Beat Weber

Studium der Volkswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien. Forschungsinteressen: Politische Ökonomie des Geld- und Finanzwesens. Seit 1995 Mitarbeiter der Oesterreichschen Nationalbank, Experte in deren Abteilung für Integrationsangelegenheiten und internationale Finanzorganisationen. Redakteur der Zeitschrift Kurswechsel.

Beiträge von Beat Weber
Grundrisse, Nummer 2

Ursprüngliche Akkumulation im Postfordismus

■  Petra Karlhuber ▪ Beat Weber
Juni
2002

„Ursprüngliche Akkumulation“ nennt Marx den Vorgang der Ansammlung von Kapital, „welche(r) nicht das Resultat der kapitalistischen Produktionsweise ist, sondern ihr Ausgangspunkt“ (MEW 23, 741). Er verweist auf den Prozess der Enteignung von gemeinschaftlich bearbeitetem Grund und Boden – Einhegung (...)