Franz Stephan Parteder

Geboren am: 26. Dezember 1947

Geboren 1947 in St. Peter-Freienstein (Bezirk Leoben), lebt in Graz. Von 1968 bis 1973 war er Mitglied des VSStÖ und der SPÖ und zwischen 1971 - 1974 Hochschülerschaftsmandatar an der Grazer Karl-Franzens-Universität. 1973 trat er der KPÖ bei und war an der Gründung des Kommunistischen Studentenverbandes (KSV) in Graz beteiligt. In den 1970er und 1980er Jahren aktiv als Schriftsteller und Liedermacher, danach bis 1990 Journalist bei den Tageszeitungen Wahrheit und Volksstimme. Von 1991 bis 2011 Landesvorsitzender der KPÖ Steiermark sowie von 2003 bis 2012 stellvertretender Bezirksvorsteher in Graz-Innere Stadt.

Beitræge von Franz Stephan Parteder
Weg und Ziel, Heft 5/1997

Ein kurzer Moment, ein langer gewunde­ner Weg und viele verlorene Illusionen

Dezember
1997

For a brief moment it seemed that rock‘n’roll would inherit the world. John Dalton 1995 I Einen kurzen Moment lang sah es in den Köpfen vieler Menschen wirklich so aus, als würde die Rockmusik das Erbe einer zum Untergang verurteilten Welt antreten. Aber das ist schon lange her. Kein (...)