Aktualitäten
29. Januar 2022
Jungle World

Ökopatriotische Wende

■ Felix Klopotek
2022/04 | Inland | Wirtschaftsminister Robert ­Habeck will die Energiewende »ökologisch patriotisch« vorantreiben Der neue Wirtschaftsminister Robert Habeck will den Ausbau der erneuerbaren Energien und die grüne Transformation der Industrie vorantreiben. Von Felix Klopotek
Telepolis

Boykott Katar: Weil Frauen gleichberechtigt sind

■ heise online
Eigentlich gibt es keine Gründe, WM-Gastgeber Katar für Dinge anzuklagen, die andere auch machen, außer einem einzigen. Auch wenn Boykottaufrufe immer fragwürdig sind
EMRAWI

Invitation to establish a Social Center in Vienna

<img src='https://emrawi.org/local/cache-vignettes/L150xH101/arton2001-6a299.jpg?1643449325' alt='' class='spip_logo spip_logo_right spip_logos' width='150' height='101' onmouseover='' onmouseout='' /> en // de // hu // es // pl // tr // sr // ku // hr // fr // fa DE: Übersetzung weiter unten! HU: fordítás lent! ES: Traducción más abajo! PL: Polski jest poniżej ! FR: Traduction en bas! TR: Çeviri aşağıda! SR: Превод испод! KU: Werger li jêr e ! HR: Prijevod u nastavku! FR: Traduction en bas! (...)
Semiosisblog

Das Rätsel mit den Schultests

■ Sebastian Reinfeldt
Wer wickelt die Schultests in Österreich eigentlich ab? Warum klappt das außerhalb von Wien so gar nicht? Und was kostet uns diese nicht funktionierende Testerei? Nicht alle dieser Fragen können wir in einem einzelnen Beitrag Weiterlesen ... Der Beitrag Das Rätsel mit den Schultests erschien (...)
Untergrund-Blättle

Das ganz normale Denken von Demonstranten gegen die Covid-Politik

Manche Kommentare zu den Protesten gegen die Massnahmen zur Eindämmung der Epidemie heben die Teilnahme von Rechtsradikalen, die Gewaltaufrufe und Hetze in sozialen Medien hervor. Bild: Kundgebung von Covid-Massnahmegegner:innen als Abschluss eines Autokorsos auf dem Alexanderplatz in Berlin am 13. März 2021. / Leonhard Lenz (PD) Wir konzentrieren uns auf die Auffassungen der ganz „normalen“ Teilnehmer. Der Artikel befasst sich mit denjenigen, die alle Massnahmen ablehnen und sie (...)
Semiosisblog

Ohne Titel

Lunapark21

historisch-kritisches wörterbuch des marxismus

■ lunapark
Klimapolitik In dieser Rubrik bringt Lunapark21 jeweils einen Eintrag aus dem Historisch-Kritischen Wörterbuch des Marxismus (HKWM). Das HKWM erschien mit seinem ersten Band 1994, begründet und herausgegeben vom Philosophen Wolfgang Fritz Haug. Das Berliner Institut für kritische Theorie (InkriT) betreut seitdem das Projekt und sagt dazu: „Neben der Arbeiterbewegung und den sozialistischen und kommunistischen Erfahrungen sind es u.a. die Fragen der Umweltproblematik und vor allem der (...)
Telepolis

Medien- und Drogenkonsum in der Coronapandemie

■ heise online
Weniger mit Freunden machen, mehr Zeit zuhause: DAK und Drogenbeauftragte schlugen Alarm. Doch sind Computerspiele, Alkohol, Cannabis & Co. in den Lockdowns wirklich so dramatisch?
Jungle World

Zombies der Globalisierung

■ Georg Seeßlen
2022/04 | dschungel | Der Film »Monobloc« porträtiert den meistverkauftesten Stuhl der Welt Ein Film erzählt die Geschichte einer Sitzgelegenheit, die, wie alles Gewöhnliche, auch etwas Grauenvolles hat. Hauke Wendler folgt darin den Spuren des Monobloc-Stuhls von Europa bis in die Megastädte des Globalen Südens. Von Georg (...)
amerika21

Venezuela: Opposition scheitert bei Unterschriftensammlung für Abberufung von Maduro

■ ehaule
Caracas. Die venezolanische Opposition hat es nicht geschafft, die erforderliche Mindestzahl an Unterschriften für ein Abberufungsreferendum gegen Präsident Nicolás Maduro zu sammeln... weiter 29.01.2022 Artikel von Andreína Chávez Alava zu Venezuela, Politik
amerika21

Brasilien zum 13. Mal in Folge das Land mit den meisten Morden an Trans-Personen

■ ehaule
Brasília. Brasilien ist in absoluten Zahlen weiterhin das tödlichste Land für Transgender-Personen. Laut einem Bericht der Organisation Transgender Europe (TGEU), welche Daten von... weiter 29.01.2022 Artikel von Hannah Dora zu Brasilien, Menschenrechte
amerika21

Streit um Verantwortung des Repsol-Konzerns für die Umwelt-Katastrophe in Peru

■ cklar
Regierung ruft nationalen Notstand aus. Richter verhängt 18-monatiges Ausreiseverbot gegen vier Führungskräfte von Repsol. Lima. Fast zwei Wochen nach dem schweren Ölunfall in Peru am 15. Januar, bei dem mehr als 1.800 Quadratkilometer Strand und 7.139 Quadratkilometer Meer verschmutzt wurden, weist der... weiter 29.01.2022 Artikel von Julia Liebermann zu Peru, (...)
Telepolis

Nach der Revolte: Wie abhängig ist Kasachstan jetzt von Russland?

■ heise online
Für die politische Zukunft Kasachstans nach den dortigen Unruhen gibt es viele Unbekannte. Experten rechnen nicht mit einseitig prorussischem Regierungskurs
28. Januar 2022
Jungle World

Überraschender Abgang

■ Marten Brehmer
2022/04 | Hotspot | Armeniens Präsident Armen Sarkissjan ist zurückgetreten Der armenische Präsident Armen Sarkissjan hat am Sonntagabend seinen Rücktritt erklärt. Er war im März 2018 gewählt worden, eigentlich wäre seine Amtszeit noch weitere drei Jahre gelaufen. Der 68jährige vormalige Physikprofessor begründete seinen Rücktritt mit den fehlenden Kompetenzen des weitgehend repräsentativen Präsidentenamts. Der Präsident verfüge nicht »über die (...)
Tomasz Konicz

Monetäre Minenfeldbesichtigung

■ Tomasz Konicz
konicz.info, 28.01.2022 Ein Überblick über die wichtigsten Schwachstellen des aufgeblähten spätkapitalistischen Finanzsystems am Vorabend der Zinswende der Fed. Angesichts rasch zunehmender Inflation geht die große Liquiditätsparty bald zu Ende – und die exklusiven Dauergäste gönnen sich noch einen letzten, großen Schluck aus der Pulle.1 In der ersten Woche dieses Jahres ist auf den amerikanischen Anleihemarkt (...)
Radio Dreyeckland

O-Ton Playback 28.01.2022

Semiosisblog

Flood the zone with numbers? Die Schultests und ihre zweifelhaften Ergebnisse

■ Sebastian Reinfeldt
Zahlen, die die COVID-19-Pandemie betreffen, sind von öffentlichem Interesse. Das beginnt mit den Infizierten, geht über die Krankenhausaufenthalte bis hin zu den Krankenständen der Beschäftigten. Was ist mit den Schülerinnen und Schülern? Wie viele Schüler*innen Weiterlesen ... Der Beitrag Flood the (...)
EMRAWI

Refugium in Venezuela!

<img src='https://emrawi.org/local/cache-vignettes/L150xH85/fa6ec4a1942342d36bee9e617278d6-3c6e0.jpg?1643390607' alt='' class='spip_logo spip_logo_right spip_logos' width='150' height='85' onmouseover='' onmouseout='' /> Der Beschluss der CONARE zeigt, wie auch schon die Annulierung der „Red Flag“ durch die „Comission for the Control of Files“ von Interpol, dass der anhaltenden Verfolgung gegen uns drei von Seiten der deutschen Bundesanwaltschaft (BAW) politische Motive zugrunde (...)
EMRAWI

Sich Gehör verschaffen mit gefälschten Schreiben: Eine Anleitung

<img src='https://emrawi.org/local/cache-vignettes/L150xH80/arton1999-81fc2.jpg?1643390607' alt='' class='spip_logo spip_logo_right spip_logos' width='150' height='80' onmouseover='' onmouseout='' /> Warum hört uns keiner zu? Das Ziel von Politik ist oft, ein Anliegen in die Öffentlichkeit zu bringen und diese davon zu überzeugen, dass es sich um ein richtiges und wichtiges Anliegen handelt. Neben der theoretischen Analyse und einer sicheren Argumentation ist hierbei wichtig, dass (...)
Radio Dreyeckland

Infomagazin 28.01.2022

Le Monde diplomatique

L’agro-industrie avale la terre

■ Lucile Leclair
De l'Union européenne aux Nations unies, toutes les institutions préconisent le maintien d'une agriculture familiale durable. Pourtant, ce modèle apparaît plus que jamais menacé par l'irruption de firmes géantes de l'agroalimentaire, qui investissent de plus en plus dans le foncier. Loin d'être (...) / Europe, France, Agroalimentaire, Industrie, Agriculture, Environnement, Alimentation, Écologie, Multinationales, Finance, (...)
Telepolis

Als Jörg M. schockiert feststellte, dass er von Rechtsextremen umgeben war

■ heise online
Jahrelang war Jörg M. Funktionär einer bürgerlichen Partei, von der er dachte, sie sei nur gegen den Euro und ein bisschen islamkritisch. Dann merkte er, dass irgendetwas nicht stimmte
ANDI - Alternativer Nachrichtendien

Straßenkinder in Westafrika

■ ANDI Alternativer Nachrichtendienst
Straßenkinder in Westafrika | Gastbeitrag: Proteste in Kasachstan  Straßenkinder in Westafrika Zum „Tag der Straßenkinder“ der österreichischen Hilfsorganisation Jugend eine Welt, wurde am 25. Jänner 2022 zu einem Gespräch eingeladen, in dem Ordensschwester Hanni Denifl von ihrer Arbeit erzählte. Im Namen der Don Bosco Schwestern ist sie seit mehr als 15 Jahren in Westafrika im Einsatz und betreut vor allem in Benin und der Elfenbeinküste Straßenkinder. Im Gespräch berichtet sie von (...)
Telepolis

50 Jahre Radikalenerlass und die späte Einsicht der Gewerkschaften

■ heise online
Ver.di und GEW zeigen sich inzwischen solidarisch mit Betroffenen, haben aber erst in den letzten Jahren systematisch mit der Aufarbeitung ihrer Unvereinbarkeitsbeschlüsse begonnen
Radio Dreyeckland

"Wenn ihr uns nicht hören wollt, dann kommen wir eben zu euch!"

NO MORE CAMPS WE WANT HOMES, so der Titel zur Kundgebung am Dienstag vor der Sitzung des Freiburger Gemeinderats. Sie setzt sich für eine Solidarity City Freiburg und für die Schließung des Landeserstaufnahmelagers ein. Am Mittwoch den 2. Februar beschäftigt sich dann der baden-württembergische Verwaltungsgerichtshof mit der Klage von sechs Geflüchteten gegen die Hausordnung der LEA Freiburg, die so auch in den anderen baden-württembergischen Erstaufnahmelagern gilt. Über Beides haben wir mit Ben (...)
Radio Dreyeckland

Stadt-für-Alle-Nachrichten (Rückblick 15. Dezember - 15. Januar 2022)

HARTZ IV: HEIZKOSTENZUSCHUSS AUCH FÜRS ZELTEN [FR] STADT WILL GEGEN MIETWUCHER VORGEHEN LEBEN WIRD IMMER TEURER [FR] PARKEN OHNE TICKET LOHNT SICH [FR] WOHNUNGEN STATT GARAGEN [FR] MIETSTEIGERUNGEN IN DER KNOPFHÄUSLESIEDLUNG BERLIN: BESETZUNG VON OBDACHLOSEN
FROzine — Radio FRO 105.0 — (...)

