Gerhard Wannenmacher

Geboren am: 27. Juli 1951

Studierte Geschichte und Soziologie an den Universitäten Wien und Hamburg und schloss das Soziologiestudium 1977 als Magister ab. Beruflich absolvierte er im Bereich der Informatik Stationen im Sozialministerium und zuletzt in der Stadt Wien, wo er von 1985 bis zu seiner Pensionierung 2015 beschäftigt war. Seit 1990 ist er nahezu ununterbrochen Mitglied im Gemeinderat er Stadt Mödling. Von 2010 bis 2020 befanden sich die Grünen in einer Koalition mit der ÖVP und Gerhard Wannenmacher war Vizebürgermeister. 2020 wurde die Koalition mit der ÖVP nicht fortgesetzt. Im August 2020 legte Wannenmacher sein Mandat im Gemeinderat zurück und zog sich aus der Politik zurück.

Beitræge von Gerhard Wannenmacher
FORVM, No. 337/338

AKW-Bomben

Februar
1982

Amory B. Lovins/L. Hunter Lovins: Atomenergie und Kriegsgefahr, Rowohlt Verlag, Reinbek 1981, 272 Seiten, DM 24, öS 182,40 Es gibt heimische Beobachter der politischen Szene, die angesichts einer vermeintlichen Ablösung der Anti-AKW-Stimmung durch die Friedensbewegung frohlocken (Motto: Eine (...)