FORVM, No. 95
November
1961

Endspiel und neuer Anfang

Über Formen und Möglichkeiten des zeitgenössischen Dramas

Dr. Gerhart Rindauer, Germanist und Theaterwissenschaftler‚ war drei Jahre lang als Lektor für deutsche Sprache und Literatur an den Universitäten Glasgow und Cambridge tätig. Sein Beitrag ist ein Resümee der Arbeitsgemeinschaft „Formen der Dramaturgie von morgen“, die Dr. Joachim Kaiser bei den diesjährigen Internationalen Hochschulwochen in Alpbach geleitet hat, und darüber hinaus eine Analyse der Möglichkeiten des zeitgenössischen Dramas.

Lizenz dieses Beitrags
Copyright

© Copyright liegt beim Autor / bei der Autorin des Artikels

Eine Nachricht, ein Kommentar?
Vorgeschaltete Moderation

Dieses Forum ist moderiert. Ihr Beitrag erscheint erst nach Freischaltung durch einen Administrator der Website.

Wer sind Sie?
Ihr Beitrag

Um einen Absatz einzufügen, lassen Sie einfach eine Zeile frei.

Hyperlink

(Wenn sich Ihr Beitrag auf einen Artikel im Internet oder auf eine Seite mit Zusatzinformationen bezieht, geben Sie hier bitte den Titel der Seite und ihre Adresse bzw. URL an.)