FORVM, No. 142
Oktober
1965

Traum vom einen Sozialismus

Der Autor bat uns um Abdruck seiner folgenden Vorbemerkung:

Dem unterrichteten Leser wird es nicht schwerfallen, Widersprüche zwischen den nachstehend entwickelten Gedanken und meinen früheren Außerungen irn FORVM oder in der ‚Zukunft‘ zu entdecken. Ich leugne diese Widersprüche nicht; bin ich doch nicht der erste, der von der gesellschaftlichen Entwicklung berichtigt wurde. Es darf mich aber keine falsche Rücksicht auf mein publizistisches Prestige daran hindern, ‚auszusprechen, was ist‘, bzw. was ich als richtig erkannt habe. Wohl aber verpflichtet mich die Rücksicht auf meine Partei, die SPÖ, sie von jeder Mitverantwortung für meine in diesem Artikel dargelegten persönlichen Meinungen zu entlasten. Deshalb bin ich dem wirklich unabhängigen FORVM dankbar, daß es meinen Auffassungen Raum gewährt.

FORVM gewährt diesen Raum, weil es den wirklich unabhängigen Autor schätzt und sich für Diskussion aller die Freiheit der Welt betreffenden Probleme zuständig hält. Nicht hingegen für die von seinen Autoren geäußerten persönlichen Meinungen, für welche es keine andre Verantwortung trägt, als daß es sie für veröffentlichenswert hält. Diese Verantwortung trägt es allerdings mit Freude.

Eine Nachricht, ein Kommentar?
Vorgeschaltete Moderation

Dieses Forum ist moderiert. Ihr Beitrag erscheint erst nach Freischaltung durch einen Administrator der Website.

Wer sind Sie?
Ihr Beitrag

Um einen Absatz einzufügen, lassen Sie einfach eine Zeile frei.

Hyperlink

(Wenn sich Ihr Beitrag auf einen Artikel im Internet oder auf eine Seite mit Zusatzinformationen bezieht, geben Sie hier bitte den Titel der Seite und ihre Adresse bzw. URL an.)