Irmi Novak

Geboren in Wien, seit frühester Jugend künstlerisch tätig. Karikaturen und Illustrationen in Büchern, Tages-, Wochen und Monatszeitungen, sowie für Prospekte und Folder. Werke von Irmi Novak befinden sich in Privatsammlungen unter anderem in Deutschland, Belgien, Neuseeland, Japan und den USA. Im Brotberuf zuletzt Journalistin und bis 1999 auch Buchverlegerin.

Im WWW
TextFactory
Beiträge von Irmi Novak
FORVM, No. 347/348

Wo Gott wohnt

■  Irmi Novak
Dezember
1982

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!

FORVM, No. 349-351

Grün is Grün is Grün

Politische Spektralanalyse
■  Irmi Novak
März
1983

Aus allem Schmökern in den vielzähligen Erscheinungen der unheimlich grün-alternativen Art, formuliert sich bloß eine sehr vage Antwort; aus ihr die nächste Wahlentscheidung abzuleiten, wird vielen zur Qual. Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!

FORVM, No. 352/353

Rot-Grüne Rempler

■  Irmi Novak
April
1983

Renate Marschalek/Peter Pelinka (Hg), Rot-Grüner Anstoß. Mit einem Vorwort von Kurt Steyrer. 246 Seiten, J & V Wien 1983, öS 228 DM 33 Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!

FORVM, No. 367/370

Hunger nach Menschlichkeit

■  Irmi Novak
Oktober
1984

Thomas Northoff, „Stets ein leichtes Hungergefühl“, Roman 1981, und „Schmutz und Schund, oder Geschichten über Gott und die Welt“, Texte 1983, beide im Verlag Hannibal, Wien. Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!

FORVM, No. 480

Sind Ihre Gene in Ordnung?

■  Irmi Novak
Dezember
1993

Sie wissen es nicht? Oder noch schlimmer, Sie meinen, das ginge keinen außer Ihnen etwas an? Weit gefehlt! Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!