FORVM, No. 155-156
Dezember
1966

Die SPÖ muß umdenken

Im Januar 1967 findet der Parteitag der SPÖ statt. Bis dahin werden im Europa-Verlag, Wien, fünf Bände erschienen sein: von Christian Broda, Josef Hindels, Fritz Klenner, Hermann Mörth, Günther Nenning. Der nachfolgende Text stammt, mit freundlicher Genehmigung von Verlag und Autor, aus dem im Erscheinen begriffenen Band von Fritz Klenner, „Umdenken tut not“. Der erfrischend offenherzige, gerade in seiner Bescheidenheit grundsympatische Theoretiker der österreichischen Gewerkschaftsbewegung‚ den das FORVM seinen langjährigen Mitarbeiter und treuen Freund nennen darf, hat hier dem Parteitag ein tüchtiges Stück zum Beißen gegeben.

Eine Nachricht, ein Kommentar?
Vorgeschaltete Moderation

Dieses Forum ist moderiert. Ihr Beitrag erscheint erst nach Freischaltung durch einen Administrator der Website.

Wer sind Sie?
Ihr Beitrag

Um einen Absatz einzufügen, lassen Sie einfach eine Zeile frei.

Hyperlink

(Wenn sich Ihr Beitrag auf einen Artikel im Internet oder auf eine Seite mit Zusatzinformationen bezieht, geben Sie hier bitte den Titel der Seite und ihre Adresse bzw. URL an.)