Uwe Klußmann

Historiker, Journalist, Mitarbeiter der in Berlin (DDR) erscheinenden Zeitschrift „Die Weltbühne“.

Beiträge von Uwe Klußmann
MOZ, Nummer 47
DDR:

Chaos auf preußisch

■  Uwe Klußmann
Dezember
1989

Sie wollen diesen Text online lesen?
Das ist machbar!

MOZ, Nummer 49
DDR: Eine Partei gibt auf

SED-ade!

■  Uwe Klußmann
Februar
1990

Was Ende der vierziger Jahre mit Stalin-Schulungen begann, endet mit Umschulung. Die SED ändert als Folge der ‚Revolution‘ in der DDR Parteinamen und Programm. Mit einem Rückgriff auf sozialdemokratische Traditionen und Politik versucht die Sozialistische Einheitspartei Deutschlands/Partei (...)

MOZ, Nummer 52
Kurz vor dem Endsieg:

Die DDR ver-kohlt

■  Uwe Klußmann
Mai
1990

Mit dem Wahlsieg der von der Bonner CDU/CSU gelenkten „Allianz für Deutschland“ und der Bildung einer Marionettenregierung von Kohls Gnaden in der DDR ist die Beseitigung des zweiten deutschen Staates beschlossene Sache. Die zu bundesdeutschen Bedingungen diktierte Einführung kapitalistischer (...)

MOZ, Nummer 55

Pleite auf Preußisch

■  Uwe Klußmann
September
1990

Noch vor neun Monaten titelten wir unsere DDR-Geschichte „Chaos auf preußisch“. Heute, nur wenige Wochen nach dem Vollzug der deutsch-deutschen Währungs- und Sozialunion, müssen wir feststellen: Selbst die damals von vielen für übertrieben gehaltene Prognose muß einem noch düstereren Befund weichen. (...)