FORVM, No. 97
Januar
1962

Integration zwischen West und Ost

Die beiden Vorträge, die der österreichische Außenminister im vergangenen Monat in Helsinki gehalten hat, sind zum Gegenstand lebhafter Kommentare und Auseinandersetzungen geworden. Besonders der zweite Vortrag, der sich mit der Stellung Österreichs zur Frage der europäischen Integration beschäftigte, hat zu Deutungen und wohl auch Mißdeutungen geführt, wie sie angesichts eines so prekären Themas nahezu zwangsläufig entstehen müssen, besonders dann, wenn die Deuter (und Mißdeuter) sich auf einzelne, dem Zusammenhang entrissene Textstellen konzentrieren. Wir glauben der an sich begrüßenswerten Diskussion einen guten Dienst zu erweisen, indem wir nachstehend den Text des umstrittenen Vortrags, den uns Bundesminister Dr. Kreisky zur Verfügung gestellt hat, erstmals im kompletten Wortlaut veröffentlichen.

Lizenz dieses Beitrags
Copyright

© Copyright liegt beim Autor / bei der Autorin des Artikels

Eine Nachricht, ein Kommentar?
Vorgeschaltete Moderation

Dieses Forum ist moderiert. Ihr Beitrag erscheint erst nach Freischaltung durch einen Administrator der Website.

Wer sind Sie?
Ihr Beitrag

Um einen Absatz einzufügen, lassen Sie einfach eine Zeile frei.

Hyperlink

(Wenn sich Ihr Beitrag auf einen Artikel im Internet oder auf eine Seite mit Zusatzinformationen bezieht, geben Sie hier bitte den Titel der Seite und ihre Adresse bzw. URL an.)