Beitrag: Budget der Freien Kulturszene OÖ 2022

■ s_ecker
Was hamma denn 2022 im Börserl? Geht es ihnen auch immer so, wenn es um Zahlen geht, vor allem um große, dann schaltet mein Hirn auf Durchzug. Allerdings lässt sich gerade am Budget ablesen, was die politischen Vertreter*innen tatsächlich vorhaben mit unser aller Steuergeld. In Zahlen gegossene Politik eben. Mitte Dezember wurde das oberösterreichische Budget im Landtag für das heurige Jahr festgelegt. Hier kann man ablesen, ob den Bekenntnissen, die in der politischen Öffentlichkeitsarbeit oft (...)
FROzine — Radio FRO 105.0 — (...)

Beitrag: Sozial-Budget OÖ 2022

■ s_ecker
Was hamma denn 2022 im Börserl? Geht es ihnen auch immer so, wenn es um Zahlen geht, vor allem um große, dann schaltet mein Hirn auf Durchzug. Allerdings lässt sich gerade am Budget ablesen, was die politischen Vertreter*innen tatsächlich vorhaben mit unser aller Steuergeld. In Zahlen gegossene Politik eben. Das Thema Pflege und Gesundheit ist im dritten Pandemiejahr von zentralem Interesse? Boris Lechthaler und Gerald Oberansmayr von der Solidarwerkstatt Österreich beleuchten im Gespräch mit (...)
FROzine — Radio FRO 105.0 — (...)

Beitrag: Klima-Budget OÖ 2022

■ s_ecker
Was hamma denn 2022 im Börserl? Geht es ihnen auch immer so, wenn es um Zahlen geht, vor allem um große, dann schaltet mein Hirn auf Durchzug. Allerdings lässt sich gerade am Budget ablesen, was die politischen Vertreter*innen tatsächlich vorhaben mit unser aller Steuergeld. In Zahlen gegossene Politik eben. Mitte Dezember wurde das oberösterreichische Budget im Landtag für das heurige Jahr festgelegt. Hier kann man ablesen, ob den Bekenntnissen, die in der politischen Öffentlichkeitsarbeit oft (...)
FROzine — Radio FRO 105.0 — (...)

Beitrag: Budget der Freien Medien OÖ 2022

■ s_ecker
Was hamma denn 2022 im Börserl? Geht es ihnen auch immer so, wenn es um Zahlen geht, vor allem um große, dann schaltet mein Hirn auf Durchzug. Allerdings lässt sich gerade am Budget ablesen, was die politischen Vertreter*innen tatsächlich vorhaben mit unser aller Steuergeld. In Zahlen gegossene Politik eben. Mitte Dezember wurde das oberösterreichische Budget im Landtag für das heurige Jahr festgelegt. Hier kann man ablesen, ob den Bekenntnissen, die in der politischen Öffentlichkeitsarbeit oft (...)
Radio Dreyeckland

"Keine Waffenlieferungen in die Ukraine! „Normandieformat“ stärken, statt Öl ins Feuer zu gießen"

Keine Waffenlieferungen in die Ukraine! „Normandieformat“ stärken, statt Öl ins Feuer zu gießen. Das fordert die Kampagne „Aktion Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel!“, die sich für ein Rüstungsexportkontrollgesetz einsetzt, das Waffenlieferungen in Krisen- und Kriegsgebiete verbietet. Wir haben mit Jürgen Grässlin, Sprecher Aktion Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel gesprochen. 12:17
Radio Dreyeckland

"Keine Waffenlieferungen in die Ukraine! „Normandieformat“ stärken, statt Öl ins Feuer zu gießen"

Keine Waffenlieferungen in die Ukraine! „Normandieformat“ stärken, statt Öl ins Feuer zu gießen. Das fordert die Kampagne „Aktion Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel!“, die sich für ein Rüstungsexportkontrollgesetz einsetzt, das Waffenlieferungen in Krisen- und Kriegsgebiete verbietet. Wir haben mit Jürgen Grässlin, Sprecher Aktion Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel gesprochen. 12:17
Telepolis

Sieben Prozent Inflation: Trotzdem spielt auch die US-Notenbank auf Zeit

■ heise online
Gegen allgemeine Erwartungen hat auch die FED die Leitzinsen nun nicht erhöht, womit die einfachen Bürger trotz deutlich steigender Löhne weiter an Kaufkraft verlieren
Moment

Quiz: Wie viele “Arschlöcher” kannst du dir merken?

■ Eda Öztürk
Wie wäre es mit einer Runde Gehirnjogging? Die Gebrüder Moped fordern dich wieder zum Quiz heraus! Diesmal unter dem Motto: “Wie viele “Arschlöcher” kannst du dir merken?"
ReseauMutu

Journée mondiale pour les mortEs, disparuEs et les victimes de disparitions forcées en mer et aux frontières !

A l'appel d'Alarmphone, journée de Commémor'Action pour les mortEs, disparuEs et les victimes de disparitions forcées en mer et aux frontières ! Le 6 février 2014, 15 personnes ont été tuées par la guardia civil espagnole. En hommage à elleux, rassemblons nous pour montrer notre solidarité ce 6 février sur l'esplanade de la paix 14h à Gap !
Telepolis

Wie sich die Zivilluftfahrt gegen Raketenbeschuss schützt

■ heise online
US-Unternehmen Fedex will möglichen Angriffen mit Laser entgegenwirken. Meldung weist auf eine andauernde Gefahr für die nicht-militärische Luftfahrt hin
Telepolis

Das ganz normale Denken von Demonstranten gegen die Covid-Politik

■ heise online
Vielen geht es offenbar mehr um Symbolpolitik und Souveränitätssimulation als um eine sachgerechte Einschätzung der Lage
Radio Dreyeckland

Focus Europa Nachrichten vom Freitag, dem 28. Januar

Niedersachsen: keine Lohnfortzahlung bei Quarantäne ohne Booster Europa extrem abhängig von russischem Gas Schweinswale sterben aufgrund von Munitionssprengungen in Nord- und Ostsee Schweden weist Endlager für Atommüll aus Werbefilm von rechtem Präsidentschaftskandidaten Zemmour soll Urheberrecht verletzt haben
EMRAWI

In Erinnerung an Nikos Sampanis - In memory of Nikos Sampanis

<img src='https://emrawi.org/local/cache-vignettes/L150xH113/0078aca8c0b41e2004a656c941d5b8-a32d2.jpg?1643357525' alt='' class='spip_logo spip_logo_right spip_logos' width='150' height='113' onmouseover='' onmouseout='' /> (english below) Wir, eine paar Anarchist*innen, haben in der Nacht vom 23.01.2022, die Griechische Botschaft in Wien mit Farbe angegriffen. Das Datum des 23. Jänner haben wir nicht durch Zufall ausgewählt, sondern es markiert den dritten Monatstag des brutalen (...)
EMRAWI

Wuppertal: Bericht über die Demonstration am 25. Januar (Tag X)

<img src='https://emrawi.org/local/cache-vignettes/L150xH101/2c6f85817698a5232717045a00f1ce-5bdfb.jpg?1643357406' alt='' class='spip_logo spip_logo_right spip_logos' width='150' height='101' onmouseover='' onmouseout='' /> Gegen 18 Uhr versammelten sich um die dreihundertfünfzig Protestierende, um ihrer Empörung über die in den frühen Morgenstunden begonnene Räumung der Baumhäuser Ausdruck zu verleihen. Erneut übernahmen Bandmitglieder von Fortschrott die musikalische Begleitung. Dieses (...)
Telepolis

"Verheerendes Signal gegenüber der kurdischen Community"

■ heise online
Das Bundesverwaltungsgericht hat das Verbot zweier kurdischer Medienbetriebe bestätigt. Angeblich handelt es sich um PKK-Teilorganisationen. Verfassungsbeschwerden sollen folgen
EMRAWI

Interview mit der Federation of Anarchism Era zur Situation in Afghanistan - Interview with The Federation of Anarchism Era about the situation in Afghanistan

<img src='https://emrawi.org/local/cache-vignettes/L150xH150/arton1996-e2ff9.jpg?1643356317' alt='' class='spip_logo spip_logo_right spip_logos' width='150' height='150' onmouseover='' onmouseout='' /> Zu dieser Zeit erreichte uns auch ein Spendenaufruf der Federation of Anarchism Era , um die Menschen vor Ort in Sicherheit bringen zu können. Auch in Karlsruhe wurden Spenden gesammelt, um die Menschen vor Ort zu unterstützen. Wir haben die Federation of Anarchism Era Ende August (...)
Untergrund-Blättle

Wachstum – dystopischer Wahn

Der Kapitalismus ist ein Erfolgsmodell. Dumm ist nur, dass Bestandteil dieses Erfolgs ist, die natürlichen Lebensgrundlagen – uns darin eingeschlossen – zu zerstören. Bild: Matthias Süssen (matthias-suessen.de) via Wikimedia Commons (CC BY-SA 4.0 cropped) Dabei geht es nicht nur um die Klimakatastrophe, die der Kapitalismus erfolgreich produzierend in die Welt gesetzt hat. Viel weniger Aufmerksamkeit bekommen andere Verherungen, etwa die geozeitlich gesehen sechste Welle des Artensterbens, die (...)
EMRAWI

Zur Situation unserer Inhaftierung / On the situation of our detention

<img src='https://emrawi.org/local/cache-vignettes/L150xH91/arton1995-660ce.jpg?1643355822' alt='' class='spip_logo spip_logo_right spip_logos' width='150' height='91' onmouseover='' onmouseout='' /> Elany und ich kennen uns noch nicht lange aber ich weiß über ihre Sorge über Snitches und sensationsgeile journalistische Aasgeier die sich auf alles stürzen und das Umfeld bedrängen und gefährden. Deswegen hab ich mich erst einmal mit ihrem Freundeskreis beraten welche Informationen ich (...)
Telepolis

Energiepreise: Werden Haushalte entlastet?

■ heise online
Gründe für den Preisanstieg sind vielfältig. Energiewirtschaft und Gewerkschaften fordern Hilfen für private Verbraucher
Radio Dreyeckland

Verbot der kurdischen Verlage Mezopotamien Verlag und MIR Multimedia bleibt bestehen

Am Mittwoch hat das Bundesverwaltungsgerichts das Verbot der kurdischen Verlage Mezopotamien Verlag und MIR Multimedia, über den Weg des Vereinsrechts bestätigt. 2019 wurden die Verlage unter Horst Seehofer verboten. Damals wurden sämtliche Unterlagen des Vertriebes und des Verlages beschlagnahmt– alle Bücher, Zeitschriften, CDs, Geschäftsunterlagen. Die Verlage hätten angeblich einzig und allein dem organisatorischen Zusammenhalt der hierzulande verbotenen PKK gedient. Das (...)
Radio Dreyeckland

Freiburg: Extra „Klima-Miete“ für die 84.100 Mieterhaushalte verhindern

Freiburg: Extra „Klima-Miete“ für die 84.100 Mieterhaushalte verhindern so die Forderung vom Gütesiegel „Mein Fair-Mieter“, das warnt, Mieter*innen nicht arm zu sanieren. Rund 118.600 Wohnungen gibt es in Freiburg – und auf die kommt eine gewaltige Sanierungswelle zu. Grund sind die Klimaschutz-Ziele der Bundesregierung, so das Gütesiegel „Mein Fair-Mieter“. Wir haben mit Matthias Günther (...)
Jungle World

Bewegte Bürger

■ Peter Nowak
2022/04 | dschungel | Eine Rezension des Buches »Urbane Konflikte und die Krise der Demokratie« Im Rahmen des Forschungsprojekts »Populismus und Demokratie in der Stadt« (Podesta) haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler untersucht, wie rechte Bewegungen Konflikte in der Stadtgesellschaft ausnutzen. Die Tübinger Wissenschaftlerinnen Anne Burkhardt und Luzia Sievi widmeten sich den Protesten gegen das Verbot, mit Dieselfahrzeugen in (...)
Jungle World

Die schwarze Berufsverbotsprovinz

■ Dirk Farke
2022/04 | Geschichte | Vor 50 Jahren erging der »Radikalenerlass« Vor 50 Jahren wurde der sogenannte Radikalenerlass beschlossen. Die baden-württembergische Landesregierung setzte diesen besonders scharf ins Werk. Von Dirk Farke
amerika21

Gewalt und Unsicherheit: Polizeiführung von Ecuador ausgetauscht

■ cklar
Quito. Nach Gewalttaten in der Hafenstadt Guayaquil ist Präsident Guillermo Lasso mit der Führung von Polizei, Armee, Gouverneursamt und der Bürgermeisterin Cynthia Viteri... weiter 28.01.2022 Artikel von Timm B. Schützhofer zu Ecuador, Politik
amerika21

Brasilien trauert um Elza Soares

■ ahellmund
Rio de Janeiro. Mit dem Tod der Sängerin Elza Soares hat Brasilien eine seiner wichtigsten Künstler:innen verloren. Soares starb vergangenen Donnerstag im Alter von 91 Jahren.... weiter 28.01.2022 Artikel von Anne Hellmund zu Brasilien, Kultur
amerika21

In Mexiko wurden drei Journalisten innerhalb von drei Wochen ermordet

■ lhillenbrand
Bundesweit Proteste. Internationale Organisationen fordern Aufklärung und ein Ende der Gewalt gegen Medienschaffende Mexiko-Stadt. Nach der Ermordung von drei Journalisten innerhalb weniger Tage haben am Dienstag Proteste in 30 der 32 mexikanischen Bundesstaaten stattgefunden. Die 53-jährige... weiter 28.01.2022 Artikel von Leticia Hillenbrand zu Mexiko, Europa, Medien, (...)
Moment

Aktiengewinne besteuern? Nein danke!

