Werner Rätz

Geboren 1952, lebt in Bonn. Er hat Politische Wissenschaft, Philosophie und Geschichte studiert, danach als Telefonist und einige Jahre in diversen Fabriken gearbeitet, als Hausmann 4 Kinder großgezogen und nebenbei als Koch ein wenig Geld verdient. Er ist seit 1975 in der Informationsstelle Lateinamerika aktiv, war im Kommunistischen Bund, engagiert sich gegen Gentechnologie und gehört zum bundesweiten Koordinierungskreis von Attac-Deutschland.

Im WWW
Werner Rätz
Beitræge von Werner Rätz
Streifzüge, Heft 33

Vom Mangel zur Fülle

Das Grundeinkommen als Richtungsforderung
März
2005

Dass ein bedingungsloses Grundeinkommen sowohl möglich als auch notwendig sei, behaupten viele. Doch welche Rolle diese Forderung im sozialen Kampf zu spielen hätte, wird weit seltener diskutiert. Bürgerliche Volkswirtschaft begreift jegliche Ökonomie als Verwaltung des Mangels. Das ist keineswegs (...)