FORVM, No. 93
September
1961

Epilegomena zu Mahler

Gustav Mahlers 50. Todestag am 18. Mai 1961 blieb im Wiener Musikleben ohne Spuren. War man von den Anstrengungen zum 100. Geburtstag (7. Juli 1960) noch erschöpft? FORVM spricht sich von eigener Schuld nicht frei — wenngleich unter Hinweis auf die beiden gewichtigen Essays „Banalität und Genie“ von Arnold Schönberg und „Zeit und Ewigkeit“ von Ernst Krenek in Heft VII/79-80. Der folgende Beitrag stellt ein weiteres Stück Wiedergutmachung dar; Theodor W. Adorno publizierte vor kurzem den meisterlichen Band „Mahler / Eine musikalische Physiognomik“ (Suhrkamp-Verlag, Frankfurt; vgl. Franz Willnauers Rezension in Heft VII/84).

Lizenz dieses Beitrags
Copyright

© Copyright liegt beim Autor / bei der Autorin des Artikels

Eine Nachricht, ein Kommentar?
Vorgeschaltete Moderation

Dieses Forum ist moderiert. Ihr Beitrag erscheint erst nach Freischaltung durch einen Administrator der Website.

Wer sind Sie?
Ihr Beitrag

Um einen Absatz einzufügen, lassen Sie einfach eine Zeile frei.

Hyperlink

(Wenn sich Ihr Beitrag auf einen Artikel im Internet oder auf eine Seite mit Zusatzinformationen bezieht, geben Sie hier bitte den Titel der Seite und ihre Adresse bzw. URL an.)