FORVM, No. 143
November
1965

De atheismo / Über Atheismus

Die Wunder unserer Zeit werden mit Papier zugedeckt. Was das zweite Vatikanische Konzil betrifft, wird die Papierflut nach dessen bevorstehendem Abschluß nur noch anschwellen. Einen noch unerprobten direkteren Zugang versuchen wir mit dem folgenden Parallelabdruck einer Intervention des Kardinals von Wien zum Schema XIII in lateinischer und deutscher Sprache. Wir wollen damit nicht bloß der philologischen Neigung unserer Leser Nahrung geben. Es geht uns vielmehr um die unmittelbare Dokumentation der fruchtbaren Spannung zwischen Traditionalität der Form und radikaler Neuheit des Inhalts — als Wesen nicht bloß dieser Intervention Dr. Königs, sondern des Konzils überhaupt.

Eine Nachricht, ein Kommentar?
Vorgeschaltete Moderation

Dieses Forum ist moderiert. Ihr Beitrag erscheint erst nach Freischaltung durch einen Administrator der Website.

Wer sind Sie?
Ihr Beitrag

Um einen Absatz einzufügen, lassen Sie einfach eine Zeile frei.

Hyperlink

(Wenn sich Ihr Beitrag auf einen Artikel im Internet oder auf eine Seite mit Zusatzinformationen bezieht, geben Sie hier bitte den Titel der Seite und ihre Adresse bzw. URL an.)