■ Barbara Blaha
ÖVP-Finanzminister Magnus Brunner will die Steuer auf Aktiengewinne abschaffen. Ein weiteres Steuerprivileg für die Reichen vergrößert die Ungleichheit in Österreich.
Radio Dreyeckland

Bluesclubradio 27.01.2022

ReseauMutu

Retour sur la manif du 27 janvier 2022 à Nancy

Plus de mille personnes se sont retrouvées à Nancy pour manifester pour l'augmentation des salaires, les emplois et les conditions de travail.
Telepolis

UN-Vertreter kritisiert Süddeutsche Zeitung: "Fragwürdige Methoden"

■ heise online
Schweizer Jurist Nils Melzer macht sich für Julian Assange stark und wendet sich gegen Polizeigewalt auch in West-Europa. Zwei Zeitungen rücken ihn nun in die Nähe russischer Propaganda. Das wirft Fragen auf
Telepolis

Wie Wikimedia den Zugang zu Wissen stärkt

■ heise online
Wikimedia Deutschland hat rund 150 hauptamtliche Mitarbeitende. Von den Erlösen aber kauft sich niemand eine Yacht. Ein Gastbeitrag
27. Januar 2022
Radio Dreyeckland

"Die einzigen Linken weltweit, die Asyl vor Verfolgung durch deutsche Justiz erhalten"

Seit ca. 26 Jahren sind Thomas Walter und Peter Krauth auf der Flucht. 1995 sollen sie, gemeinsam mit ihrem letztes Jahr verstorbenen Freund Bernd Heidbreder als Gruppe das K.O.M.I.T.E.E. den Willen gehabt haben, den Bau eines Abschiebegefängnisses zu verhindern. Die Sprengung des im Bau befindlichen Abschiebegefängnis in Berlin-Grünau hat allerdings nie stattgefunden. Niemand kam zu Schaden. Auch der Brandanschlag auf ein Gebäude der Bundeswehr durch das K.O.M.I.T.E.E. ist längst verjährt. (...)
Jungle World

Hohe Erwartungen an Castro

■ Knut Henkel
2022/04 | Ausland | Die neue honduranische Präsidentin Xiomara Castro steht vor großen Herausforderungen In Honduras steht die linke designierte Präsidentin Xiomara Castro vor großen politischen Problemen. Sie muss es mit Klientelismus und Korruption in Justiz und Politik aufnehmen. Von Knut Henkel
ReseauMutu

Soutien à Nantes Révoltée

Le 25 janvier le ministre de l'intérieur, Gérald Darmanin, un ancien militant d'extrême-droite accusé d'agression sexuelle, faisait connaître son intention d'ouvrir la voie à une dissolution du média local d'information Nantes révoltée. La droite locale demandait déjà depuis quelques temps qu'on fasse taire ce média, elle semble avoir obtenu satisfaction.
Sozialismus

Staatliche Gesinnungsschnüffelei

Gemeint war die gesamte Linke, von Kommunist*innen über Jusos bis hin zu kritischen Gewerkschafter*innen, die eine Beschäftigung im öffentlichen Dienst suchten oder dort bereits tätig waren, und denen durch den Inlandsgeheimdienst mit der Verfassung nicht vereinbare Aktivitäten zur Last gelegt wurden. In der Folge wurde eine ganze Generation junger Menschen mit der Androhung von Berufsverboten traktiert. »Der Radikalen-Erlass ist ein Wahnsinnsakt der Demokratie, die sich ihrer eigenen Stärke (...)
ReseauMutu

Harz-Labour n°32 - Le capitalisme, ce champ de ruines

Trente-deuxième numéro du journal rennais Harz-Labour, diffusé le jeudi 27 janvier, dans le contexte de la grève interprofessionnelle. Au sommaire : La fièvre antivax. Lectures récentes (François Bégaudeau, Geoffroy de Lagasnerie, Xavier Calais). Retour sur le mouvement des fossoyeurs rennais contre la privatisation. Soutien à Nantes révoltée contre les menaces de dissolution. Pavés. Poème de Barney Bush, poète shawnee né dans l'Illinois et décédé (...)
Radio Dreyeckland

Fokus Südwest 27.01.2022

#  Wohnungslose Menschen in Straßburg Rund 100 Menschen  besetzen ein Hochhaus im Südender Stadt Straßburg Ein Gespräch mit Thibault Vetter freier Journalist von „Rue 89 Strasbourg“ # Gedenktag für Sinti und Roma im Landtag von Baden-Württemberg am 27. Januar Magdalena Guttenberger im Vorstand vom Verband Deutscher Sinti und Roma Baden-Würrtemberg und wohnhaft in Ravensburg im Gespräch mit RDL. # Keinerlei Datenschutzrechte für gläsern gemachte Bürger:innen in Freiburg beim zentralen (...)
Moment

Verkehrsplanung der Marke Wien: Ohne Stadtstraße gibt’s auch keine Straßenbahn

■ Andreas Bachmann
Die seit Monaten besetzte Baustelle der Wiener Stadtstraße kann jederzeit geräumt werden. Die Stadt schreibt an Bürger:innen: Straßenbahnen würden erst gebaut, wenn die Staße da ist. Warum eigentlich?
Le Monde diplomatique

Aux États-Unis, la stratégie du mépris

■ Jerome Karabel
Un adversaire désavoué par son propre camp, une évolution démographique favorable, des moyens financiers considérables : les démocrates avaient toutes les cartes en main pour remporter l'élection présidentielle. Ils ont finalement été défaits, victimes de leur stratégie désastreuse. / États-Unis, (...) / États-Unis, Démographie, Élections, Inégalités, Stratégie - 2016/12
Jungle World

Parlament und Poesie

■ Markus Liske
2022/04 | Disko | Sollte der deutsche Bundestag einen Parlamentspoeten ernennen? Der Bundestag solle einen Parlamentspoeten oder eine Parlamentspoetin ernennen, haben Simone Buchholz, Mithu Sanyal und Dmitrij Kapitelman in der »Süddeutschen Zeitung« vorgeschlagen. Ist das so sinnlos, wie es klingt? Von Markus Liske und Jörg (...)
Jungle World

Parlament und Poesie

■ Jörg Sundermeier
2022/04 | Disko | Sollte der deutsche Bundestag einen Parlamentspoeten ernennen? Der Bundestag solle einen Parlamentspoeten oder eine Parlamentspoetin ernennen, haben Simone Buchholz, Mithu Sanyal und Dmitrij Kapitelman in der »Süddeutschen Zeitung« vorgeschlagen. Ist das so sinnlos, wie es klingt? Von Markus Liske und Jörg (...)
Jungle World

Nicht mal ein Blumenstrauß

■ Leo Fischer
2022/04 | dschungel | Angela Merkel will mit der CDU nichts mehr zu tun haben Angela Merkel hat keine Lust. Von Leo Fischer
Stoppt die Rechten

Besprechung mit Frühstück

■ root
„Besprechung mit anschließendem Frühstück“ – so banal werden 14 Männer von Reinhard Heydrich zu einer Sitzung am 20. Jänner 1942 geladen. Dort wird in nur 90 Minuten der millionenfache Mord an europäischen Juden und Jüdinnen organisatorisch geplant. Das Treffen ist später als Wannsee-Konferenz in die Geschichte eingegangen. Das ZDF hat eine sehenswerte Doku gemacht. Ursprünglich... Weiter (...)
Radio Dreyeckland

Musikmagazin 27.01.2022

Severe Weather Europe

Polar Vortex sends Arctic air towards Florida, triggering a Powerful Nor’Easter Bomb Cyclone that will bury Boston with up to 2 feet of Snow over the weekend

■ Marko Korosec
A potentially monster winter storm is shaping up and will impact the East Coast beginning Friday through Saturday night. The general weather situation hints at … The post Polar Vortex sends Arctic air towards Florida, triggering a Powerful Nor’Easter Bomb Cyclone that will bury Boston with up to 2 feet of Snow over the weekend appeared first on Severe Weather Europe.
ReseauMutu

Report du bac : les personnes du lycée Doisneau se mobilisent

Pour terminer les programmes démentiels prévus par Blanquer, les personnels obligés de camper dans leur lycée.
Radio Dreyeckland

Wenn die deutsche Schuld zur schäbigen Ausrede wird

Was wir derzeit erleben ist ein bemerkenswertes Recycling des Begriffes von der historischen Schuld Deutschlands als wohlfeiles politisches Argument der Bundesregierung. Der Kommentar setzt sich kritisch damit auseinander. jk
Telepolis

SPD und Linkspartei im Niedergang

■ heise online
Von "No-GroKo" zur Ampel: Was wird aus der "alten Dame SPD"? Und dem Ableger, der Linkspartei? Eine Bestandsaufnahme
Le Monde diplomatique

Les femmes montent en grade, mais sont rarement aux commandes

■ Cécile Marin
Le « plafond de verre » s'est fissuré, mais, dans de nombreux pays, les hommes monopolisent plus de 80 % des postes de direction en entreprise et des sièges au Parlement. Au tournant des années 2000, la composition des gouvernements français a progressivement convergé vers la parité. Cependant, les (...) / Femmes, Inégalités, Politique, Travail, Droits des femmes, Monde - Femmes
Radio Dreyeckland

"An der Homöopathie ist doch nichts natürlich"

Es gibt vielfältige Gründe, warum Menschen gegen das Impfen sind und ein Teil davon sich den sogenannten Querdenkerprotesten anschließt. Neben Horrorgeschichten, die teils aus ihrem Kontext gerissen, teils frei erfunden sind, werden dabei auch immer wieder Anschauungen vorgebracht, die man aus der Werbung für Alternativmedizin kennt. Lieber natürlich heilen und immunisieren, als da mit künstlichen Mitteln arbeiten. Nun ist Alternativmedizin nicht per se schlecht, aber viel fragwürdiges segelt (...)
Sozialismus

Ein kleiner, aber wichtiger Ausbau des Sozialstaates

Der knappe Erfolg gegenüber der christdemokratischen Union wird daher auch auf die programmatische Erneuerung zurückgeführt. »Es gibt die, die den Sozialstaat abbauen wollen. Ihnen setzen wir das Konzept für einen Sozialstaat entgegen, der es allen ermöglicht, den Wandel zu meistern und kommenden Krisen zu trotzen. Denen, die gegen die Krise ansparen wollen, setzen wir zentrale Zukunftsmissionen mit konkreten Investitionsschwerpunkten entgegen. Wir werben darum, sich unserem Streben nach mehr (...)
Radio Dreyeckland

Die epische Dokureihe zum Vietnamkrieg auf arte

Die kriegerische Eskalation in Vietnam in den 1960er und 1970er Jahren gilt als eine der schlimmsten und sinnlosesten Auseinandersetzungen des 20. Jahrhunderts, die der damaligen "Supermacht" USA eine historische Niederlage einbrachte. Bis zu 5 Mio. Menschen auf beiden Seiten - SoldatInnen, ZivilistInnen, Frauen, Kinder und Männer - verloren ihr Leben.
Telepolis

Wird Lützerath das Gorleben der Kohleindustrie?

