Unterstützung
April
2016

Spenden

Man sieht unserer Website vielleicht nicht an, dass auch im ganz kapitalistischen Sinn Wert darin steckt, gleichwohl ist es so: Neben den Kosten für das Hosting (= Einmietung auf einem Webserver) und Spesen — vor allem für Kommunikation — steckt sehr viel Arbeit in diesem Projekt. So gerne wir diese Arbeit leisten, so gerne wir das auch vorbehalts- und grenzenlos gratis tun würden und diese Arbeit somit zur Tätigkeit befreien, so wenig können wir überwiegend auch schon in einem fortgeschrittenen Alter Befindliche uns das auf Dauer leisten.

Das gilt schon für die Website in ihrem derzeitigen Umfang. Wenn Ihr, uns geneigt Nutzende, einen Blick auf das FORVM im Context werft, dann könnt Ihr ungefähr ermessen, welchen Aufwand es bedeutet, allein dessen Texte aus 42 Jahren online verfügbar zu machen — und dass dies nicht bloß als beherzte „Heimarbeit“ zu leisten ist, sondern ein auf Jahre angelegtes, „betriebliches“ Projekt darstellt. Und mit dem FORVM sind die Digitaliserungsprojekte, die wir gerne angehen möchten, noch längst nicht erschöpft ...

Auch die redaktionelle „Eigenaktivität“ von Context XXI wollen wir gerne wiederbeleben — was ebenfalls nicht mittellos zu machen sein wird.

Über all das hinaus können wir uns noch zahl- und sinnreiche Erweiterungen vorstellen, die wir freudig und engagiert angehen möchten und die sich mit leeren Taschen erst recht nicht realisieren lassen werden.

Daher unser Aufruf an jene, die nicht nur die Aufrechterhaltung, sondern die weitere Entwicklung und den Ausbau dieses Mediums für wünschenswert halten und es sich leisten können / wollen: Spendet nach Euren Möglichkeiten! Jeder Betrag ist willkommen: Ob „eine Handvoll“ oder mehrere Hände voll Euros — jeder Betrag, der sich da zusammenläppert, wird von uns getreulich zur Hege & Pflege, zur Verbesserung & Weiterentwicklung dieses Mediums verwendet.

Wenn Sie auf die „altmodische Tour“ eine Überweisung tätigen wollen — bitte gerne:

Unser Konto: AT34 1420 0200 1058 9690