FORVM, No. 142
Oktober
1965

Die Richter sind unter uns

Unter dem Titel „Recht ist, was dem Richter nützt“ charakterisierte Egon Eis, FORVM XII/140-441, die NS-Justiz in einem allgemein gehaltenen Beitrag; daran schließt sich leider ganz zwanglos der nachfolgende, speziell österreichische. Noch spezieller Österreichisches veranlaßt uns, hiefür ein Sonderheft herauszubringen, welches von unserem Oktoberheft völlig abgetrennt erscheint. Österreich ist nämlich das Land nicht nur der Pressefreiheit, sondern auch der entschädigungsfreien Beschlagnahme von Presseprodukten. Dies gemäß Verordnung des Reichskommissärs für die Wiedervereinigung Österreichs mit dem Deutschen Reich zur Anpassung von presserechtlichen Vorschriften an das Reichsrecht (Gesetzblatt für das Land Österreich Nr. 1291 ex 1939). Es wäre uns sehr unlieb‚ sollte etwa der Beitrag des großen österreichischen Juristen Hans Kelsen in unserem Oktoberheft einer Beschlagnahme mitverfallen, die sich gegen unsere Hinweise auf die Tätigkeit einiger anderer österreichischer Juristen zugunsten der NS-Justiz richten könnte und vermutlich richten wird.

Eine Nachricht, ein Kommentar?
Vorgeschaltete Moderation

Dieses Forum ist moderiert. Ihr Beitrag erscheint erst nach Freischaltung durch einen Administrator der Website.

Wer sind Sie?
Ihr Beitrag

Um einen Absatz einzufügen, lassen Sie einfach eine Zeile frei.

Hyperlink

(Wenn sich Ihr Beitrag auf einen Artikel im Internet oder auf eine Seite mit Zusatzinformationen bezieht, geben Sie hier bitte den Titel der Seite und ihre Adresse bzw. URL an.)