Helmuth Santler

Jahrgang ’64, ist Schreibender von Kindesbeinen an. Nach der Matura siedelte sich der gebürtige Villacher (Kärnten, slowenisch-italienisch-österreichische Grenzregion) in Wien an, wo er sehr viel lebte, ein wenig studierte, sich in diversen Jobs vom Hochleistungs-Sackelpicker bis zum Fahrradboten verdingte … und erste Erfahrungen als Berufsschreiber sammelte. Der Frühphase als freier Journalist folgte nach dem Studienabschluss ein Jahrzehnt als Hauptverantwortlicher für zwei kleine Öko-Magazine, bevor er sich nach einer Start-up-start-down-Episode als Online-Redakteur im zukunftsverheißenden Jahr 2001 als „Textmaker“ endgültig selbstständig machte und den Schwerpunkt seiner Tätigkeit mehr und mehr in die Buchwelt verlagerte.

Im WWW
Textmaker Helmuth Santler
Beiträge von Helmuth Santler
FORVM, No. 452-454

Legenden, die zu Wahrheit werden

Kerala, der Musterstaat Indiens
Juli
1991

König Pandalam war ein sorgenvoller Monarch: ohne Thronfolger drohte seine Dynastie auszusterben. Ein gütiges Geschick half ihm aus der Misere. Auf einem Jagdausflug entdeckte er ein Findelkind, einen verwaisten, kleinen Buben. Er adoptierte das Menschlein, das zu einem brillanten, jungen Mann (...)