FORVM, No. 130
Oktober
1964

Richtlinien für ein Kunstamt

1900 hieß im vergangenen Wiener Festwochensommer die Zauberzahl, mit der man die Tore öffnete, hinter denen die Kunstschätze der Jahrhundertwende verborgen sind. Adolf Loos ist ein vorbildlicher Architekt und gründlicher Theoretiker jener Zeit. Wer heute von ihm lernen will, sollte sich nicht damit begnügen, ihn zu kopieren; er muß den Voraussetzungen und Überlegungen nachgehen, die Loos zu seinen revolutionierenden Gesetzen geführt haben. Schon aus diesem Grunde erscheint es uns angebracht, nachstehendes Programm wieder abzudrucken, das (ausführlicher und mit einem von Arnold Schönberg verfassten Kapitel „Musik“) im März 1919 in der Wochenschrift „Der Friede“ erschienen ist.

Lizenz dieses Beitrags
Copyright

© Copyright liegt beim Autor / bei der Autorin des Artikels

Eine Nachricht, ein Kommentar?
Vorgeschaltete Moderation

Dieses Forum ist moderiert. Ihr Beitrag erscheint erst nach Freischaltung durch einen Administrator der Website.

Wer sind Sie?
Ihr Beitrag

Um einen Absatz einzufügen, lassen Sie einfach eine Zeile frei.

Hyperlink

(Wenn sich Ihr Beitrag auf einen Artikel im Internet oder auf eine Seite mit Zusatzinformationen bezieht, geben Sie hier bitte den Titel der Seite und ihre Adresse bzw. URL an.)