FORVM, No. 239
November
1973

Weiche Volksfront

Die letzte Phase der Regierung Allende

Unser Mitarbeiter in Santiago, dessen Namen wir aus verständlichen Gründen nicht nennen können, sandte diesen Bericht am 4. September ab — also eine Woche vor dem Putsch der Generale. Der Begleitbrief schließt mit den Worten: „... gab’s draußen eine Explosion. Muß nachschauen gehen, könnte die Tankstelle sein. Venceremos — (...). PS: Es war die Tankstelle, drei Häuserblocks weiter. Es brennt.“

Auch die rosa Illusionen der Linken gehören zu den Lehren aus Chile. Die Illusion der Bewaffnung einer politisch bereits geschlagenen Armee des Proletariats ist auch in Österreich (12. Februar 1934!) ein noch unverarbeitetes Residuum revolutionärer Tra- dition.

Eine Nachricht, ein Kommentar?
Vorgeschaltete Moderation

Dieses Forum ist moderiert. Ihr Beitrag erscheint erst nach Freischaltung durch einen Administrator der Website.

Wer sind Sie?
Ihr Beitrag

Um einen Absatz einzufügen, lassen Sie einfach eine Zeile frei.

Hyperlink

(Wenn sich Ihr Beitrag auf einen Artikel im Internet oder auf eine Seite mit Zusatzinformationen bezieht, geben Sie hier bitte den Titel der Seite und ihre Adresse bzw. URL an.)