■ heise online
RWE, Greenwashing und die Hoffnung der Klimaaktivisten auf die Justiz
ReseauMutu

Génération Z : faisons du 29 janvier 2022, un 6 novembre 2021

Génération Z semble vouloir organiser un meeting ce samedi 29 janvier. Mettons toutes nos forces dans la bataille pour barrer la route de Zemmour. Communiqué de Solidaires 21.
Untergrund-Blättle

Der Rest der Linken – ein Kuriositätenkabinett

Es gab unter uns GenossInnen, die gehofft hatten, das sich mit dem Abklingen der hochoffiziösen Katastrophenmeldungen auch die Psychosen und Soziopathologien der Linken im Rauch des Alltagsgeschäfts verziehen würden. Bild: Mario Sixtus (CC BY-NC-SA 2.0 unported - cropped) Nach und nach werden wir eines Besseren belehrt. Je geringer die Inzidenzzahlen, desto wahnwitziger wurde im Frühjahr die Suche nach der totalen Verantwortung, hinter der sich, es wird immer deutlicher, eben doch die Angst um (...)
Mosaik — Politik neu zusammensetzen

Politischer Aktivismus darf nicht lebensgefährlich sein

Pandemie und Politik verstärken gesellschaftliche Spaltungstendenzen und befeuern so auch die Gewalt gegen Aktivist*innen im Lobaucamp, schreiben Johanna Muckenhuber und Reza Nourbakhch-Sabet. Mitternacht am Protestcamp in der Lobau: Acht Aktivistist*innen sitzen in einem selbst errichteten Holzturm. Zumindest eine Person nähert sich dem Turm, gießt Brandbeschleuniger auf die Holzvorräte und den Turm. Bei der Entzündung hören die Aktivist*innen einen dumpfen Knall. Es wird hell. Anfangs gehen (...)
ReseauMutu

« Espoir et fraternité tzigane de Franche-Comté » porte plainte contre Zemmour pour provocation à la haine raciale

Le 25 janvier, le président d'une association franc-comtoise de défense des gens du voyage a porté plainte contre Zemmour suite à un discours prononcé il y a quelques jours.
Jungle World

Störfall Ukraine

■ Markus Liske
2022/04 | Inland | In der SPD gibt es kaum weniger ­Putin-Versteher als in der Linkspartei Die sozialdemokratische Zurückhaltung gegenüber dem russischen Präsidenten Wladimir Putin ist nicht überraschend. Von Markus Liske
Telepolis

Dänemark: Covid-19 nicht mehr "gesellschaftsgefährdend"

■ heise online
Dänemark: Optimismus bei Wissenschaftlern wie politischen Entscheidern, aber auch eine rasche Ausbreitung der Omikron-Untervariante BA.2
Telepolis

Griechenland: Wintereinbruch erwischt den Staat kalt

■ heise online
Nach Schneefällen geht vielerorts nichts mehr. Die sind zwar nicht ungewöhnlich, hatten dennoch verheerende Konsequenzen. Und dann ist da noch Corona
Moment

Kurz, Delfine und VW-Käfer in der "Presse": Die letzten seltsamen Berichte über die Beinschab-Studie?

■ Tom Schaffer
Das Finanzministerium hat die Studien von Sabine Beinschab nach monatelangem Hinhalten endlich veröffentlicht. Davor erschienen noch einmal Artikel mit unglücklichen Fehlern über die Beinschab-Studie.
Radio Dreyeckland

„Wir haben keine Lust mehr auf leere Versprechungen.“

Landesaufnahmeprogramme sind eine Methode der sicheren Möglichkeit der Einreise für Menschen, die dringend Schutz brauchen. Die aktuelle schwarz-grüne Landesregierung von Baden-Württemberg hat in ihrem letzten Koalitionsvertrag ein solches Landesaufnahmeprogramm versprochen. Bisher lässt sich auf eine Umsetzung jedoch noch warten.
ReseauMutu

Pôle emploi Bretagne : l’intersyndicale en grève le 1er février

L'intersyndicale appelle à rejoindre la grève du personnel de pôle emploi ce mardi 1er février
Radio Dreyeckland

"Es gibt kein Gespräch darüber, wie wir das System reformieren"

Seit Beginn des Jahres finden in Kasachstan landesweit große Proteste statt, die von der Regierung unter dem derzeitigen Präsidenten Kassim-Schomart Tokajew gewaltsam niedergeschlagen wurden: Tokajew sprach einen Schießbefehl aus, laut offiziellen Angaben wurden 225 Menschen getötet und über 10.000 festgenommen. Seither ist es schwierig, an Informationen und Stimmen vor Ort zu kommen und viele Fragen bleiben (...)
Telepolis

Genesene? Welche Genesene?

■ heise online
Nachdem das RKI die Dauer des Genesenenstatus halbiert hat, war das Unverständnis groß. Die Entwicklungen der letzten Woche haben es noch deutlich vergrößert
Untergrund-Blättle

Angela Nagle: Die digitale Gegenrevolution

Heisse Eisen wie den Mord an Seth Rich, dem mutmasslichen Whistleblower aus Hillary Clintons Hauptquartier, greift Angela Nagle in ihrem provozierenden Buch zwar nicht auf. Bild: Die irische Sachbuchautorin Angela Nagle, November 2017. / De Balie (CC BY 3.0 unported - cropped) Doch sie taucht tief im Internet nach traditionell-reaktionären Alt-Right, hipp-rassistischen Alt-Light und anderen Trumpisten. Vor allem hält Nagle den „linken Normalos“ — sprich „Multikultis“ — deren „Tugend-Ökonomie der (...)
ReseauMutu

Présentation d’un nouveau site de brochure : Chou blanc éditions

Brochures diverses, ré-édition de textes militants et traductions écomarxistes au format pdf.
ReseauMutu

Stoppons le massacre à la concasseuse !

Nouvelles actualités dans la lutte contre l'extension de la carrière Delmonico-Dorel à St-Julien-Molin-Molette.
ReseauMutu

Stoppons le massacre à la concasseuse !

Nouvelles actualités dans la lutte contre l'extension de la carrière Delmonico-Dorel à St-Julien-Molin-Molette.
Telepolis

"Frau Baerbock ist in ihrer Wortwahl vorsichtiger geworden"

■ heise online
Ein Gespräch mit dem russischen Deutschland-Experten Wladislaw Below über die grüne Außenministerin, die angespannte Lage in Osteuropa und den möglichen Schlüssel zur Entspannung
Telepolis

Klimagesetz: Karlsruhe muss erneut entscheiden

■ heise online
Junge Klimaschützer ziehen erneut vors Bundesverfassungsgericht, weil sie den Klimaschutz für unzureichend halten
ReseauMutu

Notre candidate : la coordination des luttes !

Tract de l'Union Communiste Libertaire qui appelle à rejoindre la manifestation interprofessionnelle du 27 janvier à 11h30 au départ de la place Jules Ferry (ancienne Gare des Brotteaux).
Untergrund-Blättle

Geständnisse – Confessions of a Dangerous Mind

Wahr oder nicht wahr? Die amerikanische Game-Show-Legende Chuck Barris ein heimlicher Killer der CIA? Bild: Sam Rockwell am Toronto Film Festival 2012. / gdcgraphics (CC BY-SA 2.0 cropped) Bis heute ist nicht geklärt, ob Barris, der Erfinder solcher Shows wie „The Dating Game“, hierzulande „Herzblatt“, oder „The Gong Show“ tatsächlich für den US-Geheimdienst gearbeitet hat. In seinen Memoiren „Confessions of a Dangerous Mind“ behauptet Barris es jedenfalls. George Clooney nahm sich in seinem (...)
ReseauMutu

Réponse aux menaces de dissolution du Groupe Antifasciste Lyon et Environs

Communiqué du Groupe Anti Fasciste Lyon et Environs à propos des récentes déclarations et en soutien à Nantes Révoltée.
amerika21

Regierung und Abgeordnete in Venezuela fordern Verhaftung Guaidós

■ ehaule
Caracas. Führende Mitglieder der regierenden Vereinten Sozialistischen Partei Venezuelas (PSUV) haben die Justizbehörden aufgefordert, den Oppositionspolitiker Juan Guaidó zu... weiter 27.01.2022 Artikel von Paul Dobson zu Venezuela, Politik
Moment

Einer Lehrerin reißt der Geduldsfaden: "Das diskutiere ich nicht"

■ Schulgschichtn Team
Eine Lehrerin bemerkt nach der Rückkehr in die Schule, dass ihr die Geduld ausgeht, immer wieder über dieselben Corona-Fragen zu diskutieren. Das lässt sie über die Dialogkultur in der Schule und in der Gesellschaft nachdenken.
Der ganz normale Wahnsinn

Eine Bilanz des bisherigen Verlaufs der Coronavirus-Pandemie, Teil 2

■ Nestormachno
PANDEMIEPOLITIK AM ENDE? Und zwar in zweierlei Hinsicht: Erstens wissen die Politiker und Virologen angesichts der Omikron-Variante nicht mehr weiter, die zwar nicht die Krankenhäuser füllt, aber sowohl diese als auch Behörden und Firmen angesichts der explodierenden Fallzahlen personalmäßig leert. Zweitens haben verschiedene Politiker angesichts der Sachlage beschlossen, eine Art schleichendes Pandemie-Ende auszurufen, wo die Coronavirus-Erkrankungen als gewöhnliche eingestuft werden sollen, um (...)
WOZ — Die Wochenzeitung

Steuerwettlauf: Im ideologischen Rausch

■ Yves Wegelin
Es war ein dreister Schritt: Kurz vor Weihnachten 2020, als alles auf die Pandemie starrte, beantragte eine Clique um SVP-Fraktionschef Thomas Aeschi im Nationalrat die Abschaffung der Stempelsteuer, die Firmen bei der Ausgabe neuer Aktien zahlen.
WOZ — Die Wochenzeitung

Kultur im Ausnahmezustand: Zwischen Erschöpfung und Inspiration

■ Silvia Süess
Wie geht es den Kulturschaffenden nach bald zwei Jahren im Ausnahmezustand? Die WOZ hat drei Künstler:innen nochmals getroffen, mit denen sie bereits im August 2020 gesprochen hatte.
WOZ — Die Wochenzeitung

Russische Einstellungen: «Jetzt zieht Putin den Kürzeren»

■ Ute Weinmann
Was plant der Kreml? Droht ein russischer Einmarsch in der Ukraine? Und wie lässt sich eine Eskalation verhindern? Die Meinungen darüber gehen auch in Moskau auseinander. Einblick in eine aufgeheizte Diskussion.
WOZ — Die Wochenzeitung

Kuba: Schlangestehen in der Care-Ökonomie

■ Raul Zelik
Der Coronakollaps ist erst mal abgewendet, und der Staat versucht, die Wirtschaft mit Reformen zu aktivieren. Nach einem Sommer des Aufruhrs ist wieder Ruhe eingekehrt – nicht zuletzt dank verblüffender Erfolge bei der Impfstoffentwicklung.
WOZ — Die Wochenzeitung

Werbeverbote: Mit rauchendem Cervelat für die Werbefreiheit

■ David Eugster
Die Forderung nach ihrer Einschränkung ist so alt wie die Werbung selbst. Was dabei verhandelt wird, hat sich in den letzten hundert Jahren stark verändert – auf der Seite der Kritiker:innen wie bei den Verteidiger:innen.
WOZ — Die Wochenzeitung

Abfallverbrennung: Welchen Kreislauf wollen wir?

