FORVM, No. 166
Oktober
1967

Marienbader Epilog

Hermann Stöger kommt aus der katholischen Jugendbewegung, ist „Chef vom Dienst“ der größten österreichischen Tageszeitung, „Kurier“, Träger des Karl-Renner-Preises für Publizistik und nahm an dem christlich-marxistischen Symposion in Marienbad, ČSSR, Ende April 1967, teil (vgl. „Dieses Jahr in Marienbad“, Neues FORVM April/Mai 1967, „Marienbader Protokolle“, ebendort Juni/Juli 1967). Stöger schrieb für sein Blatt sechs aufeinanderfolgende interpretative Berichte über die Tagung und erlangte damit im In- wie Ausland außerordentliche Beachtung. Nach seinem ebenso beachtlichen Beitrag zu einem Forumgespräch über Marienbad in der Evangelischen Akademie, Wien, haben wir ihn aufgefordert, nachstehende „Manöverkritik“ für uns zu schreiben.

Eine Nachricht, ein Kommentar?
Vorgeschaltete Moderation

Dieses Forum ist moderiert. Ihr Beitrag erscheint erst nach Freischaltung durch einen Administrator der Website.

Wer sind Sie?
Ihr Beitrag

Um einen Absatz einzufügen, lassen Sie einfach eine Zeile frei.

Hyperlink

(Wenn sich Ihr Beitrag auf einen Artikel im Internet oder auf eine Seite mit Zusatzinformationen bezieht, geben Sie hier bitte den Titel der Seite und ihre Adresse bzw. URL an.)