Stefana Sabin

Stefana Sabin (* 1955 in Bukarest, Rumänien) ist eine deutsche Literaturwissenschaftlerin und Autorin.

Leben und Wirken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sabin studierte in Frankfurt am Main, Haifa und Los Angeles und promovierte im Jahr 1982 mit einer Schrift über den amerikanischen Lyriker Wallace Stevens. Sie war Dozentin für Literatur an den Schulen des Deutschen Buchhandels in Seckbach[1] und arbeitet als Literatur-, Kunst- und Sachbuchkritikerin, beispielsweise für das Feuilleton der Neuen Zürcher Zeitung. Als Sachbuchautorin gab sie Anthologien zeitgenössischer Prosa heraus und schrieb Biografien, beispielsweise über die Schriftstellerin Gertrude Stein und den Pop-Art-Künstler Andy Warhol.[2]

Stefana Sabin lebt in Frankfurt am Main.

Veröffentlichungen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Stefana Sabin, literaturkritik.de, abgerufen am 18. Juni 2014
  2. Zitiert nach dem Weblink der Universität Zürich