FORVM, No. 111
März
1963

Vom Beruf des Intendanten

Es ist jetzt genau ein Jahr her, daß der Stuttgarter Generalintendant Prof. Dr. Walter Erich Schäfer von Herbert von Karajan zum Co-Direktor der Wiener Staatsoper gewonnen wurde. Die in unserer Zeitschrift damals geäußerten Zweifel an der „Tauglichkeit und Ergiebigkeit seines Zusammenwirkens mit Karajan“ haben sich nicht bestätigt: wenn in dieser Saison bereits eine Verbesserung sowohl der einzelnen Aufführungen als auch des gesamten Niveaus der Wiener Staatsoper spürbar geworden ist, dann ist dies zweifellos der Umsicht und Unermüdlichkeit Schäfers zu verdanken. Die Maximen, unter denen sich seine Arbeit vollzieht, legt Direktor Schäfer in dern nachstehenden Aufsatz dar.

Lizenz dieses Beitrags
Copyright

© Copyright liegt beim Autor / bei der Autorin des Artikels

Eine Nachricht, ein Kommentar?
Vorgeschaltete Moderation

Dieses Forum ist moderiert. Ihr Beitrag erscheint erst nach Freischaltung durch einen Administrator der Website.

Wer sind Sie?
Ihr Beitrag

Um einen Absatz einzufügen, lassen Sie einfach eine Zeile frei.

Hyperlink

(Wenn sich Ihr Beitrag auf einen Artikel im Internet oder auf eine Seite mit Zusatzinformationen bezieht, geben Sie hier bitte den Titel der Seite und ihre Adresse bzw. URL an.)