■ Daniel Stern
Die Schweizer Kehrichtverbrennungsanlagen müssen auch die nächsten Jahre fast nichts dafür bezahlen, dass ihre Abgase das Klima schädigen. Das garantiert ihnen ein umstrittener Deal mit Umweltministerin Sommaruga.
WOZ — Die Wochenzeitung

Frontex-Referendum: Ein Sieg der Schwachen

■ Lukas Tobler
Der Bund will mehr an die europäische Grenzschutzagentur Frontex zahlen. Dass die Stimmbevölkerung sich zu diesem Geschäft äussern kann, haben Menschen möglich gemacht, die sonst in der Schweizer Demokratie keinen Platz haben.
Telepolis

"Kampfdrohnen senken die Tötungsschwelle"

■ heise online
Karl-W. Koch über den Bundesparteitag der Grünen, bewaffnete Drohnen für die Bundeswehr und den neuen Kalten Krieg
26. Januar 2022
ReseauMutu

Soutien à Nantes Révoltée

Darmanin veut dissoudre un média indépendant pour avoir relayé un appel à manifestation. Soutenons Nantes Révoltée !
ReseauMutu

Podcast L’Actu des Oublié.e.s : : : Saison II - Episode 9 : Fleurir dans la noirceur

Dans un contexte d'offensive mondiale du néo-libéralisme, bien souvent associé à l'extrême droite la plus crasse, nous nous penchons cette semaine sur les alternatives démocratiques offertes par les dynamiques de lutte à travers le monde. Au delà de la théorie, intéressons-nous aux initiatives concrètes qui à l'autoritaire, opposent l'auto-organisation.
Radio Dreyeckland

FRANTIC FREAKSHOW: Sturm, Hölle und Santa Cruz

Gewaltige Stimm-Präsenz legt die Australierin Grace Cummings auf ihrem 2ten Album „Storm Queen“ an den Tag. In nächtlichen Gefilden bewegt sich dagegen die von geheimnisvoller Aura ummantelte Stimme von Emma Ruth Rundle auf ihrem neuen Album „Engine of Hell“. Die Kunst der Coverversion zelebriert auf Albumlänge bereits ein drittes Mal Chan Marshall aka Cat Power. Der Ozean schimmert auf „Santa Cruz Gold“, dem neuen Album des nach Kalifornien ausgewanderten Katzenliebhabers Herman (...)
ReseauMutu

Saisine nocturne contre le passe vaccinal

Dans la nuit du lundi 17 au mardi 18 janvier, trois voitures de l'ARS ont été incendiées devant les locaux de l'agence régionale de santé à Limoges. D'après le Populaire du centre (ou la police) il n'y avait pas de revendication. Et bien si en voilà une.
ReseauMutu

Encore un enlèvement à Gentioux

Ce mercredi 26 janvier 2022, l'arbitraire policier a montré qu'il n'avait pas fini de bégayer en Limousin. Une fois encore, c'est une vingtaine de véhicules de police ou gendarmerie qui ont été dénombrés à Gentioux, sans compter la dizaine de cars de gendarmes mobiles restés stationnés à Felletin ; Une fois encore, c'est avec des mots visant à susciter la peur dans le bon peuple que ces cadors ont justifié leur intervention : association de malfaiteurs et atteinte aux intérêts fondamentaux de la Nation. (...)
Le Monde diplomatique

L’avenir de l’Europe se discute à huis clos

■ Christophe Deloire & Christophe Dubois
D'un sommet de crise sur l'euro à l'autre, le Conseil européen s'invite à la « une » des médias. On ignore presque tout, cependant, des débats qui agitent les salles feutrées où se réunissent les vingt-sept chefs d'Etat et de gouvernement. / Démocratie, Économie, Libéralisme, Monnaie, Diplomatie - (...) / Démocratie, Économie, Libéralisme, Monnaie, Diplomatie - 2012/09
Radio Dreyeckland

Infomagazin 26.01.2022

ReseauMutu

Appel à la CommémorAction le 6 février 2022

Appel à toutes les organisations, collectifs et individus à se joindre à cette journée de commemorAction du 6 février 2022 pour ne pas oublier les victimes des massacres qui ont lieu chaque jour tout au long des frontières.
Telepolis

Impfpflicht-Debatte im Bundestag zwingt zu "komplexen Abwägungen"

■ heise online
Ab 18 Jahren, erst ab 50 oder gar nicht? Im Parlament wird kontrovers über das Ob und Wie einer Impfpflicht diskutiert
ReseauMutu

Préparer dès maintenant la reconversion des activités militaires du CEA

La 24e vigie anti-nucléaire s'est tenue quelques jours après la manifestation de 300 salarié·es du CEA-Valduc à Is-sur-Tille, l'occasion pour le collectif BFC pour l'abolition des armes nucléaires d'aborder la question de l'avenir professionnel des salariés et de la reconversion inéluctable des activités militaires du site à des activités civiles.
ReseauMutu

Les fachos se détestent ! Tout le monde déteste les fachos !

Alors que le Rassemblement National fait face à une désertion de certains de ses membres les plus « célèbres » au profit du sinistre Zemmour et que les sondages vacillent, un sentiment de panique règne au sein de l'extrême-droite et nous ne pouvons que nous en réjouir. Communiqué de Solidaires 21 avant la manif du 27 janvier.
ReseauMutu

Contre la dissolution de Nantes Révoltée - Pour la liberté d’expression

Une procédure de dissolution vient d'être engagée par Darmanin contre le média indépendant Nantes Révoltée, suite à la demande d'une poignée d'élu·es de droite et d'extrême droite. Soutenons-les !
Le Monde diplomatique

Patrons de presse en campagne

■ Marie Bénilde
Erosion des ventes, concurrence d'Internet : la presse quotidienne française a-t-elle les moyens de redresser la situation ? Dans tous les cas, les contre-pouvoirs qui limitaient l'ingérence de ses actionnaires faiblissent… / France, Communication, Élections, Entreprise, État, Finance, Information, (...) / France, Communication, Élections, Entreprise, État, Finance, Information, Internet, Médias, Politique, Presse, Technologies de l'information, Travail - (...)
Radio Dreyeckland

Pushback - Unwort des Jahres 2021

Achtung Bericht von Gewalt: Abdul ist jetzt hoffentlich in Deutschland angekommen. Eine No Border Aktivistin hat ihn am italienisch Französischen Grenzpass getroffen und er hat seine Geschichte mit uns geteilt. Eine Geschichte, die von brutaler Gewalt und gegenseitiger Solidarität gekennzeichnet ist. Im folgenden Beitrag wird explizit über Gewaltverbrechen gesprochen, wie sie leider täglich an Menschen auf der Flucht begangen werden.        
Radio Dreyeckland

RE. hart und weich im Duett

      Natalie Gerspach mit Sprache zum neuen Stück RE das am Donnerstag im E-Werk Freiburg startet.  
Stoppt die Rechten

Unsere lieben Leser*innen

■ root
Es gibt sie tatsächlich – die Leser*innen aus dem rechten Eck, die uns ihre Meinung kundtun. Wobei „Meinung“ für so manches Geschreibsel wohl ein Euphemismus wäre. Vor allem unsere Berichterstattung zu rechtsextremen und Corona-leugnenden Medien wie z.B. „AUF1” hat in den letzten Monaten einige von ihnen auf die Palme (oder Eiche?) gebracht. Die kursiv gefassten... Weiter »
Radio Dreyeckland

Lit My Fire zum Vorhören mit Fabian

    Ein typischer Linienflug erreicht nach einem Unwetter die Ostküste der USA, doppelt. In Hervé Le Telliers beschwingt bissigem Romanexperiment Die Anomalie werden echte Sonderbarkeiten durchgespielt. Zur Sendung am Mittwoch 20 Uhr und am Donnerstag 13 Uhr unterhalten sich Konrad und Fabian.
Telepolis

Gefängnisausbruch in Nordsyrien: Kommt der IS 2.0?

■ heise online
Funktionäre der Selbstverwaltung werfen westlichen Staaten mangelnde Unterstützung bei der Unterbringung gefangener Dschihadisten vor. Unter ihnen sind auch westliche Staatsbürger
ReseauMutu

Contre la dissolution de Nantes Révoltée - Pour la liberté d’expression

Pétition de soutien au média indépendant Nantes Révoltée, dont la procédure de dissolution vient d'être engagée par Darmanin suite à la demande d'une poignée d'élu·es de droite et d'extrême droite.
Tomasz Konicz

Schwellenländer in der Krisenfalle

■ Tomasz Konicz
Jungle World, 20.01.2022 Leitzinserhöhungen der US-Zen­tralbank Fed könnten die Schuldenkrise der Schwellenländer verschärfen. Die große Liquiditätsparty neigt sich ihrem Ende entgegen. Nachdem die Inflation in den USA im Dezember mit sieben Prozent Preissteigerung zum Vorjahresmonat so hoch war wie seit 1982 nicht mehr, signalisierte die US-Notenbank Anfang Januar, die bereits im ­Dezember angekündigte Zinswende rascher (...)
Telepolis

Putin: Strategische Partnerschaft mit Kuba und Venezuela

■ heise online
Vor dem Hintergrund der Ukraine-Krise: Sondiert der russische Präsident die Bereitschaft der beiden Länder, russische Waffen zu stationieren?
ReseauMutu

Soutien à Nantes Révoltée, menacée de dissolution par Darmanin

Première réaction à l'annonce du ministre de l'Intérieur, sous forme d'une pétition à relayer largement.
Radio Dreyeckland

Amtsgericht Freiburg verurteilt Klimaaktivist*Innen

Am 07.November besetzten mehrere Personen in Solidarität mit dem Dannenröder Wald einen Baum auf dem Platz der alten Synagoge. Dabei kam es zu einem Vorfall, bei dem ein Polizist verhinderte das ein Essenspaket an die Besetzer*Innen gelang. Eine für die auf dem Baum befindlichen Personen gefährliche Situation. Doch nicht etwa der Polizist, der ein mögliches herrunterfallen der auf dem Plattformen befindlichen Personen in Kauf nahm, wurde angeklagt, sondern 2 Aktivist*Innen. Ihnen wurde (...)
Mosaik — Politik neu zusammensetzen

Klimakrise: Zeit für friedliche Sabotage

Während die Regierungen wissenschaftlichen Diskursen hinterherhinken, beschleunigen sich die Klimaerhitzung und Ökosystemzerstörung immer weiter. Bisherige Protestformen haben mehrheitlich einen symbolischen Charakter. Doch reicht das aus? Friedliche Sabotage richtet sich direkt an die zerstörenden Konzerne. Eine Überlegung wert, angesichts der wenigen Zeit, die noch bleibt? Die Vorhaben der österreichischen Regierung und die Versprechen der Staaten auf der letzten Weltklimakonferenz sind (...)
Telepolis

Deshalb schweigt die EU zum politischen Morden im Sudan

■ heise online
Angesichts von zuletzt 71 Toten bei Demonstrationen gegen die Militärherrschaft im nordafrikanischen Land findet die EU nur gemäßigte Worte. Das liegt an einem fragwürdigen Deal mit den Militärherrschern
Radio Dreyeckland

"Hört uns zu, macht Platz!"

Lützerath ist zum neuen Symbol für den Braunkohlewiderstand in Deutschland geworden: Das Dorf soll für die weitere Ausbeutung des fossilen Brennstoffs abgerissen werden. Doch Aktivist*innen haben den Ort besetzt, und protestieren zusammen mit dem letzten verbleibenden Bauern gegen die Zerstörung. Und doch steht Lützerath für mehr als nur den Widerstand gegen lokale Zerstörung.
Untergrund-Blättle

Die Klimakrise und die äusseren Grenzen des Kapitals

Wieso scheitert der Kapitalismus trotz zunehmender ökologischer Verwerfungen an der Implementierung einer nachhaltigen Klimapolitik? Eine marxsche Perspektive. Bild: Klimastreik in Zürich, Juni 2021. / Nina (PD) Seit gut drei Jahrzehnten verspricht die Politik, der Klimakrise zu begegnen. Seit gut drei Dekaden steigen die globalen Emissionen von Treibhausgasen munter weiter, sodass der Verdacht aufkommen könnte, das kapitalistische Weltsystem sei nicht in der Lage, die CO2-Emissionen global (...)
Telepolis

Die organisierte Verantwortungslosigkeit

■ heise online
Die Energie- und Klimawochenschau: Von Leerflügen, Hungersnöten und Marktfetischisten, die sich den Katastrophenschutz sparen
Radio Dreyeckland

Focus Europa Nachrichten vom Mittwoch, dem 26. Januar

Greenpeace fordert Klage der Bundesregierung gegen Greenwashing von Gas und Atom Kroatien: Präsident will bei Krieg in der Ukraine NATO verlassen, Regierung widerspricht Transparency fordert schärferes Gesetz gegen Abgeordnetenbestechung Standesamt München verlängert wegen Kirchenaustritten seine Öffnungszeiten Vize-Landrat von Bautzen wird wegen Rechtsbruch gegen Impfpflicht von Rechten gefeiert 
Lunapark21

Das Projekt Lightspeed – die Produktion des Biontech-Impfstoffes

■ lunapark
Unterschätzte Sprünge Selten hat eine Abendlektüre so bedeutsame Konsequenzen gehabt. Am Freitag, dem 24. Januar 2020, entnahm Ugur Sahin einer Meldung in The Lancet, dass der Krankheitserreger SARS-CoV-2 oder Covid 19 von Mensch zu Mensch und auch ohne Krankheitssymptome weitergegeben werden könne. Wenn alle Menschen anfällig waren, die Inkubationszeit zwei Wochen, die Übertragungsrate zwei bis sieben und die Sterblichkeit 0,3 bis 10 Prozent der Infizierten betrug, wären mehr als zwei (...)
Telepolis

Präsident der AfD-Herzen muss CDU verlassen

■ heise online
Der Chef der Werteunion freut sich, von der AfD für das Amt des Bundespräsidenten vorgeschlagen zu werden. Dafür soll Max Otte jetzt aus der CDU geworfen werden
Untergrund-Blättle

Gesundheit – unser „teuerstes Gut“?

