FORVM, No. 134
Februar
1965

Das Geheimnis des Wirtschaftsbeirates

Hiemit setzen wir die FORVM-Diskussion über wirtschaftliche Grundsatzfragen fort, in der bisher zu Wort kamen: Eduard März („Planung ohne Planwirtschaft“, Heft XI/ 130), Franz Nemschak („Planung ist nicht Bolschewismus“, Heft XI/128), Ernst Veselsky („Nachruf auf das Budget“, Heft XI/121), Erwin Weissel („Steuerzahlers Märchen“, Heft X/118), Franz Nemschak („Ein Konzept für Österreichs Wirtschaft“, Heft X/111 und „Sorge um Österreichs Integration“, Heft X/109). Egon Matzner, Jahrgang 1938, ist Doktor der Handelswissenschaften, zeitweiliger Mitarbeiter im volkswirtschaftlichen Referat des ÖGB und Assistent am Institut für Höhere Studien (Ford Foundation) in Wien.

Eine Nachricht, ein Kommentar?
Vorgeschaltete Moderation

Dieses Forum ist moderiert. Ihr Beitrag erscheint erst nach Freischaltung durch einen Administrator der Website.

Wer sind Sie?
Ihr Beitrag

Um einen Absatz einzufügen, lassen Sie einfach eine Zeile frei.

Hyperlink

(Wenn sich Ihr Beitrag auf einen Artikel im Internet oder auf eine Seite mit Zusatzinformationen bezieht, geben Sie hier bitte den Titel der Seite und ihre Adresse bzw. URL an.)