Radiosendungen 2004
November
2004

Die versunkene Stadt

Frauen im Widerstand gegen den Nationalsozialismus, Teil 2
Sendungsgestaltung: Mary Kreutzer

Ingrid Strobl, Filmemacherin und Autorin verschiedener Bücher über jüdische Frauen im Widerstand und Antisemitismus referiert über soziale und familiäre Herkunft jüdischer Widerstandskämpferinnen und über ihre Motivation Widerstand zu leisten.

Eine Sendereihe von Context XXI, gestaltet von Mary Kreutzer mit Unterstützung des Nationalfonds der Republik Österreich für Opfer des Nationalsozialismus.

Eine Nachricht, ein Kommentar?
Vorgeschaltete Moderation

Dieses Forum ist moderiert. Ihr Beitrag erscheint erst nach Freischaltung durch einen Administrator der Website.

Wer sind Sie?
Ihr Beitrag

Um einen Absatz einzufügen, lassen Sie einfach eine Zeile frei.

Hyperlink

(Wenn sich Ihr Beitrag auf einen Artikel im Internet oder auf eine Seite mit Zusatzinformationen bezieht, geben Sie hier bitte den Titel der Seite und ihre Adresse bzw. URL an.)

Ingrid Strobl (* 1952 in Innsbruck) ist eine österreichische Journalistin und Buchautorin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ingrid Strobl studierte Germanistik und Kunstgeschichte an den Universitäten Innsbruck und Wien. Sie wurde über Rhetorik im Dritten Reich promoviert. Während des Studiums engagierte sie sich in der Neuen Frauenbewegung.

Sie war zunächst freiberuflich beim ORF in Wien tätig, zog 1979 nach Köln und arbeitete von 1979 bis 1986 als Redakteurin der Zeitschrift Emma. 1986 machte sie sich als freie Autorin selbständig, blieb aber der Emma eng verbunden.

1987 wurde Strobl von einem Beamten des Bundeskriminalamts in einem Fernsehbericht über die Emma-Redaktion als eine Frau auf einem Überwachungsvideo erkannt. Das Video stammte aus einer Fahndungsmaßnahme gegen die terroristische Organisation Revolutionäre Zellen und Strobl kaufte darauf einen vom BKA präparierten Wecker, dessen markierte Teile in den Überresten einer Bombe gefunden wurden, die 1986 am Verwaltungsgebäude der Lufthansa in Köln explodiert war.[1]

Sie kam in Untersuchungshaft und wurde 1989 wegen Unterstützung einer terroristischen Vereinigung und Beihilfe zu einem Sprengstoffanschlag zu fünf Jahren Haft verurteilt. Das Urteil wurde 1990 vom Bundesgerichtshof aufgehoben.[2] In der Revisionsverhandlung vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf wurde sie wegen Beihilfe zu einem Sprengstoffanschlag zu drei Jahren Haft verurteilt. In Anrechnung der Untersuchungshaft wurde die noch nicht verbüßte Reststrafe zur Bewährung ausgesetzt.

2020 erklärte Strobl öffentlich, dass sie wusste, dass der Wecker für einen Sprengstoffanschlag gedacht war.[3]

Werk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In den 1980er und 1990er Jahren erforschte Ingrid Strobl die Beteiligung jüdischer Frauen am Widerstand gegen den Holocaust und die deutsche Besatzung. Sie veröffentlichte dazu zwei Sachbücher[4] und drehte mehrere Dokumentarfilme, darunter „Mir zeynen do“. Der Ghettoaufstand und die Partisaninnen von Bialystok, der in hebräischer Übersetzung auch in den Archiven Yad Vashem und Beit Lochamej haGeta’ot vorliegt. 1995 kuratierte Strobl zusammen mit Arno Lustiger die Ausstellung Im Kampf gegen Besatzung und „Endlösung“. Widerstand der Juden in Europa 1939–1945 für das Jüdische Museum Frankfurt.

Ingrid Strobl schreibt Sachbücher und Romane, Kurzgeschichten, Hörfunkfeatures, dreht Dokumentarfilme und unterrichtet als Lehrbeauftragte an Universitäten. Die Schwerpunkte ihrer publizistischen Arbeit sind frauenspezifische Themen (Jüdische Frauen im Widerstand, Töchter und der Tod der Mutter, Junkiefrauen auf dem Strich) sowie Drogen, Rockkultur, Soziales und Gegenseitiger Respekt. Seit 2009 unterrichtet sie auch Kreatives Schreiben.

