Jürgen H. Bäcker

Geboren 1939. Gelernter Grubenelektriker, Studium in Berlin, im Gefolge Horst Mahlers RAF-Mitglied der „ersten Stunde“, Juni bis August 1970 paramilitärische Ausbildung in einem Palästinensercamp im Nahen Osten, Beteiligung an einem Banküberfall, Festnahme Februar 1971, Juni 1974 Verurteilung zu neun Jahren Haft (u. a. wegen räuberischer Erpressung).

Beitræge von Jürgen H. Bäcker
FORVM, No. 289/290

Zurück in die Wirklichkeit

Wider den schießwütigen Haß
Januar
1978

Sie wollen mehr Texte online lesen?
Das ist machbar! Mit der fördernden Mitgliedschaft