Ob die „Ernährungs-Docs“ uns „mit Super-Food“ „supergesund“ machen, die „geheime Kraft der Atmung“, „Augen-Yoga“ oder der „Darm mit Charme“ auf uns warten: Gesundheits-Ratschläge boomen – in Zeitschriften, Büchern oder von alternativen Heilern aller Art. Bild: Fuck Yoga. Anti-Bobo Slogan im Prenzlauer Berg. / Ji-Elle (CC BY-SA 3.0 unported - cropped) Bei denen, die Zeit dafür haben oder es sich leisten können, wird eine Welle „gesunder Ernährung“ nach der anderen ausprobiert und im Freundinnen-Kreis weiter (...)
Radio Dreyeckland

Tagesinfo von Mittwoch, 6.Februar 2002

Mi 06.02.02 TI- Intro 1:06
Radio Dreyeckland

Tagesinfo von Mittwoch, 6.Februar 2002

Mi 06.02.02 TI- Intro 1:06
Radio Dreyeckland

Tagesinfo von Mittwoch, 6.Februar 2002

Mi 06.02.02 TI- Intro 1:06
Radio Dreyeckland

Tagesinfo von Mittwoch, 6.Februar 2002

Mi 06.02.02 TI- Intro 1:06
Radio Dreyeckland

Tagesinfo von Mittwoch, 6.Februar 2002

Mi 06.02.02 TI- Intro 1:06
Radio Dreyeckland

Tagesinfo von Mittwoch, 6.Februar 2002

Mi 06.02.02 TI- Intro 1:06
Telepolis

Hey, hey, Wiki!

■ heise online
Das M-Hörnchen: Che Guevara-Wikimedia und die Befreiung des Wissens auf Kosten der User
amerika21

Bombenanschlag in Kolumbien: Krieg des Militärs gegen Basisorganisationen in Arauca?

■ hweber
Farc-Dissidenten direkte Ausführende des Attentats. Verdacht auf Kooperation zwischen Ex-Farc-Strukturen und dem Militär Saravena. Die Gewalt im östlichen kolumbianischen Departamento de Arauca an der Grenze zu Venezuela setzt sich fort. In der Gemeinde Saravena ist eine Autobombe nah an den Büros... weiter 26.01.2022 Artikel von Hans Weber zu Kolumbien, Soziale Bewegungen, (...)
amerika21

Fragwürdiger Landverkauf in Paraguay: Großgrundbesitzer bietet 130.000 Hektar Land an

■ ehaule
Asunción. Die portugiesische Unternehmensgruppe Espirito Santo kauft laut Medienberichten eine über 130.000 Hektar große Länderei in Paraguay. Zwei indigene Gemeinschaften bewohnen... weiter 26.01.2022 Artikel von Sara Meyer zu Paraguay, Politik, Wirtschaft
amerika21

US-Bürgermeister wollen medizinische Zusammenarbeit mit Kuba

■ egoell
Washington. Vor dem Hintergrund der anhaltenden Corona-Pandemie und angesichts der Ausbreitung der Omikron-Variante hat sich in den USA ein Netzwerk zusammengeschlossen, das sich für... weiter 26.01.2022 Artikel von Edgar Göll zu USA, Kuba, Soziales, Politik
amerika21

Landkonflikt bleibt zentrale Herausforderung für den Frieden in Kolumbien

■ aschmeil
Vertriebene warten immer noch auf ihr Land oder müssen erneut fliehen. Indigene, kleinbäuerliche und afrokolumbianische Gemeinden fortwährend bedroht "Wir Lateinamerikaner sind arm, weil der Boden, auf dem wir gehen, reich ist", hat der Uruguayer Eduardo Galeano in seinem Werk "Die offenen Adern Lateinamerikas" geschrieben. Damit meint er, dass... weiter 26.01.2022 Artikel von Alexandra Schmeil zu Kolumbien, Politik, (...)
Moment

"Plötzlich" und "Unerwartet" - Wie die Impfgegner-Szene Angst schürt

■ Natascha Strobl
Was steckt hinter dem Slogan "plötzlich und unerwartet"? Warum verwendet die Corona-Leugner-Szene den Hashtag? Politologin Natascha Strobl analysiert, wie zynisch Impfgegner:innen mit der Angst der Menschen spielen.
Radio Dreyeckland

Solidaritätsdemonstration in Freiburg nach Urteil gegen Baumbesetzer*innen

Nach dem Urteil gegen zwei Baumbesetzer*innen wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamt*innen zu 60 Tagessätzen demonstrierten in den frühen Abendstunden des 25.1.22 rund 100-200 Menschen in Freiburg, als Zeichen der Solidarität mit den Verurteilten der Klimagerechtigkeitsbewegung.
Radio Dreyeckland

Solidaritätsdemonstration in Freiburg nach Urteil gegen Baumbesetzer*innen

Nach dem Urteil gegen zwei Baumbesetzer*innen wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamt*innen zu 60 Tagessätzen demonstrierten in den frühen Abendstunden des 25.1.22 rund 100-200 Menschen in Freiburg, als Zeichen der Solidarität mit den Verurteilten der Klimagerechtigkeitsbewegung.
Radio Dreyeckland

Solidaritätsdemonstration in Freiburg nach Urteil gegen Baumbesetzer*innen

Nach dem Urteil gegen zwei Baumbesetzer*innen wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamt*innen zu 60 Tagessätzen demonstrierten in den frühen Abendstunden des 25.1.22 rund 100-200 Menschen in Freiburg, als Zeichen der Solidarität mit den Verurteilten der Klimagerechtigkeitsbewegung.
Radio Dreyeckland

Solidaritätsdemonstration in Freiburg nach Urteil gegen Baumbesetzer*innen

Nach dem Urteil gegen zwei Baumbesetzer*innen wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamt*innen zu 60 Tagessätzen demonstrierten in den frühen Abendstunden des 25.1.22 rund 100-200 Menschen in Freiburg, als Zeichen der Solidarität mit den Verurteilten der Klimagerechtigkeitsbewegung.
Radio Dreyeckland

Solidaritätsdemonstration in Freiburg nach Urteil gegen Baumbesetzer*innen

Nach dem Urteil gegen zwei Baumbesetzer*innen wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamt*innen zu 60 Tagessätzen demonstrierten in den frühen Abendstunden des 25.1.22 rund 100-200 Menschen in Freiburg, als Zeichen der Solidarität mit den Verurteilten der Klimagerechtigkeitsbewegung.
FROzine — Radio FRO 105.0 — (...)

Was hamma denn 2022 im Börserl?

■ s_ecker
Geht es ihnen auch immer so, wenn es um Zahlen geht, vor allem um große, dann schaltet mein Hirn auf Durchzug. Allerdings lässt sich gerade am Budget ablesen, was die politischen Vertreter*innen tatsächlich vorhaben mit unser aller Steuergeld. In Zahlen gegossene Politik eben. Wieviel Geld es wofür gibt und wo es fehlt, führen die Umwelt- und Finanzdirektion des Landes OÖ, die Solidarwerkstatt Österreich, die Kulturplattform OÖ und Radio FRO in Interviews mit Sigrid Ecker aus. Mitte Dezember wurde (...)
Telepolis

"Der große Lockdown war niemals alternativlos"

■ heise online
Der Arzt und Historiker Karl Heinz Roth über die Coronapandemie, folgenschwere Fehleinschätzungen und notwendige Konsequenzen für unser Gesundheitssystem
Radio Dreyeckland

Interview mit Hr. Bojan Slegel Geschäftsführer der Volleyballakademie in Stuttgart in der Arbeitsweltradiosendung um 19h

Heute Abend als Interviewpartner im Arbeitsweltradio Herr Slegel, der als Geschäftsfüherer die Volleyballakademie in Stuttgart leitet. Dort werden langfristig junge Talente im mVolleyball an die 1.Bundesliga und Nationalmannschaft herangeführt. Im Gespräch geht es um die Betreuung und Ausbildung der Spielerinnen in diesem Internat. "Zentraler Punkt der Ausbildung ist die Berücksichtigung der schulischen Ausbildung unserer Talente", so steht es auf der Webseite der (...)
Telepolis

Wie realistisch ist eine allgemeine Corona-Impfpflicht überhaupt noch?

■ heise online
Maßnahme wäre starker Eingriff in Persönlichkeitsrechte. Wie realistisch ist Erfolg mit Blick auf Omikron und saisonale Effekte? Ausblick auf das Gesundheitssystem im demografischen Wandeln
25. Januar 2022
Sozialismus

Eric Zemmour, ein moderner Agitator

Zemmours Ergebnis erstaunt, da er gerade erst wieder wegen volksverhetzender Reden verurteilt wurde. »Unbegleitete Minderjährige haben bei uns nichts zu suchen«, befand 2020 er in einem Fernsehsender. »Sie sind Diebe, sie sind Mörder, sie sind Vergewaltiger, das ist alles was sie sind. Wir müssen sie ausweisen.« Wegen Aufstachelung zum Rassenhass muss er nun 10.000 Euro Strafe zahlen. In Umfragen haben ein Fünftel der Befragten eine gute Meinung von ihm, ein Drittel teilt seine Ansichten zur (...)
Radio Dreyeckland

Tagesinfo vom 5.Februar 2002

Di 05.02.02 TI-RShalom Wir sind da IV – die 80er in BRD und DDR. Radio Shalom
Severe Weather Europe

Polar Vortex powers the weather over the United States, but a change in the pattern is coming as we head into February, with a warm-cold wave

■ Andrej Flis
A colder Weather pattern, powered by the Polar Vortex, prevails over much of the eastern half of the United States. With the high pressure over … The post Polar Vortex powers the weather over the United States, but a change in the pattern is coming as we head into February, with a warm-cold wave appeared first on Severe Weather Europe.
Radio Dreyeckland

La Radio 25.01.2022

Radio Dreyeckland

La Radio 25.01.2022

Radio Dreyeckland

Focus Kultur 25.01.2022

Radio Dreyeckland

"Abseilen über Autobahnen"

Auch wenn die Anmeldung der Versammlung teilweise vor Gericht erklagt werden mußte und an fast allen Orten die Vorhaben der letzten Woche auf den Widerstand der Autobahnbetreiber stieß - ein Erfolg schien es dennoch gewesen zu sein. Teilweise wurden absurde Begründungen vorgeschoben, um die geplanten Aktionen zu sabotieren: So wurde z.B. in Fulda über eine Leitplanke, die dafür ausgelegt sind, LKWs abzufangen, die Behauptung aufgestellt, sie würde die Belastung durch eine Person am Seil nicht (...)
Le Monde diplomatique

L’armée mexicaine de l’Union européenne

■ Federico Santopinto
Les nominations du Belge Herman Van Rompuy et de la Britannique Catherine Ashton confirment que les Etats membres veulent conserver le contrôle de la politique extérieure commune. Le traité de Lisbonne, laborieusement ratifié et confus, a transformé la direction de l'Union en armée mexicaine. / (...) / Europe, Économie, Politique, Relations internationales, Diplomatie - 2010/01
Radio Dreyeckland

Gedenktag im Landtag am 27. Januar gilt den Sinti und Roma Baden-Württembergs

Magdalena Guttenberger ist im Vorstand vom Verband Deutscher Sinti und Roma Baden-Würrtemberg und wohnhaft in Ravensburg. Wir sprechen mit ihr über das Gedenken am kommenden 27. Januar, dem Tag für die Opfer des Nationalsozialismus.
Radio Dreyeckland

Nachrichten von Dienstag, den 25. Januar 2022

Räumung im Osterholz bei Wuppertal Schüsse auf dem Heidelberger Uni-Gelände Blockade beendet, Pressefreiheit verletzt
Radio Dreyeckland

Episode 3. Arabisch

؟ فعليا نحكي عم كنا شو عن ، إيمانويل : روفين الاولي الاستقبال مخيم في المنزلقواعد عن هممم : ايمانويل لكن ، الاولي الاستقبال مخيم في واللوائح القواعد عن السابقة بالحلقة حكينا نحنا، نعم آه : روفين كلها نذكرها فينا كان ما و كتيرة المعلومات كانت اب واتس برنامج من التالتة الحلقة في الموضوع عن بالكلام نستمر خلينا معناها، بالضبط : ايمانويل .فرايبورغ نغمة ؟
ReseauMutu

