FORVM, No. 235/236
Juli
1973

Maos ohne Mao

Zur Situation in Frankreich

Alice Schwarzer, 30, deutsche Rundfunkjournalistin‚ militant in der Frauenbefreiungsbewegung, wurde am 13. April 1973 auf die Polizeipräfektur in Paris gerufen, zwecks Erneuerung ihrer Aufenthaltsbewilligung. Dort machte man ihr den unsittlichen Antrag, im Austausch für die Bewilligung vertrauliche Berichte über die Linke an die Polizei zu liefern. Sie lehnte ab. Ihr Aufenthalt wurde daraufhin mit 6 Monaten befristet.

Alice Schwarzer: 32 Jahre alt, Journalistin, ledig, kein Kind. Lebte längere Zeit in Frankreich, jetzt in Berlin. Bücher: Frauenarbeit — Frauenbefreiung (ed. suhrkamp, DM 6); Frauen gegen § 218 (ed. suhrkamp, DM 5); Der kleine Unterschied und seine großen Folgen (Fischer Verlag, Frankfurt, DM 14,80; in Druck). Interviews mit Simone de Beauvoir im NF Februar 1972 und Kursbuch 35.

Lizenz dieses Beitrags
Copyright

© Copyright liegt beim Autor / bei der Autorin des Artikels

Eine Nachricht, ein Kommentar?
Vorgeschaltete Moderation

Dieses Forum ist moderiert. Ihr Beitrag erscheint erst nach Freischaltung durch einen Administrator der Website.

Wer sind Sie?
Ihr Beitrag

Um einen Absatz einzufügen, lassen Sie einfach eine Zeile frei.

Hyperlink

(Wenn sich Ihr Beitrag auf einen Artikel im Internet oder auf eine Seite mit Zusatzinformationen bezieht, geben Sie hier bitte den Titel der Seite und ihre Adresse bzw. URL an.)