FORVM, No. 167-168
November
1967

Ernst Bloch und Georg Lukács

im Gespräch mit Iring Fetscher, Johannes B. Metz und Jürgen Moltmann

Ernst Bloch, Deutschlands lebendigster lebender Philosoph, 82, erhielt den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels in der Frankfurter Paulskirche. Mit den herzlichsten und respektvollsten Glückwünschen für ihn, den Doyen unseres Internationalen Redaktionskomitees, präsentieren wir das nachfolgende Rundfunkgespräch zwischen ihm und drei weiteren Redaktionsmitgliedern, Iring Fetscher, Johannes Baptist Metz, Jürgen Moltmann sowie, mit besonderer Freude, Georg Lukács, den wir gleichfalls als FORVM-Autor zählen dürfen. Den Reiz der Redeform wollten wir bewahren und merken daher an, daß es sich in keinem Fall um literarische Schriftform handelt.

Eine Nachricht, ein Kommentar?
Vorgeschaltete Moderation

Dieses Forum ist moderiert. Ihr Beitrag erscheint erst nach Freischaltung durch einen Administrator der Website.

Wer sind Sie?
Ihr Beitrag

Um einen Absatz einzufügen, lassen Sie einfach eine Zeile frei.

Hyperlink

(Wenn sich Ihr Beitrag auf einen Artikel im Internet oder auf eine Seite mit Zusatzinformationen bezieht, geben Sie hier bitte den Titel der Seite und ihre Adresse bzw. URL an.)