Publikationen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • „Daß du deine eigene Zähigkeit entdeckst.“ Brief aus dem Knast. In: Schwarzer Faden, Nr. 30 (1/89), S. 8
  • Sag nie, du gehst den letzten Weg. Frauen im bewaffneten Widerstand gegen Faschismus und deutsche Besatzung. Fischer, 1989, ISBN 978-3-596-24752-3.
  • Frausein allein ist kein Programm. Freiburg 1989, ISBN 3-926023-20-1.
  • Anna und das Anderle. Eine Recherche. Fischer, Frankfurt am Main 1995, ISBN 3-596-22382-2. (Rezension (Memento vom 13. September 2003 im Internet Archive)).
  • Strange Fruit. Bevölkerungspolitik: Ideologien Ziele Methoden Widerstand. Berlin 1991, ISBN 3-89408-016-7.
  • Das Feld des Vergessens. Jüdischer Widerstand und deutsche „Vergangenheitsbewältigung“. Berlin u. a. 1994, ISBN 3-89408-036-1.
  • Die Angst kam erst danach. Jüdische Frauen im Widerstand 1939 - 1945. Frankfurt am Main 1998, ISBN 3-596-13677-6.
  • „Ich hätte sie gerne noch vieles gefragt“. Töchter und der Tod der Mutter. Fischer, Frankfurt 2004, ISBN 3-596-15431-6.
  • Ende der Nacht. Orlanda Frauenverlag, Oktober 2005, ISBN 3-936937-33-8.
  • Rückfall, Theaterstück, Fischer Theater Verlag. 2005
  • Es macht die Seele kaputt. Junkiefrauen auf dem Strich. Orlanda Frauenverlag 2006, ISBN 3-936937-35-4.[5]
  • Tödliches Karma. Emons Verlag, Köln 2008, ISBN 978-3-89705-551-3. (Köln-Krimi)
  • Endstation Nippes. Emons Verlag, Köln 2010, ISBN 978-3-89705-773-9. (Köln-Krimi)
  • Respekt: Anders miteinander umgehen! Pattloch. München 2010, ISBN 3-629-02240-5.(Textprobe)
  • Aufbruch aus trägen Zeiten. In: Käthe Kratz, Lisbeth N. Trallori (HgInnen): Liebe, Macht und Abenteuer. Zur Geschichte der Neuen Frauenbewegung in Wien. Promedia, Wien 2013, S. 18–29. ISBN 978-3-85371-365-5.
  • Vermessene Zeit. Der Wecker, der Knast und ich. Edition Nautilus, Hamburg 2020, ISBN 978-3-96054-228-5.

Feature[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2013: Old Man Prison Blues – Regie: Thom Kubli (WDR)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bertolt Hunger, Ansgar Siemens: Knockout für die Feierabendterroristen. Spiegel online – eines Tages, 18. Dezember 2019
  2. Erst mal wegschließen. In: Der Spiegel. Nr. 21, 1990 (online).
  3. Interview von Doris Akrap: Ich wusste, wofür der Wecker war. taz, 29. März 2020
  4. Sag nie du gehst den letzten Weg. Frauen im Widerstand gegen Faschismus und deutsche Besatzung. Frankfurt am Main 1989. / Die Angst kam erst danach. Jüdische Frauen im Widerstand in Europa 1939–1945. Frankfurt am Main 1998'
  5. Autoren: Ingrid Strobl. Fischerverlage online, Theater und Medien. Frankfurt a. M. 2016
Angebote zum Thema bei

Zwangssterilisation im Nationalsozialismus: Studien zur Rassenpolitik und Frauen

EUR 19,90
Angebotsende: Mittwoch Jul-8-2020 12:30:19 CEST
Sofort-Kaufen für nur: EUR 19,90
Sofort-Kaufen | Zur Liste der beobachteten Artikel hinzufügen

Frauen gegen Hitler. Schicksale im Nationalsozialismus. ... | Buch | Zustand gut

EUR 3,88
Angebotsende: Donnerstag Aug-6-2020 10:03:57 CEST
Sofort-Kaufen für nur: EUR 3,88
Sofort-Kaufen | Zur Liste der beobachteten Artikel hinzufügen

Frauen für den Nationalsozialismus | Haide Manns | 2012 | deutsch | NEU

EUR 54,99
Angebotsende: Dienstag Jul-14-2020 9:29:15 CEST
Sofort-Kaufen für nur: EUR 54,99
Sofort-Kaufen | Zur Liste der beobachteten Artikel hinzufügen

Frauen unterm Nationalsozialismus * Renate Wiggershausen * TB

EUR 10,29
Angebotsende: Montag Jul-27-2020 22:11:05 CEST
Sofort-Kaufen für nur: EUR 10,29
Sofort-Kaufen | Zur Liste der beobachteten Artikel hinzufügen

Frauen im Nationalsozialismus : Dokumente und Zeugnisse. Beck'sche Reihe ; 1038

EUR 10,93
Angebotsende: Mittwoch Aug-5-2020 3:43:38 CEST
Sofort-Kaufen für nur: EUR 10,93
Sofort-Kaufen | Zur Liste der beobachteten Artikel hinzufügen

