ZOOM 4+5/1997
Juni
1997

Zivildienstgesetz: Historischer Überblick

Bis 31.12.1991

  1. Antragsrecht: bis 2 Wochen nach Erhalt des Einberufungsbefehls
  2. Gewissensprüfungskommission
  3. Dauer des Zivildienstes: 8 Monate

1.1.1992 bis 31.12.1993

ZDG-Novelle 1991

  1. Antragsrecht: bis 2 Wochen nach Erhalt des Einberufungsbefehls
  2. Keine Gewissensprüfungskommission
  3. Dauer des Zivildienstes: 10 Monate

1.1.1994 bis 10.3.1994

De jure wie bis 31.12.1991 (rückwirkende Regelung in der nachfolgenden ZDG-Novelle 1994 – insbesondere wurde Gewissensprüfungskommission rückwirkend aufgehoben)

11.3.1994 bis 31.12.1996

ZDG-Novelle 1994, Gesetz befristet bis 31.12.1995, aber am 17.11.1995 bis 31.12.1996 verlängert

  1. Antragsrecht: innerhalb 1 Monat ab Abschluß des Stellungsverfahrens
  2. Keine Gewissensprüfungskommission
  3. Dauer des Zivildienstes: 11 oder 12 Monate

Seit 1.1.1997

ZDG-Novelle 1996

  1. Antragsrecht: bis zum dritten Tag vor Erhalt des Einberufungsbefehls
  2. Keine Gewissensprüfungskommission
  3. Dauer des Zivildienstes: 12 Monate
Eine Nachricht, ein Kommentar?
Vorgeschaltete Moderation

Dieses Forum ist moderiert. Ihr Beitrag erscheint erst nach Freischaltung durch einen Administrator der Website.

Wer sind Sie?
Ihr Beitrag

Um einen Absatz einzufügen, lassen Sie einfach eine Zeile frei.

Hyperlink

(Wenn sich Ihr Beitrag auf einen Artikel im Internet oder auf eine Seite mit Zusatzinformationen bezieht, geben Sie hier bitte den Titel der Seite und ihre Adresse bzw. URL an.)