FORVM, No. 166
Oktober
1967

Geist oder Materie?

Willy Hochkeppel vom Bayerischen Rundfunk stellte insgesamt 39 Fragen über zentrale philosophische Probleme an junge deutsche Philosophen. So entstand das Buch „Antworten der Philosophie heute“, das als Fortsetzung von „Antworten der Religion heute“ im Szezesny-Verlag, München erscheint. Die Autoren der Antworten: Wilhelm Karl Essler, Jahrgang 1940, Lehrbeauftragter für formalisierte Logik an der Universität München; Joachim Hölling, 1936, Assistent am Philosophischen Institut der TU Berlin; Friedrich Kambartel, 1935, ord. Professor für Philosophie an der Universität Konstanz; Peter Krausser, 1922, Privatdozent für Philosophie mit besonderer Berücksichtigung der Wissenschaftstheorie an der Freien Universität Berlin; Hans Lenk, 1935, Assistent am Lehrstuhl für Philosophie an der TU Berlin; Jürgen Mittelstraß, 1936, wissenschaftlicher Assistent am Erlanger Philosophischen Seminar; Werner Schneider, 1927, Leiter des Sekretariats für Seminarkurse an der TH Hannover. Und die Frage:

Ist die Materie oder ist der Geist das Grundelement der Welt? Läßt sich der Streit zwischen den beiden großen philosophischen Lehren des Materialismus und des Idealismus heute eher als in der Vergangenheit entscheiden?

Eine Nachricht, ein Kommentar?
Vorgeschaltete Moderation

Dieses Forum ist moderiert. Ihr Beitrag erscheint erst nach Freischaltung durch einen Administrator der Website.

Wer sind Sie?
Ihr Beitrag

Um einen Absatz einzufügen, lassen Sie einfach eine Zeile frei.

Hyperlink

(Wenn sich Ihr Beitrag auf einen Artikel im Internet oder auf eine Seite mit Zusatzinformationen bezieht, geben Sie hier bitte den Titel der Seite und ihre Adresse bzw. URL an.)