Geoffrey Gorer

Geboren am: 26. März 1905

Gestorben am: 24. Mai 1985

Geoffrey Gorer gehört zu den führenden Köpfen der zeitgenössischen Soziologie. Als Engländer schrieb er nach langjährigem Aufenthalt in den Vereinigten Staaten seine Studie „Die Amerikaner“, durch welche er auch beim breiteren europäischen Lesepublikum bekannt wurde. Sein Arbeitsgebiet umfaßt neben der angelsächsischen, russischen und asiatischen Völkerpsychologie auch tiefenpsychologische Studien über das Sexualleben und die Wirkung der modernen Massenkommunikationsmittel.

Beitræge von Geoffrey Gorer
FORVM, No. 81

Über die Gefahren der Gleichheit

September
1960

Sie wollen mehr Texte online lesen?
Das ist machbar! Mit der fördernden Mitgliedschaft