FORVM, No. 86
Februar
1961

Proteste gegen ein Rache-Urteil

Unter ebenso fadenscheinigen wie widersprüchlichen Anschuldigungen — es war einerseits von „Devisenvergehen“ und anderseits von einer Auswertung fremder Übersetzungen die Rede — wurde die Freundin und Mitarbeiterin Boris Pasternaks, Olga Iwinskaja, in einem von den Sowjetbehörden geheim durchgeführten Prozeß zu acht Jahren Zuchthaus und ihre Tochter Irina Iwinskaja zu drei Jahren Zuchthaus verurteilt. Wir veröffentlichen nachstehend den Text eines Protest-Telegramms, das auf Grund einer Initiative des französischen Schriftstellers René Tavernier aus Paris nach Moskau abgegangen ist:

Eine Nachricht, ein Kommentar?
Vorgeschaltete Moderation

Dieses Forum ist moderiert. Ihr Beitrag erscheint erst nach Freischaltung durch einen Administrator der Website.

Wer sind Sie?
Ihr Beitrag

Um einen Absatz einzufügen, lassen Sie einfach eine Zeile frei.

Hyperlink

(Wenn sich Ihr Beitrag auf einen Artikel im Internet oder auf eine Seite mit Zusatzinformationen bezieht, geben Sie hier bitte den Titel der Seite und ihre Adresse bzw. URL an.)