalen Sinn herrscht vielmehr seit über 60 Jahren und gehört zur ökonomischen und (...)