Frauen gegen Hitler - Schicksale im Nationalsozialismus (2001)

EUR 8,99
Angebotsende: Montag Jul-20-2020 14:45:57 CEST
Sofort-Kaufen für nur: EUR 8,99
Sofort-Kaufen | Zur Liste der beobachteten Artikel hinzufügen

Frauen im Nationalsozialismus - Speck, Mareike ZUSTAND SEHR GUT

EUR 3,79
Angebotsende: Montag Aug-3-2020 16:00:24 CEST
Sofort-Kaufen für nur: EUR 3,79
Sofort-Kaufen | Zur Liste der beobachteten Artikel hinzufügen

Frauen gegen Hitler : Schicksale im Nationalsozialismus. Martha Schad Schad, Mar

EUR 8,75
Angebotsende: Sonntag Jul-19-2020 21:15:11 CEST
Sofort-Kaufen für nur: EUR 8,75
Sofort-Kaufen | Zur Liste der beobachteten Artikel hinzufügen

Frauen gegen Hitler. Schicksale im Nationalsozialismus von Schad, Martha

EUR 5,14
Angebotsende: Sonntag Jul-19-2020 12:16:04 CEST
Sofort-Kaufen für nur: EUR 5,14
Sofort-Kaufen | Zur Liste der beobachteten Artikel hinzufügen

Frauen gegen Hitler. Schicksale im Nationalsozialismus v... | Buch | Zustand gut

EUR 4,14
Angebotsende: Montag Jul-13-2020 19:12:45 CEST
Sofort-Kaufen für nur: EUR 4,14
Sofort-Kaufen | Zur Liste der beobachteten Artikel hinzufügen

Macht, Ohnmacht, Widerstand Frauen in der Zeit des Nationalsozialismus. 50 5610

EUR 14,95
Angebotsende: Montag Jul-27-2020 20:01:29 CEST
Sofort-Kaufen für nur: EUR 14,95
Sofort-Kaufen | Zur Liste der beobachteten Artikel hinzufügen

133954 Martha Schad *FRAUEN GEGEN HITLER* Schicksale im Nationalsozialismus +Abb

EUR 7,22
Angebotsende: Samstag Jul-18-2020 0:45:07 CEST
Sofort-Kaufen für nur: EUR 7,22
Sofort-Kaufen | Zur Liste der beobachteten Artikel hinzufügen

Die deutsche Frau im Nationalsozialismus als Opfer und als Täterin, Tina Bä ...

EUR 9,99
Angebotsende: Dienstag Jul-21-2020 5:22:43 CEST
Sofort-Kaufen für nur: EUR 9,99
Sofort-Kaufen | Zur Liste der beobachteten Artikel hinzufügen

105091 Martha Schad *FRAUEN GEGEN HITLER* Schicksale im Nationalsozialismus HC

EUR 7,19
Angebotsende: Freitag Aug-7-2020 7:41:20 CEST
Sofort-Kaufen für nur: EUR 7,19
Sofort-Kaufen | Zur Liste der beobachteten Artikel hinzufügen

Konvolut drei Bücher über den wichtige Frauen im Nationalsozialismus:,1. Feuerse

EUR 20,00
Angebotsende: Sonntag Jul-26-2020 9:56:54 CEST
Sofort-Kaufen für nur: EUR 20,00
Sofort-Kaufen | Zur Liste der beobachteten Artikel hinzufügen

Opfer und Täterinnen : Frauenbiographien des Nationalsozialismus. Angelika Ebbin

EUR 9,00
Angebotsende: Dienstag Jul-21-2020 21:56:04 CEST
Sofort-Kaufen für nur: EUR 9,00
Sofort-Kaufen | Zur Liste der beobachteten Artikel hinzufügen

Heikel bis heute. Frauen und Nationalsozialismus. Der Opfermythos in Christa Wol

EUR 9,69
Angebotsende: Freitag Jul-24-2020 0:02:52 CEST
Sofort-Kaufen für nur: EUR 9,69
Sofort-Kaufen | Zur Liste der beobachteten Artikel hinzufügen

Täterinnen: Frauen im Nationalsozialismus von Kathr... | Buch | Zustand sehr gut

EUR 23,47
Angebotsende: Montag Jul-27-2020 14:15:35 CEST
Sofort-Kaufen für nur: EUR 23,47
Sofort-Kaufen | Zur Liste der beobachteten Artikel hinzufügen

Frauen gegen Hitler: Vergessene Widerstandskämpferinnen im Nationalsozialismus -

EUR 5,84
Angebotsende: Mittwoch Jul-29-2020 13:30:16 CEST
Sofort-Kaufen für nur: EUR 5,84
Sofort-Kaufen | Zur Liste der beobachteten Artikel hinzufügen