FORVM, No. 152-153
September
1966

Lösung für Vietnam

Joseph Buttinger, aus Kärnten gebürtig, gehört zu jener antikommunistischen amerikanischen „Linken“, die sich insbesondere zugunsten der Entwicklungsländer engagiert. Er gilt als einer der „Entdecker“ des späteren vietnamesischen Staatschefs Diem, in welchem er zunächst die demokratische (und überdies katholische) Alternative zum Kommunismus sah. Er hat in diesem Sinne als Berater führender Persönlichkeiten der USA deren Vietnam-Politik maßgeblich beeinflußt und stand während seiner Aufenthalte in Südostasien dem Staatschef Diem sehr nahe. Als sich Diem zum Gegenteil dessen entwickelte, was von ihm erwartet wurde, unternahm Buttinger eine freimütige Kritik seiner eigenen Position. Eine von ihm eben fertiggestellte zweibändige Geschichte Vietnams wird bei Praeger, New York, erscheinen. Buttinger ist Mitherausgeber der Zeitschrift „Dissent“ und stiftete eine nach ihm benannte Bibliothek in New York, eine der größten für Geschichte des Sozialismus. Unter dem Titel „Am Beispiel Österreichs“ schrieb er eine vielbeachtete und vielumstrittene „Kollektivbiographie“ der österreichischen Sozialdemokratie in der Illegalität; er war damals ein Führer der Revolutionären Sozialisten.

Eine Nachricht, ein Kommentar?
Vorgeschaltete Moderation

Dieses Forum ist moderiert. Ihr Beitrag erscheint erst nach Freischaltung durch einen Administrator der Website.

Wer sind Sie?
Ihr Beitrag

Um einen Absatz einzufügen, lassen Sie einfach eine Zeile frei.

Hyperlink

(Wenn sich Ihr Beitrag auf einen Artikel im Internet oder auf eine Seite mit Zusatzinformationen bezieht, geben Sie hier bitte den Titel der Seite und ihre Adresse bzw. URL an.)