Tenter d’obtenir le remboursement de soins psychologues - mode d’emploi

Retour d'expérience pour demander le remboursement de soins psys.
Stoppt die Rechten

Wochenschau KW 3/22 (Teil 2)

■ root
Der FPÖ-Spitzenkandidat in Waidhofen liest offenbar wenig. Die Angabe, als letztes Buch Hitlers „Mein Kampf“ gelesen zu haben, wurde nun zu seinem eigenen Kampf ums politische Überleben. In der letzten Woche wurden gleich drei größere Waffenfunde publik: zwei in Oberösterreich und einer in Niederösterreich. Der Wiener Polizei ist letzte Woche ein katholischer Seelsorger abhanden gekommen.... Weiter (...)
Radio Dreyeckland

Episode 6 - What's Up, Freiburg

In our first Episode we talked about romantic and sexual needs of refugees and the problems within this topic. It is complicated. And so we got a lot of feedback: critics and questions and points that easily could be misunderstood. From this feedback we developed this 6th episode to clarify and discuss it further...
ReseauMutu

[Cycle des 9] Vivre sans police

Quatrième discussion du cycle des 9. À partir de l'expèrience des mouvements abolitionnistes américains on réfléchira à ce qu'implique de se passer de la police, et à comment tendre vers son abolition. Attention la date de cette discussion a été décalée du 26 janvier au 2 février.
Untergrund-Blättle

Code: unbekannt

Anne ist Schauspielerin. In ihrer derzeitigen Rolle schaut sie sich eine pompöse Wohnung an, in einer Art Schloss oder etwas ähnlichem. Bild: Michael Haneke am Film Festival von Cannes, 2009. / Georges Biard (CC BY-SA 3.0 unported - cropped) Die Kamera lässt nur wenig Blicke nach draussen zu. Der Makler zeigt ihr die Räume, führt sie in ein, wie er sagt, ehemaliges Musikzimmer, in dem sämtliche Fenster zugemauert wurden – wegen der Akustik, begründet das der Makler, der sich eine Zigarette (...)
Le Monde diplomatique

Les candidats parlent de moi

■ François Brune
Par définition, un « pacte » est un serment verbal, qu'on signe le plus souvent. Il permet aussi au signataire d'exhiber le geste noble de celui qui s'engage. On ne s'étonnera donc pas du succès d'un mot qui aide les candidats à remplacer l'aridité d'un programme par la solennité d'une posture. Sous (...) / France, Communication, Élections, Politique, Publicité - 2007/04
Moment

Wie Privatjets in Österreich zum Klimakiller werden

■ Max Eberle
Ein Flug mit dem Privatjet bezahlen Reiche aus der Portokasse - fürs Klima kommt er teuer zu tragen.
ReseauMutu

Nuit de la solidarité : l’indécence de la ville de Lyon

Quelques réflexions suite à la nuit de la « solidarité » qui a eu lieu le jeudi 20 janvier. Une vaste opération d'enfumage médiatique orchestrée sous couvert de préoccupation pour les personnes qui vivent à la rue.
Telepolis

Jugend in Corona-Zeiten: Digitaler Überdruss

■ heise online
Nur 35 Prozent der Jugendlichen sind mit den Online-Angeboten ihrer Schulen zufrieden. Viele fühlen sich einsam und verbringen mehr Zeit am Handy, als sie eigentlich geplant hatten
ReseauMutu

Échec de la conciliation et licenciements à Smood

Après une grève de cinq semaines et un processus de conciliation voulu par l'État de Genève, aucun compromis, même partiel, au conflit qui oppose Smood à ses livreuses et livreurs n'a pu être trouvé.
ReseauMutu

Podcast L’Actu des Oublié.e.s : : : Saison II - Episode 9 : Fleurir dans la noirceur

Dans un contexte d'offensive mondiale du néo-libéralisme, bien souvent associé à l'extrême droite, nous nous penchons cette semaine sur les alternatives démocratiques offertes par les dynamiques de lutte à travers le monde.
ReseauMutu

Argent Facile - exposition et événements autour du travail du sexe

Argent Facile propose jusqu'au 23 février 2022 une exposition et des événements autour du travail du sexe, s'adressant autant aux personnes concernées qu'à un public plus large.
Le Monde diplomatique

À gauche… mais proches des milieux d’affaires

■ Olivier Toscer
Lorsqu'il est nommé ministre de l'économie et des finances du gouvernement dirigé par M. Lionel Jospin, en mars 2000, M. Laurent Fabius décide de faire souffler un vent de « modernité » à Bercy en confiant la direction de son cabinet à un grand manager du secteur privé. Le poste est alors proposé (...) / France, Économie, Entreprise, Finance, Parti politique, Service public - 2003/12
ReseauMutu

L’énergie verte d’EDF fait du sale au Mexique. Appel à action !

EDF relance une consultation illégitime pour son quatrième projet éolien au Mexique en pleine pandémie. Communiqué du collectif Stop EDF Mexique, 20 janvier 2022.
ReseauMutu

S’occuper de son sperme et être contacepté·e

Parution d'un guide autonome sur la contraception thermique. Un petit livre auto-produit et non-commercial à propos de la contraception testiculaire thermique est sorti mi-décembre.
EMRAWI

Neujahrfreude für Gefährlichen Freundschaften

<img src='https://emrawi.org/local/cache-vignettes/L150xH79/89cc65f288c7cf05adba89809bc67e-57c5e.jpg?1643105501' alt='' class='spip_logo spip_logo_right spip_logos' width='150' height='79' onmouseover='' onmouseout='' /> Das Ermittlungsverfahren des BKA mit dem Vorwurf der Brandstiftung an DB-Autos im Jahr 2010 gegen die beiden Freundinnen wurde Mitte Dezember 2021 gemäß § 170 Abs. 2 StPO (mangels hinreichendem Tatverdacht) von der Staatsanwaltschaft Berlin eingestellt. Weitere (...)
EMRAWI

Die Kampagne gegen Reichtum ist ein Kapital...

<img src='https://emrawi.org/local/cache-vignettes/L150xH90/20f85e6474ca7d9f730f5101de883e-c8495.png?1643105407' alt='' class='spip_logo spip_logo_right spip_logos' width='150' height='90' onmouseover='' onmouseout='' /> Der gesamte Text kann hier nachgelesen werden. Er wurde unter dem Pseudonym Fridolin im März 1998 in der Interim veröffentlicht. Auf ca. 50 Seiten analysieren die Autor*innen die mangelnde Politikfähigkeit der Autonomen Szene und machen Verbesserungsvorschläge. (...)
Mosaik — Politik neu zusammensetzen

Lobauproteste: Was du jetzt tun kannst

Macht es derzeit Sinn ins Camp zu kommen, was musst du dabei beachten und wie kannst du die Lobauproteste auch anderswo unterstützen? Lea X hat sich bei der Lobaubewegung umgehört und liefert die Antworten. Wieso wird immer noch protestiert, wenn die Lobauautobahn doch schon abgesagt ist? Trotz des Evaluierungsbefunds, dass die Lobauautobahn und der Lobautunnel nicht mit den österreichischen Klimazielen vereinbar ist, wollen die Stadt Wien und das Land Niederösterreich weiterhin den Bau (...)
Untergrund-Blättle

Elany (Hrsg.): Schwarze Saat. Gesammelte Schrift zum Schwarzen und Indigien Anarchismus.

Direkt nach dem Erscheinen versuchte ich an den vermutlich ersten Sammelband zum schwarzen und indigenen Anarchismus auf deutscher Sprache zu kommen. Leider dauerte es doch eine Weile, bis ich dazu kam, ihn zu lesen. Bild: Cover zum Buch Unter mir unbekannten Umständen wurden die Herausgeberin Elany und eine Gefährtin kürzlich in der Schweiz verhaftet.[1] Da es müssig und unsinnig ist, über die Hintergründe zu spekulieren, konzentriere ich mich im Folgenden auf den Eindruck, den ich vom (...)
ANDI - Alternativer Nachrichtendien

„Suffering in Silence“ – 10 humanitäre Krisen 2021

■ ANDI Alternativer Nachrichtendienst
ANDI 189 | 21.01.2022 Sendungskoordination: Phillip Strobl Neue EU-Richtlinien zum Thema Plattformarbeit & Kollektivvertrag für Fahrradbot*innen | Update zur Lobau-Besetzung | „Suffering in Silence“ – 10 humanitäre Krisen 2021 | Kurznachrichten: Neue EU-Richtlinien zum Thema Plattformarbeit & Kollektivvertrag für Fahrradbot*innen Am Montag, dem 13. Jänner 2022, veröffentlichte die Gewerkschaft vida die Ergebnisse der Kollektivvertragsverhandlungen mit dem Fachverband (...)
amerika21

Honduras "an der Schwelle zu einem Staatsstreich"

■ ddreissig
Institutionelle Krise durch zwei gewählte Kongresspräsidenten. Spaltung und Ausschlüsse in der Libre-Partei. Tausende Honduraner:innen protestieren auf den Straßen Tegucigalpa. Am Sonntag ist der Abgeordnete Luis Redondo von der Partei Salvador de Honduras (PSH) zum Präsidenten des neuen Nationalkongresses gewählt worden. Für ihn stimmten... weiter 25.01.2022 Artikel von Daniela Dreißig zu Honduras, (...)
amerika21

Familien in Brasilien stark verschuldet

■ ahellmund
São Paulo. Der Nationale Handelsverband hat bekannt gegeben, dass mehr als 76 Prozent der brasilianischen Familien verschuldet sind. Im Dezember waren drei von vier Familien nicht in... weiter 25.01.2022 Artikel von Anne Hellmund zu Brasilien, Wirtschaft
amerika21

Kolumbien: Mehr als 10.000 ehemalige Kämpfer:innen der Farc-EP haben Übergangszonen verlassen

■ ehaule
Bogotá. Die Mission der Vereinten Nationen (UNO) zur Verifizierung des Friedensabkommen hat ihren Bericht präsentiert und nach fünf Jahren der Umsetzung eine Bilanz gezogen. Demnach... weiter 25.01.2022 Artikel von Dennis Schlömer zu Kolumbien, Politik
Moment

Warum die Steuer auf Aktiengewinne nicht fallen darf

■ Oliver Picek
Steuern auf Aktiengewinne haben ihre Berechtigung. Sie abzuschaffen vergrößert die Ungleichheit im Land.
24. Januar 2022
Tomasz Konicz

Der nächste Kampf um die „Schuldenregeln“

■ Tomasz Konicz
german-foreign-policy, 25.01.2022 Wegen des Kampfs gegen die Coronakrise und der gewaltigen Kosten der „grünen Transformation“ zeichnen sich neue Auseinandersetzungen um den EU-„Stabilitätspakt“ ab. BERLIN/PARIS (Eigener Bericht) – Nach dem ersten Treffen der EU-Finanzminister unter Beteiligung des neuen Bundesfinanzministers Christian Lindner (FDP) ist eine Debatte über den künftigen finanzpolitischen Kurs der Eurozone entbrannt. Thema der Debatte (...)
Stoppt die Rechten

Wochenschau KW 3/22 (Teil 1)

■ root
In St. Pölten stand im Dezember ein 20-Jähriger vor Gericht, der zusammen mit anderen den Aufbau einer nationalsozialistischen Armee geplant hatte. Man müsse zur Selbstjustiz schreiten, war in seiner Chatgruppe zu lesen. Ebenfalls um eine Terrorgruppe geht es im Verfahren gegen den Neonazi Peter Binder – besser, es wurde erwartet, dass es darum geht. Doch... Weiter »
Le Monde diplomatique

Argent public, fortunes privées

■ Olivier Toscer
Comment l'Etat pourrait-il lutter contre l'insécurité sociale quand celle-ci résulte d'incivilités d'industriels ayant pignon sur rue ? / France, Économie, Finance, Fiscalité, Industrie, Service public - 2003/12 / France, Économie, Finance, Fiscalité, Industrie, Service public - 2003/12
Le Monde diplomatique

Le Roi sans nuages ni soleil

■ Romain d'Erlon
De toutes les sciences, l'histoire est celle qui entretient les rapports les plus étroits et les plus équivoques avec l'idéologie, entre autres raisons parce qu'elle est, par nature, liée au politique : avant d'être objets de la science historique, le fait, l'événement sont politiques. Quant à (...) / Histoire - 1987/05
FROzine — Radio FRO 105.0 — (...)

