FORVM, No. 109
Januar
1963

Sorge um Österreichs Integration

Prof. Franz Nemschak, Leiter des Österreichischen Instituts für Wirtschaftsforschung und einer der ganz wenigen unabhängigen Köpfe in unsrem Land, hat durch einen Vortrag vor dem IV. Bundeskongreß des Österreichischen Gewerkschaftsbundes am 24. September 1959 die Debatte über Österreichs Verhältnis zur europäischen Integration in Gang gebracht und sie seither mit Sachkenntnis und Temperament in Gang gehalten — unter anderem auch im FORVM („Eine Antwort an Bruno Kreisky“ Heft IX/99). Wir freuen uns über den nachstehenden Beitrag, dem ein weiterer über das von ihm vorgeschlagene Gesamtkonzept für Österreichs Wirtschaft folgen soll.

Lizenz dieses Beitrags
Copyright

© Copyright liegt beim Autor / bei der Autorin des Artikels

Eine Nachricht, ein Kommentar?
Vorgeschaltete Moderation

Dieses Forum ist moderiert. Ihr Beitrag erscheint erst nach Freischaltung durch einen Administrator der Website.

Wer sind Sie?
Ihr Beitrag

Um einen Absatz einzufügen, lassen Sie einfach eine Zeile frei.

Hyperlink

(Wenn sich Ihr Beitrag auf einen Artikel im Internet oder auf eine Seite mit Zusatzinformationen bezieht, geben Sie hier bitte den Titel der Seite und ihre Adresse bzw. URL an.)