Carl Einstein

Geboren am: 26. April 1885

Gestorben am: 15. Juli 1940

Carl Einstein wurde am 26. April 1885 in Neuwied geboren und starb am 5. Juli 1940 bei Pau nahe der spanischen Grenze. Er war ein deutscher Kunsthistoriker und Schriftsteller.

Im WWW
Carl Einstein Gesellschaft
Beitræge von Carl Einstein
FORVM, No. 241/242

wir treiben eine politik des todes

aus dem unveröffentlichten nachlaß
Januar
1974

[(die folgenden passagen entstammen dem 1963 von sibylle penkert in paris entdeckten nachlaß carl einsteins. mit der bereits veröffentlichten theoretischen arbeit „die fabrikation der fiktionen“ (rowohlt 1973) und der ankündigung, weitere schriften einsteins zu publizieren, ist die chance zu einer (...)

Beitræge zu Carl Einstein
Context XXI, Heft 3-4/2005

La paz que mata

Carl Einstein aus der Asche
Juni
2005

Schweissfuß klagt gegen Pfurz in trüber Nacht! ... ... heißt ein Romanfragment von Carl Einstein aus dem Jahre 1930. In diesem beschreibt er wohl deutlich, was ihm seine Person und ein Gerede über diese bedeutet: „ICH der banalste Kollektivplatz, in Präservativ gewickelt.“ (1993, S.32) Er wollte (...)