Renate Göllner

Renate Göllner arbeitet als freie Autorin in Wien.

Beiträge von Renate Göllner
Café Critique, Jahr 2000

Monetäres Mutterkreuz

Rassismus als Familienpolitik
■  Renate Göllner
Juni
2000

Es waren keine neuen Töne, als Jörg Haider Mitte der achtziger Jahre in seinem ‚Plädoyer für die Dritte Republik‘ verkündete, daß ‚die feministische Illusion‘ gescheitert sei. Es gelte nun, Frauen zu ihren ‚ureigendsten Anliegen‘ zu ermutigen: Aufzucht der Kinder, die gefälligst groß (...)

Context XXI, Heft 2-3/2003

Mit Pilz gegen God

■  Renate Göllner
Mai
2003

Der neue Feind ist fast unsichtbar. Anders als der russische Bär, der al­lein durch die Tundra trot­tet, versteckt sich der islami­sche Terrorist wie eine Amei­se unter gleich Aussehenden, vor allem in den großen Städten. Zwischendurch zieht er sich in Höhlen zurück“ (138). Diese Sätze stammen nicht (...)

Context XXI, Heft 8/2003 — 1/2004

„Wohlsein nach Schandtaten“

Der Antisemitismus der Gruppe 47
■  Renate Göllner
Dezember
2003

Wie deutsch waren die Stars der deutschen Nachkriegsliteratur? Als Ingeborg Bachmann 1952 in Niendorf an einer Tagung der Gruppe 47 teilnahm, notierte sie in ihr Tagebuch: „Am zweiten Abend wollte ich abreisen, weil ein Gespräch, dessen Voraussetzungen ich nicht kannte, mich plötzlich denken (...)

Context XXI, Heft 6-7/2004

„Brecht mit eurem Vater“

Bruch und falsche Versöhnung in der postnazistischen Familie
■  Renate Göllner
Oktober
2004

Es ist eine Hommage an einen der außergewöhnlichsten Nachkommen eines deutschen NS-Verbrechers: Hinter dem realen Vorbild Konrad Sachs, eine der zentralen Figuren in Robert Schindels Roman Gebürtig, verbirgt sich niemand anderer als Niklas Frank, Sohn von Hans Frank, Generalgouverneur von Polen, (...)

Café Critique, Jahr 2005

Die friedfertige Antisemitin?

Ein Buch von Ljiljana Radonic
■  Renate Göllner
März
2005

In nahezu allen Bereichen des nationalsozialistischen Staates waren Frauen nicht nur als Täterinnen aktiv, sondern zählten zugleich auch zu den Profiteurinnen der Vernichtung: Frauen arbeiteten als Aufseherinnen in den Konzentrations- und Vernichtungslagern, sie beteiligten sich als Ärztinnen an (...)

Café Critique, Jahr 2010

Alpendonaunazis für Ahmadinejad

Über die abendländischen Freunde des Jihad und ihr eigentliches Feindbild
■  Renate Göllner ▪ Gerhard Scheit
April
2010

Sie brüllen „Daham statt Islam“ und bewundern die Djihadisten. Die unter österreichischen Neonazis besonders beliebte Homepage Alpen-Donau-Info, die nicht anders als Kronen Zeitung und FPÖ das „Abendland in Christenhand“ wünscht, ist zugleich auf Distinktionsgewinn aus: „Mit billiger (...)

Beiträge zu Renate Göllner
Café Critique, Jahr 2016

Das gespaltene Subjekt des Erinnerns

Über Alfred Hrdlicka und Jean Améry
Februar
2016

Das Subjekt des Erinnerns war ursprünglich ein Antifaschist, ein später Anhänger der Volksfront-Idee. (Aus: Das Subjekt des Erinnerns? Hg. von Helene Belndorfer u.a. Klagenfurt: Drava 2011) So wird es noch einmal beschworen vom Hrdlicka-Denkmal, dem „Denkmal gegen Krieg und Faschismus“ von Alfred (...)

Renate Göllner bei

Renate Göllner / Freiheit und Trieb / 9783862591503

EUR 15,00
Angebotsende: Dienstag Jul-9-2019 13:31:03 CEST
Sofort-Kaufen für nur: EUR 15,00
Sofort-Kaufen | Zur Liste der beobachteten Artikel hinzufügen

Freiheit und Trieb | Renate Göllner | 2019 | deutsch | NEU

EUR 15,00
Angebotsende: Mittwoch Jul-10-2019 19:45:24 CEST
Sofort-Kaufen für nur: EUR 15,00
Sofort-Kaufen | Zur Liste der beobachteten Artikel hinzufügen

Kein Puppenheim, Renate Göllner

EUR 56,95
Angebotsende: Sonntag Jul-7-2019 15:34:10 CEST
Sofort-Kaufen für nur: EUR 56,95
Sofort-Kaufen | Zur Liste der beobachteten Artikel hinzufügen

Mit Freud von Renate Göllner, Ljiljana Radonic

EUR 13,50
Angebotsende: Donnerstag Jul-18-2019 15:19:30 CEST
Sofort-Kaufen für nur: EUR 13,50
Sofort-Kaufen | Zur Liste der beobachteten Artikel hinzufügen

Kein Puppenheim | Renate Göllner | deutsch | NEU

EUR 56,95
Angebotsende: Donnerstag Jul-11-2019 19:31:25 CEST
Sofort-Kaufen für nur: EUR 56,95
Sofort-Kaufen | Zur Liste der beobachteten Artikel hinzufügen

Freiheit und Trieb von Renate Göllner

EUR 15,00
Angebotsende: Montag Jul-15-2019 15:21:04 CEST
Sofort-Kaufen für nur: EUR 15,00
Sofort-Kaufen | Zur Liste der beobachteten Artikel hinzufügen

Freiheit und Trieb An den Grenzen der Psychoanalyse Renate Göllner Taschenbuch

EUR 15,00
Angebotsende: Samstag Jul-13-2019 9:50:35 CEST
Sofort-Kaufen für nur: EUR 15,00
Sofort-Kaufen | Zur Liste der beobachteten Artikel hinzufügen

Mit Freud Gesellschaftskritik und Psychoanalyse Renate Göllner Taschenbuch 2007

EUR 13,50
Angebotsende: Dienstag Jul-9-2019 11:23:56 CEST
Sofort-Kaufen für nur: EUR 13,50
Sofort-Kaufen | Zur Liste der beobachteten Artikel hinzufügen