Maurice Broady

Jahrgang 1926, Senior lecturer für Soziologie an der Universität von Southampton, hat sich nach Studium und Forschungstätigkeit in Liverpool, Harvard und Glasgow neben der Wissenssoziologie besonders der Soziologie der Stadtplanung gewidmet. In seinen Arbeiten konzentriert er sich insbesondere auf die politischen Aspekte des Planungsprozesses und der Urbanisation. Er wurde als Konsulent zu einer Reihe von Stadt- und Regionalplanungen zugezogen und liest neben seiner Tätigkeit in Southampton an der „Architectural Association School“ in London. Seine Publikationen umfassen zahlreiche Artikel in wissenschaftlichen Zeitschriften: er ist Mitautor von „Social Change and Urban Development“ (Liverpool 1961) und bereitet gegenwärtig ein Buch über Soziologie und Stadtplanung vor.

Beiträge von Maurice Broady
FORVM, No. 164-165

Warnung vor Weltverbesserern

Soziale Theorie im architektonischen und städtebaulichen Entwurf
August
1967

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.

FORVM, No. 166

Warnung vor Weltverbesserern

Soziale Theorie im architektonischen und städtebaulichen Entwurf II
■  Maurice Broady
Oktober
1967

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!
Mit Ihrer Unterstützung.