FORVM, No. 79/80
Juli
1960

Nachruf auf das Kellertheater

Kurt Kahl: Jahrgang 1932 und wohl der jüngste unter den Wiener Theaterkritikern, beschäftigt sich in seinen vorwiegend in der „ArbeiterZeitung“ erscheinenden Kritiken immer sehr ernsthaft und verantwortungsbewußt mit den Problemen der Wiener Kellertheater. Im Anschluß an den Bericht Heinrich Schnitzlers über die Förderung des Theaternachwuchses in Amerika mag sein Aufsatz überdies zu reizvollen Vergleichen anregen.

Lizenz dieses Beitrags
Copyright

© Copyright liegt beim Autor / bei der Autorin des Artikels

Eine Nachricht, ein Kommentar?
Vorgeschaltete Moderation

Dieses Forum ist moderiert. Ihr Beitrag erscheint erst nach Freischaltung durch einen Administrator der Website.

Wer sind Sie?
Ihr Beitrag

Um einen Absatz einzufügen, lassen Sie einfach eine Zeile frei.

Hyperlink

(Wenn sich Ihr Beitrag auf einen Artikel im Internet oder auf eine Seite mit Zusatzinformationen bezieht, geben Sie hier bitte den Titel der Seite und ihre Adresse bzw. URL an.)