FORVM, No. 78
Juni
1960

Das Diktat der Legenden

Deutschlands Schwierigkeiten bei der Bewältigung seiner Vergangenheit

Als politischer Publizist und Kommentator des Bayerischen Rundfunks greift Winfried Martini seit Jahren temperamentvoll und eigenwillig in die öffentlichen Meinungskämpfe Deutschlands ein. Daß seine Thesen auch dort, wo sie Widerspruch herausfordern, im besten Sinne anregend sind, werden unsere Leser bei der Lektüre des folgenden Beitrags selbst feststellen können. „Das Diktat der Legenden“ ist ein Abschnitt aus Martinis neuem Buch „Freiheit auf Abruf / Die Lebenserwartung der Bundesrepublik“, das demnächst im Verlag Kiepenheuer & Witsch (Köln) erscheint.

Lizenz dieses Beitrags
Copyright

© Copyright liegt beim Autor / bei der Autorin des Artikels

Eine Nachricht, ein Kommentar?
Vorgeschaltete Moderation

Dieses Forum ist moderiert. Ihr Beitrag erscheint erst nach Freischaltung durch einen Administrator der Website.

Wer sind Sie?
Ihr Beitrag

Um einen Absatz einzufügen, lassen Sie einfach eine Zeile frei.

Hyperlink

(Wenn sich Ihr Beitrag auf einen Artikel im Internet oder auf eine Seite mit Zusatzinformationen bezieht, geben Sie hier bitte den Titel der Seite und ihre Adresse bzw. URL an.)