FORVM, No. 225
November
1972

Wie Mao gestürzt werden sollte

Dies ist der Wortlaut der wichtigsten Passagen eines Geheimdokuments, in welchem — so behauptet eine Unterkommission des ZK der KPCh, welche diesen Text unter hohen Parteifunktionären zirkulieren ließ (Vgl. Presseforum NF Sept./Okt. 1972: Geheimdokument über die Affaire Lin Piao) — die Verschwörer gegen Mao in direkter Rede ihre Pläne schildern.

Georg Hoffmann-Ostenhof: Geboren 1946 in Wien, studierte Soziologie und Politologie an der Universität Wien und der University of Michigan. In den siebziger Jahren Mitglied der Gruppe Revolutionäre Marxisten (GRM). Danach war er Außenpolitik-Redakteur beim Extrablatt und von 1979 bis 1991 stellvertretender Chefredakteur der Arbeiterzeitung. Seit 1991 leitet er das Außenpolitik-Ressort des profil.

Lizenz dieses Beitrags
Copyright

© Copyright liegt beim Autor / bei der Autorin des Artikels

Eine Nachricht, ein Kommentar?
Vorgeschaltete Moderation

Dieses Forum ist moderiert. Ihr Beitrag erscheint erst nach Freischaltung durch einen Administrator der Website.

Wer sind Sie?
Ihr Beitrag

Um einen Absatz einzufügen, lassen Sie einfach eine Zeile frei.

Hyperlink

(Wenn sich Ihr Beitrag auf einen Artikel im Internet oder auf eine Seite mit Zusatzinformationen bezieht, geben Sie hier bitte den Titel der Seite und ihre Adresse bzw. URL an.)