Solidarität in der Pandemie: In der Stille laut sein

■ Marina Wetzlmaier
Zwei Jahre Pandemie: Wie steht es um den gesellschaftlichen Zusammenhalt in unserer Gesellschaft? Beatrice Keplinger und Barbara Mitterndorfer-Ehrenfellner über die Aktion „Yes, we care – Linz“. Corona ist auch im Jahr 2022 das dominierende Thema, vor allem die Maßnahmen zu dessen Eindämmung: von Lockdowns, Testungen bis zur Impfpflicht. In der Bevölkerung haben sich Risse und Konflikte aufgetan, die wohl jede*r von uns spürt: im eigenen Umfeld oder in Form von lautstarken “Corona-Demos”, die (...)
Moment

ÖVP-Staatssekretärin Claudia Plakolm vs. Maturant:innen

■ Redaktion
Maturastreik in Österreich. Tausende Schüler:innen protestieren gegen die verpflichtende mündliche Matura. ÖVP-Staatssekretärin Claudia Plakolm war dazu in der ZIB2 zu Gast. Wir drücken die Pausetaste und machen den Faktencheck.
Untergrund-Blättle

Erneut containern bundesweit Bürger:innen für ein Essen-Retten-Gesetz

Am Wochenende werden wieder Dutzende Bürger:innen in der Bundesrepublik Essen aus Mülltonnen retten, es öffentlich verschenken und sich dafür teilweise selbst wegen Diebstahls anzeigen. Bild: Bundesweite Contaiern-Aktion am 21.1.2022. / letztegeneration.de Es ist das Monatsjubiläum der Containern-Aktion von Pater Jörg Alt. Diese hatte ebenfalls im Rahmen der Kampagne der Letzten Generation für ein Essen-Retten-Gesetz stattgefunden und für bundesweite Unterstützung gesorgt. (...)
Untergrund-Blättle

Ausplünderung syrischer Erdölressourcen durch USA schreitet voran

Der Streit zwischen der syrischen Führung und Washington um die illegale Ausbeutung der Erdölvorkommen im Nordosten Syriens durch die USA und deren Verbündete scheint von einer Lösung nach wie vor weit entfernt zu sein. Bild: US-Konvoi im Osten Syriens, November 2019. / DeAndre Pierce (PD) Die kürzliche Sichtung einer grossen Tanklastwagen-Kolonne nahe der Grenze zum Irak verdeutlicht zudem erneut, dass die regelmässigen Ausfuhren von syrischem Rohöl durch US-Militärs weiterhin ein enormes (...)
Untergrund-Blättle

Freiburger Baumbesetzer:innen am 25.01.2022 vor Gericht

Am 25.01.2022 stehen zwei Aktivist:innen vor dem Amtsgericht Freiburg, die vom 07. bis 08.11.2020 mit zwei weiteren Aktivist:innen unter dem Namen „Bündnis 91/Die Grüneren“ einen Baum auf dem Platz der Alten Synagoge (PdAS) in Freiburg besetzt hatten. Bild: Soliaufruf. / twitter.com/die_grueneren Die Besetzung erfolgte in Solidarität mit dem Widerstand im Dannenröder Forst. Zwei der Aktivist:innen wird vorsätzliche Körperverletzung in Tateinheit mit Widerstand gegen Vollstreckungsbeamt:innen und (...)
amerika21

Eine indigene Frauenmannschaft betritt Paraguays Fußballbühne

■ ehaule
Asunción. In diesem Jahr debütiert die indigene Frauenmannschaft des Klubs Atlético Maká in der Regionalliga Roquealonseña. Diese Liga ist Teil der inländischen Landesliga, die... weiter 24.01.2022 Artikel von Gunda Wienke zu Paraguay, Kultur, Soziales
amerika21

Indigene in Ecuador fordern Ende der Ressourcenausbeutung im Amazonasgebiet

■ aschmeil
Quito. Indigene Organisationen haben dem Verfassungsgericht von Ecuador über 365.000 Unterschriften gegen Ölförderung, Bergbau und andere extraktivistische Tätigkeiten im... weiter 24.01.2022 Artikel von Alexandra Schmeil zu Ecuador, Umwelt, Soziale Bewegungen
amerika21

Öl-Multi übernimmt keine Verantwortung für Umweltkatastrophe in Peru

■ qstemmler
Spanischer Mineralölkonzern Repsol macht wiederholte Falschaussagen zu Großunfall. Umweltgruppen organisieren Proteste in ganz Peru Lima/Callao. Am Wochenende haben zahlreiche Menschen in Peru landesweit gegen den spanischen Mineralölkonzern Repsol demonstriert. Dieser weigert sich auch knapp eine Woche nach der... weiter 24.01.2022 Artikel von Julia Urbina, Quincy Stemmler zu Peru, Umwelt, Soziale (...)
23. Januar 2022
Untergrund-Blättle

My body – my Choice gilt auch in der Impfdebatte

Wir sind irritiert, dass in der aktuellen Debatte um die Corona-Massnahmen bestimmte Erkenntnisse feministischer Kritik vergessen werden. Bild: Richtungsweisendes Verkehrszeichen zum Impfzentrum Hofer Land. / PantheraLeo1359531 (CC BY-SA 4.0 cropped) Wir sind keine Impfgegner, allerdings vertreten wir die Position, dass eine Impfpflicht in einer kapitalistischen Klassengesellschaft vor allem den Druck auf Menschen mit wenig Einkommen verschärfen würde. Denn die wären dann in erster Linie mit (...)
Michael Bonvalot

Wer ist die falsche Corona-Polizei?

■ Jonas Reis
Auf Corona-Aufmärschen in Wien und Oberösterreich marschieren jetzt Personen in Uniformen, die der Polizei zum Verwechseln ähnlich sehen. Wer steckt dahinter? Und wie faschistisch ist die Truppe? Jonas Reis und Michael Bonvalot haben es sich... Der Beitrag Wer ist die falsche Corona-Polizei? erschien zuerst auf Bonvalot.net.
Tomasz Konicz

Das Kapital als Weltverbrennungsmaschine – Zur Ideologie eines „grünen Kapitalismus“

■ Tomasz Konicz
Lunapark, 23.02.2022 Der Klimagipfel in Glasgow, gerne als letzte Chance für das Weltklima bezeichnet, illustriert in krasser Offenheit die Unvereinbarkeit von Kapitalismus und Klimaschutz. Während auf der Konferenz von Spitzenpolitikern Sonntagsreden gehalten wurden, erreichen Verbrauch und Förderung fossiler Energieträge in vielen Ländern neue Rekordwerte, werden erste Fortschritte in Richtung Klimaschutz wieder revidiert: In Russland wurde (...)
FROzine — Radio FRO 105.0 — (...)

In der Stille laut sein

■ Marina Wetzlmaier
Nach zwei Jahren Pandemie: Wie steht es um den gesellschaftlichen Zusammenhalt in unserer Gesellschaft? Corona ist auch im Jahr 2022 das dominierende Thema, und vor allem die Maßnahmen zu dessen Eindämmung, von Lockdowns, Testungen bis zur die Impfpflicht. In der Bevölkerung haben sich Risse und Konflikte aufgetan, die wohl jede*r von uns spürt: im eigenen Umfeld oder in Form von lautstarken “Corona-Demos”, die durch die Straßen ziehen. Ängste, Verschwörungsmythen und Fake News kursieren, die von (...)
Der ganz normale Wahnsinn

Eine Bilanz des bisherigen Verlaufs der Coronavirus-Pandemie

■ Nestormachno
ZWEIFELHAFTE FORTSCHRITTE Nach fast 2 Jahren Corona-Pandemie und Corona-Politik sind die Behörden und Regierungen wieder einmal relativ ratlos, wie es weitergehen soll. Pandemiebekämpfung und Marktwirtschaft vertragen sich nämlich schlecht miteinander, und die Politiker in der EU und anderswo versuchen, beides irgendwie unter einen Hut zu bringen – mit mäßigem Erfolg. Und das, obwohl die extremen Mängel aus den Anfangszeiten der Pandemie, als es weder Masken, noch Desinfektionsmittel noch (...)
Untergrund-Blättle

Beeinträchtigungen des Denkens und Aggression bei Covid-Verharmlosern am Beispiel der Netzseite „corodok.de“

An Einschätzungen über diejenigen, die hartnäckig gegen alle Massnahmen zur Eindämmung der Covid-Epidemie eintreten, fehlt es nicht. Bild: Demonstration von und Verschwörungsgläubigen und Rechtsextremen in Berlin unter dem Motto „Tag der Freiheit – Das Ende der Pandemie“ gegen die Schutzmassnahmen gegen das Coronavirus, August 2020. / Cody Williams (PD) Da erscheint es sinnvoll, sich einmal exemplarisch eine Netzseite anzusehen, die in dieser Szene gelesen wird. Das ermöglicht es, sich konkret zu (...)
FROzine — Radio FRO 105.0 — (...)

Weltempfänger: Situation an der polnischen Grenze zu Belarus

■ Nora Niemetz
Die polnische Grenze zu Belarus Die Bilder an der polnischen Grenze zu Belarus sorgten im Dezember für großes Aufsehen und Bestürzung. Sie gingen durch alle Medien. Heute wird kaum noch berichtet. Die Rede ist von den Geflüchteten Menschen, die an der Grenze zwischen Belarus und Polen ausharren und drohen dort zu erfrieren. Vom 14. bis 16. Januar 2022 reisten mehrere Abgeordnete der Partei Die Linke in das polnisch-belarussische Grenzgebiet, um sich selbst ein Bild zu machen. Dabei versuchten (...)
Lunapark21

Das Kapital als Weltverbrennungsmaschine

■ lunapark
Zur Ideologie eines „grünen Kapitalismus“ Der Klimagipfel in Glasgow, gerne als letzte Chance für das Weltklima bezeichnet, illustriert in krasser Offenheit die Unvereinbarkeit von Kapitalismus und Klimaschutz. Während auf der Konferenz von Spitzenpolitikern Sonntagsreden gehalten wurden, erreichen Verbrauch und Förderung fossiler Energieträge in vielen Ländern neue Rekordwerte, werden erste Fortschritte in Richtung Klimaschutz wieder revidiert: In Russland wurde – angefacht von den hohen (...)
amerika21

Brasilien stellte 2021 neuen Rekord bei Pestizidzulassung und -einsatz auf

■ ehaule
Brasília. Die seit 2019 amtierende Regierung des ultrarechten Präsidenten Jair Bolsonaro hat innerhalb ihrer 36-monatigen Amtszeit einen Rekord aufgestellt: Im ersten Jahr seiner... weiter 23.01.2022 Artikel von Ulrike Bickel zu Brasilien, Politik, Soziales, Umwelt, Wirtschaft
amerika21

Urteil: Mexiko muss den Mord an Menschenrechtsanwältin Digna Ochoa neu untersuchen

■ ehaule
San José/Mexiko-Stadt. Der Interamerikanische Gerichtshof für Menschenrechte (Corte IDH) hat Mexiko wegen schwerwiegenden Mängeln bei den Ermittlungen zum Tod der... weiter 23.01.2022 Artikel von Philipp Gerber zu Mexiko, Menschenrechte, Politik
amerika21

Oppositionelle in Venezuela wollen Präsident Maduro per Abwahlreferendum stürzen

■ ehaule
4,2 Millionen Unterschriften für Referendum nötig. Regierungsgegner uneins. Guaidó-Fraktion nimmt nicht teil, befürchtet Stärkung des Chavismus Caracas. Die Wahlbehörde von Venezuela hat drei Anträge der Oppsition auf Einleitung eines Abberufungsreferendums genehmigt. Damit beginnt ein verfassungsrechtlicher Prozess, der zur... weiter 23.01.2022 Artikel von José Luis Granados Ceja zu Venezuela, (...)
Severe Weather Europe

*Spring forecast 2022* First look at Spring shows the Jet Stream to extend the Winter weather patterns, under the influence of the La Nina

■ Andrej Flis
Spring season 2022 is nearing, with forecasts revealing the jet stream pattern over the North Pacific and the Atlantic to be influenced by the now … The post *Spring forecast 2022* First look at Spring shows the Jet Stream to extend the Winter weather patterns, under the influence of the La Nina appeared first on Severe Weather Europe.