FORVM, No. 75
März
1960

Der Burgauer Notenwechsel

Aus den nicht streng vertraulichen Akten des österreichischen Außenministeriums

FORVM ist in der glücklichen Lage, seine Leser zum Abschluß des heuer ungewöhnlich lang geratenen Faschings mit dem Text einiger hochdiplomatischer Noten vertraut zu machen, die im Lauf des vergangenen Monats zwischen der schwäbischen Stadt Burgau und dem Bundesministerium für Auswärtige Angelegenheiten in Wien gewechselt wurden. Die Veröffentlichung der Texte erfolgt hier erstmals im vollen Wortlaut und einschließlich der letzten, Ende Februar aus Wien abgegangenen Kurierpost.

Eine Nachricht, ein Kommentar?
Vorgeschaltete Moderation

Dieses Forum ist moderiert. Ihr Beitrag erscheint erst nach Freischaltung durch einen Administrator der Website.

Wer sind Sie?
Ihr Beitrag

Um einen Absatz einzufügen, lassen Sie einfach eine Zeile frei.

Hyperlink

(Wenn sich Ihr Beitrag auf einen Artikel im Internet oder auf eine Seite mit Zusatzinformationen bezieht, geben Sie hier bitte den Titel der Seite und ihre Adresse bzw. URL an.)